Benutzerdefinierte Suche

Farbe einer Ebene im Batch ändern

  1. Gunter_S

    Gunter_S Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    ich habe hier ein Photoshop-Bild, das bis auf die Hintergrundebene nur mit Schatten/Grautönen arbeitet. Jetzt muss ich dieses Bild laut Auftraggeber mit 700 verschiedenen Hintergrundfarben speichern. Das von Hand zu tun ist ja recht abwegig...
    Der ganze Arbeitsgang besteht wirklich nur aus:
    Hintergrundfarbe ändern
    für Web speichern

    Gibt es eine Möglichkeit dies im Batch zu tun, also irgendeinem Programm eine Textdatei (oder wie auch immer) mit den Farben geben und das speichert dann die Datei meinetwegen unter z.b. ff0000.jpg

    Das Problem dabei ist, dass es keine konkreten Flächen sind, sondern Grauverläufe in den oberen ebenen, d.h. man kann das Bild auch nicht als transparentes Gif speichern, da dabei die Verläufe ja nicht halbtransparent sind.

    Ich hoffe ich habe mich nicht all zu unverständlich ausgedrückt und dass mir jmd helfen kann.

    vielen Dank
     
    Gunter_S, 09.06.2005
  2. simusch

    simuschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    188
    hab zwar kein photoshop, aber ginge das mit automator??
     
    simusch, 09.06.2005
  3. simusch

    simuschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    188
    oder gerade eine andere idee... wenn du das bild mit transparentem hintergrund als PNG speicherst, welches halbtransparente hintergründe unterstützt... dann hast du sicher die möglichkeit das einfacher zu erledigen...
     
    simusch, 09.06.2005
  4. Gunter_S

    Gunter_S Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    3
    hehe, danke, habe auch gerade festgestellt gehabt, dass PNG halbtransparente Hintergründe unterstützt. Damit dürfte es ja jetzt ganz einfach sein, muss nur noch ein passendes Linux-Kommandozeilentool finden. Dürfte wohl irgendwie mit netpnm oder composite oder sowas gehen.

    Aber trotzdem vielen Dank, jetzt fehlt nur noch die eigentlich Umsetzung, mir hatte vorher nur die entsprechende Idee gefehlt.
     
    Gunter_S, 09.06.2005
Die Seite wird geladen...