FAQ: Android und Mac. Eine kleine Einstiegshilfe

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

weltenbummler

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
11.232
Punkte Reaktionen
3.041
Vielen Dank für die Antworten, aber ich werde nun doch erstmal Abstand von Android nehmen.
Ich habe in den letzten Tagen viel mit Android-Geräten rumgespielt, mich weiter eingelesen usw.
Ich werde einfach nicht warm mit diesem OS, einer Vielzahl der aktuellen Geräte, der Updatepolitik vieler Hersteller usw.

Da bleibe ich lieber beim iPhone 4s, bevor ich mich mit einem Smartphone rumschlagen muss, das ich eigentlich nicht leiden kann. :)
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
2.291
Punkte Reaktionen
655
Kein Thema, wir haben dich trotzdem lieb! :zwinker:
 

Starter0815

Mitglied
Dabei seit
19.06.2014
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
6
Wenn bei Play Music im Browser nichts zu sehen ist, hast Du vermutlich die Musik nicht mit google synchronisiert. Ist auch nicht schlimm. Du kannst sie immer noch durch Zugriff auf das Dateisystem des Smartphones kopieren. Keine Ahnung, ob bei S3 die kleine App "Dateiübertragung für Android" von Google funktioniert. Falls nicht: Lade Airdroid aus dem Playstore (siehe im Ausgangsbeitrag), starte die App auf dem Handy, verbinde dich mit deinem Browser und lade die Musik dann manuell runter.

Hi
Danke für die Info, möchte natürlich dass sich das ganze automatisch abgleicht. Scheint mir aber schon vom S3 auf Web zu hapern. Naja, dann vermutlich über die Dropbox Schiene.
Das selbe wäre mit den Fotos, diese habe ich im Google Web, tja... wie kriege ich diese jetzt autom. auf den Mac ?
vielen Dank
sGr.
 

Starter0815

Mitglied
Dabei seit
19.06.2014
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
6
Du lädst dir einfach Google Drive auf den Mac und fertig.
Danke, aber stehe am Schlauch. Habe mir Drive installiert, aber da is ja nix drin ? Hat das jetzt was mit Fotos zu tun ?
Warum muss das alles so kompliziert sein mit Google, für jeden **** ein eigene Soft und lauter so Gedöns.... werd das nie durchschauen...
Sg
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
2.291
Punkte Reaktionen
655
1. Google Drive auf dem S3 installieren
2. dort einen Ordner anlegen, nennen wir ihn mal Bilder
3. Google Drive auf dem Mac installieren
4. Fotos aufnehmen, in den Ordner "Bilder" auf dem GD legen
5. wird mit dem Mac synchronisiert

Ich selbst loese das ueber Dropbox, der Weg ist im Grunde der gleiche, aber alles ist ein wenig eleganter und smarter geloest.

Darueber hinaus gibt es ja noch Google+. Ich nutze das im Grunde nicht, da koennen dir bestimmt andere User deutlich besser weiterhelfen.
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.096
Punkte Reaktionen
7.677
Wenn Du es automatisch haben willst: Richte es so ein, wie im Ausgangsbeitrag beschrieben. Dann kannst Du bei der Musik auf Playlisten etc. synchronisieren und bei den Bildern entsprechende Alben. Denkbar simpel.
 

Starter0815

Mitglied
Dabei seit
19.06.2014
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
6
Hallo
Darf ich mich in deinen Thread einklinken ? Bin neu und versuche es nach zu vollziehen, um meine Musik am S3 auf den Mac zu bekommen.
Am S3 in Play Music habe ich die Titel. Sync mit Google Play Music ist aktiv. Aber im Browser unter Google Music ist nichts drin ?
Dann kann ich das mit dem Automator nicht nachvollziehen. Stehe beim "Ordneraktion wirkt sich auf folgenden Ordner aus > hier euren Camera Uploads-Ordner wählen" an.
SG

Hi Ezekeel
Danke für die Info, aber ich stehe (wie oben) ja bei diesem Punkt an.
sGr.
 

luckyloser72

Neues Mitglied
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Ich verbringe nun den halben Tag, diese Script bei mir zu erstellen (http://stadt-bremerhaven.de/android-fotos-direkt-ueber-die-dropbox-in-iphoto-importieren/) aber entweder stimmt in der Beschreibung was nicht, oder ich bin einfach zu blöd dafür!

Es ist schon wirklich sehr enttäuschend, das es einfach nichts "einfaches" gibt, damit man mit einem Android Handy auf die iCloud zugreifen kann und diesen Dienst auch mit einem Android nutzen kann.

Ich habe mir die Sache mit der Dropbox angeschaut, was vom Ansatz her ja nicht schlecht ist, aber wenn ich schon die Fotos automatisch hochladen kann, warum wird der Ordner nicht auch auf dem Handy hin syncronisiert? Weil, wenn ich mit dem iPad Fotos mache und diese automatisch hoch geladen werden, werden diese dann aber nicht zum Handy syncronisiert. Ich finde das schon sehr frustrierend!

Wie sind eure Erfahrungen???
 

luckyloser72

Neues Mitglied
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Nicht wirklich, das ist ja das von der Amleitung!
Außerdem sind die Fotos so schlecht, das man da nichts drauf erkennen kann. Schade. Somit kann ich es leider nicht einrichten.

Es ist aber im Grunde auch nicht das, was Apple mit seinem Sytem und der iCloud vorgibt. Ich kann immer noch nicht mit meinem Android Handy Fotos in die iCloud schieben, so das diese dann sofort für alle anderen Apple-Systeme sichtbar ist. oder eben anders rum, ich mache mit dem iPad Fotos und sofort sind diese auf dem Android sichtbar.
 

acstylor

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.11.2005
Beiträge
1.308
Punkte Reaktionen
319
Hi, erstmal danke für deine Mühe.

Nach x-Jahren iPhone ist für mich der Punkt erreicht, an dem das iPhone für mich mehr Nach- als Vorteile hat. Im Moment schwanke ich noch zwischen dem Lumina 930 und dem Xperia Z2, wobei die Tendenz zu letzterem geht.

Daher kurz 2 1/2 Fragen:

1. Wie sieht es mit den Kontaktbildern im Adressbuch aus? Werden die automatisch aus der Cloud übernommen?
2. Können Daten von Apps (z.B. Offline-Playlisten bei Spotify) grundsätzlich auf einer Micro-SD Karte gespeichert werden?

Vielen Dank!

(ein Tip für eine gute Seite/Forum für WP 8.1 wäre auch hilfreich)
 

luckyloser72

Neues Mitglied
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Wenn ich versuche die Syncronisierung einzurichten und diese dann teste, bekomme ich immer wieder eine Fehlermeldung:

Die Aktion "Dateien in iPhoto importieren" konnte über die benötigte Daten nicht verfügen.
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.096
Punkte Reaktionen
7.677
Daher kurz 2 1/2 Fragen:

1. Wie sieht es mit den Kontaktbildern im Adressbuch aus? Werden die automatisch aus der Cloud übernommen?
2. Können Daten von Apps (z.B. Offline-Playlisten bei Spotify) grundsätzlich auf einer Micro-SD Karte gespeichert werden?

1. Ja. Wenn Du Bilder im Adressbuch von OS X hinterlegt hast werden die beim Sync mit in die google-Wolke übernommen und von da natürlich auch auf den Androiden geschoben. Anderesrum gehts auch. Wenn Du ein Foto zu einem Kontakt auf dem Handy hinzufügst landet es über den Weg der Wolke auch auf den Mac.

2. Spotify macht das automatisch so. Die meisten anderen Apps auch. Apps selbst können nicht (mehr) direkt auf die SD geschoben werden. Ausnahmen von dieser Regel gibt es allerdings: So ist bei HUAWEI-Geräten das App2SD noch möglich. Wie das bei Sony aussieht weiss ich nicht.
 

acstylor

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.11.2005
Beiträge
1.308
Punkte Reaktionen
319
1. Ja. Wenn Du Bilder im Adressbuch von OS X hinterlegt hast werden die beim Sync mit in die google-Wolke übernommen und von da natürlich auch auf den Androiden geschoben. Anderesrum gehts auch. Wenn Du ein Foto zu einem Kontakt auf dem Handy hinzufügst landet es über den Weg der Wolke auch auf den Mac.

2. Spotify macht das automatisch so. Die meisten anderen Apps auch. Apps selbst können nicht (mehr) direkt auf die SD geschoben werden. Ausnahmen von dieser Regel gibt es allerdings: So ist bei HUAWEI-Geräten das App2SD noch möglich. Wie das bei Sony aussieht weiss ich nicht.

:thumbsup: Dann werde ich mich wohl mal an Android probieren. Der Wasserschutz des Z2 ist doch sehr attraktiv.
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
2.291
Punkte Reaktionen
655
:thumbsup: Dann werde ich mich wohl mal an Android probieren. Der Wasserschutz des Z2 ist doch sehr attraktiv.

Dann goenne dir auch das Ladedock. Das erspart das staendige Aufpopeln des Deckels fuer den USB-Anschluss. Der ist wichtig fuer den Wasserschutz.
 

faarikaal

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2012
Beiträge
2.291
Punkte Reaktionen
655
Wenn ich versuche die Syncronisierung einzurichten und diese dann teste, bekomme ich immer wieder eine Fehlermeldung:

Die Aktion "Dateien in iPhoto importieren" konnte über die benötigte Daten nicht verfügen.

Ich kann dein Problem so nicht nachvollziehen. Bei mir haengen ein Galaxy Note 3, ein iPhone 4 und zwei iPads zusammen mit zwei Mac in einer Dropbox. Ein Fotos mit einer mobilen Einheit aufgenommen ist nach dem automatischen Hochladen sofort auch auf allen deren Geraeten sichtbar. Du solltest hier mal deinen Workflow naeher beschreiben, das erleichtert die Fehlerfindung.
 

FixedHDD

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.04.2009
Beiträge
2.775
Punkte Reaktionen
220
Vielen Dank für den Thread! Ich werde den Inhalt mir mal bei ner Tasse Tee zu Gemüte führen. Google Account ist ja schon vorhanden, da meine Youtube-Anmeldung nun ganz still und leise zu einem Google-Account geworden ist :crack:

Habe mir ein Google Nexus ersteigert, da ich mal den Unterschied zwischen iOS und dem Android Betriebsystem mal kennenlernen möchte und eventuell damit mein in die Tage gekommenes iPhone 4 ersetzten werde, da mir der Bildschirm zu klein wird und das iPhone 6 preislich keine Alternative ist...
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.03.2004
Beiträge
8.096
Punkte Reaktionen
7.677
Dann viel Erfolg! Entscheidend ist einfach, die Scheuklappen abzulegen. Die Systeme sind mittlerweile sehr ähnlich. Wenn was ist: Einfach fragen! :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten