Fantastical 2

Diskutiere das Thema Fantastical 2 im Forum iOS Apps.

  1. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.735
    Zustimmungen:
    6.633
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    glaubt hier wirklich jemand, dass sich an der Tatsache, das man jetzt für jede Popelige App im Abo zahlen soll noch etwas ändert?
    Apple kassiert hier ordentlich ab und fördert, ich will nicht schreiben drängt (obwohl es das eher trifft) die Entwickler zum Abo Modell. Immerhin sind die Services ja die neue hippe Einnahmequelle und die soll gefälligst sprudeln.
    https://www.iphone-ticker.de/apple-will-entwickler-vom-abo-modell-ueberzeugen-129901/
    https://www.apfelpage.de/news/apps-...-soll-entwickler-zum-umstieg-gedraengt-haben/
    https://www.ifun.de/neues-apple-video-abos-schaffen-grossartige-kundenerlebnisse-127080/

    Das Resultat:
    https://www.iphone-ticker.de/umsatzplus-von-21-abo-apps-machen-milliarden-152652/

    Ich habe grundsätzlich nichts gegen Abos, aber es existiert meiner Meinung nach eine extreme Schieflage zwischen der Leistung einer App und dem Abo Preis.
    Ich kann nur hoffen, das wir, die Kunden, mit unserem Portemonnaie zeigen, was wir davon halten.
     
  2. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Services haben halt auch laufende Kosten. Kalenderapps eher nicht so.
     
  3. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.735
    Zustimmungen:
    6.633
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    die Abo Einnahmen laufen bei Apple meines Wissens nach in dieser Sparte.
    Und hier sieht Apple ja die neue Einnahmequelle - auf Deutsch, wir dürfen uns daran gewöhnen, dass der Abo Mist noch deutlich ausgebaut wird.
     
  4. KEB

    KEB Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    114
    Mitglied seit:
    30.08.2010
    MiCal werde ich wohl wieder nutzen.
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    24.397
    Zustimmungen:
    6.868
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Wie gut dass mir die Bordmittel vollkommen taugen. :)
     
  6. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    1.889
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Abo geht gar nicht...egal ob für Fantastical, Netflix, Spotify oder sonst was
     
  7. chris25

    chris25 Mitglied

    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    1.439
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Ulysses hat gezeigt, dass ein Abomodell für vermeintliche Standardsoftware ("einfacher" Texteditor) trotz Aufschrei funktionieren kann, zumindest gibt es die Firma immer noch.
    Mir persönlich waren die Preise für die Fantastical 2 iOS und Mac-App schon zu hoch (die 1er hatte ich noch gekauft) - und das sind jetzt die jährlichen Kosten, d.h. aber auch, dass ich nicht die Zielgruppe bin.
     
  8. rz70

    rz70 Mitglied

    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    308
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Bis auf die Anmeldung (welche man auch nur für die Apple Watch eigentlich braucht) hat sich doch für Besitzer von der Version 2 nichts geändert. Und mal ganz ehrlich, ein Account zu erstellen ist doch wohl nicht so schlimm. Macht doch fast jeder für einen 5 € Newsletter Gutschein.
    Ansonsten finde ich das Abo auch absolut überteuert. Solange ich meine iPad und iPhone Version so weiter nutzen kann, interessiert es mich aber auch nicht.
     
  9. x34

    x34 Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    was ist das denn bitte für ein kommentar!? ich konnte die app bislang ohne account nutzen und nein, ich möchte keinen neuen account erstellen und habe unter anderem deshalb die app gelöscht und schlecht bewertet. nicht nur wegen des abos, sondern weil diese ganze art ätzend ist.
     
  10. rz70

    rz70 Mitglied

    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    308
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Also nur zum Verständnis. Du löschst eine gekaufte App, weil du keinen Login für die App erstellen willst? Du kannst dich da sogar mit deinem Apple/Facebook/Google Login anmelden. Musst also noch nicht mal deine Daten teilen. Nur mal so aus Interesse, Accounts für andere Apps hast du auch nie angelegt, oder?

    Und nicht falsch verstehen, dass Abo finde ich ..., aber es hat sich doch für Besitzer von V2 bis auf einen Login nichts geändert?
     
  11. chris25

    chris25 Mitglied

    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    1.439
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Der Sync mit der Watch erfolgt wohl über deren Server - das finde ich auch nicht so toll.
     
  12. MacMat

    MacMat Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Eben! Und der Punkt das V2 Nutzer, die die Watch App genutzt haben, deswegen dazu genötigt werden nen Account bei Flexibits zu machen finde ich wirklich ätzend. Von wegen es ändert sich nichts für die Bestandeskunden. Wieso sollte ich noch mehr meiner persönlichen Daten auf irgendeinem Server hochladen?

    Ich mochte Fantastical wirklich als App. Und wenn das mit dem Konto/Datenschutz nicht wäre, wer weiss, vielleicht hätte ich dann das Abo auch gemacht: Wenn man Einlagen für einen Kalender kauft, dann kann man auch gut und gerne 30 Euro für ein Jahr hinlegen....
     
  13. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    1.187
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Wenn sich Mehrwert und Kosten nicht in der Balance halten, ist die Sache relativ einfach und klar.
     
  14. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Du bist Teil des Problems.
     
  15. x34

    x34 Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    findest du unter deinem kommentar wunderbar von anderen beantwortet.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...