Familienplaner oder gemeinsamer Kalender auf iPhone, gibt es dazu Tipps und Erfahrungen

Rheinkind

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
23.09.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen zusammen,
ich würde gerne einen Familienkalender bzw. einen Familienplaner für unsere iPhones einrichten. Eine iCloud mit Familenfreigabe ist vorhanden.
In der Suche habe ich keine Lösung gefunden, daher würde ich mich über Erfahrungen und Tipps freuen.
Interessant wäre für mich, wie man dies umsetzen kann und ob man dazu die Apple Bordprogramme oder weiter Apps nutzt.

Gruß und Dank

Christian
 

FrankieT

unregistriert
Dabei seit
05.10.2022
Beiträge
163
Punkte Reaktionen
157
Richte eine "Familie@icloud.com" ein, alle bekommen die Zugangsdaten und richten das als sekundäre AppleID auf ihren Geräten ein.
 

tigion

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.06.2006
Beiträge
1.517
Punkte Reaktionen
353
Alternativ einfach einen (iCloud) Kalender "Familie" erstellen und alle aus der Familienfreigabe über die Apple-ID dazu mit Schreib- und Leserechten dazu einladen. So habt ihr einen gemeinsamen Kalender.
 

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.515
Punkte Reaktionen
397
Wir haben das so gemacht wie @tigion:
Wir haben einen Kalender für die Familie mit allgemeinen Events für alle Familienmitglieder, sowie für jedes Familienmitglied einen eigenen Kalender eingerichtet.
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2013
Beiträge
5.821
Punkte Reaktionen
2.684
Ist auch der deutlich bessere Weg als eine zusätzliche ID anzulegen, die von mehreren genutzt wird. Früher oder später entstehen dann doch Probleme.

Wie gesagt einen oder mehrere Kalender anlegen und den Interessenten freigeben.
 

rvale

Mitglied
Dabei seit
21.10.2019
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
111
Laden, wie im Job, die relevanten Familienmitglieder zu den Terminen ein. Kind 1 hat regelmäßig Training und lädt die Eltern ein, weil es Kind 2 nicht betrifft.
Das hat für uns zwei Vorteile:
  • Kind 2 hat im o.g. Beispiel keine nicht relevanten Termin in der Ansicht
  • Änderungen registriert man, weil sie aktiv angezeigt werden.
Ich habe dann z.B. verschiedene Farben für die Gruppe: Privater Kalender, geschäftlicher Kalender (z.B. Friseur ;), Termine von Kind 1, dito Kind 2 und Frau.
 

TommiWe

Mitglied
Dabei seit
03.02.2014
Beiträge
544
Punkte Reaktionen
83
Ich mache es wie tigion und rvale. Ich habe 2 Familienkalender erstellt (einmal mit 2 Kinder und einmal nur mit einem Kind) und dann die entsprechenden Mitglieder eingeladen. Funzt hervorragend seit Jahren. Die Familienmitglieder sind Teil der Familie in der iCloud. Durch unterschiedliche Farben für die diversen Kalender (Job, Privat, Familie 1, Familie 2) behält man einen guter Überblick.
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
15.783
Punkte Reaktionen
5.951
Eigentlich wird ja ein Familienkalender automatisch eingerichtet, wenn man die Familienfreigabe nutzt:
"Die Familienfreigabe richtet außerdem einen Familienkalender ein, in dem jeder Ereignisse und Termine ansehen, hinzufügen oder ändern kann und bei Änderungen eine Benachrichtigung erhält." (https://www.apple.com/de/family-sharing/)
 
Oben