Falschparken

Diskutiere das Thema Falschparken im Forum MacUser Bar.

  1. xeo

    xeo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    19.03.2006
    Hallo,

    ich hab mein Auto vor ein paar Monaten auf einen Parkplatz gestellt, aber keinen Parkschein gelöst. Das habe ich aber nicht mit Absicht gemacht, sondern ich wusste es einfach nicht, war im Stress usw. Naja egal meine Schuld. Hatte dann einen Zettel am Auto über 24€.

    Hab mir gedacht ich zahle mal vorsichtshalber nicht :) Na gut, heute kam dann ein Brief, ich soll jetzt 41 € zahlen.:(
    Davon wurden mit aufgeführt 10,20€ Halterermittlungskosten und 7,50€ Mahngebühren.


    Alles schön und gut aber:

    Was wäre denn, ums mal korrekt auszudrücken, wenn ich den Zettel am Auto nie bekommen hätte und ich erst durch das schreiben bescheid bekomme?
     
  2. Ren van Hoek

    Ren van Hoek Mitglied

    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Wrooooong!
     
  3. mywaypatrick

    mywaypatrick Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    23.09.2006
    Beweis das mal ;-)
     
  4. marc2704

    marc2704 Mitglied

    Beiträge:
    10.680
    Zustimmungen:
    563
    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Dann dürftest du auch die 41 Euro zahlen ;)

    Die 10,20€ Halterermittlungskosten und 7,50€ Mahngebühren sind ja schließlich entstanden.
     
  5. phoenix2004

    phoenix2004 Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Wenn es NICHT mit ABSICHT war, mußt Du definitiv NICHT zahlen! :confused:
     
  6. Bozol

    Bozol Mitglied

    Beiträge:
    1.953
    Zustimmungen:
    190
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Ich würds ausprobieren. :cool:
     
  7. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.842
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Für solche Fälle gibt es ja Widerspruchsfristen, wenn man einen Bescheid erhält. Da du den erfolgreich ignoriert hast, dürfte der Bescheid wirksam sein ;).
     
  8. marc2704

    marc2704 Mitglied

    Beiträge:
    10.680
    Zustimmungen:
    563
    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Wie kommst du denn auf den Trichter :rotfl:
     
  9. Ben2004

    Ben2004 Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    26.11.2004
    ich würde dir empfehlen es einfach zu zahlen,
    die Dinger die am Auto kleben sind im Prinzip "Angebote" die Sache schnell und ohne viel Verwaltungsaufwand zu begleichen. Alles was darauf folgt und nicht bezahlt wird kann nur teurer werden und endet mit einem Vollstreckungsbescheid und einem Vollstreckungsbeamten vor der Haustür der auch nicht umsonst vorbeischaut ...
     
  10. MacMaitre

    MacMaitre Mitglied

    Beiträge:
    3.075
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    718
    Mitglied seit:
    11.03.2007
    richtig!

    In Dänemark geht es sogar noch weiter, wer sofort bezahlt bekommt sogar noch einen Nachlass auf das Ticket.
     
  11. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.087
    Zustimmungen:
    1.600
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Bezahlen und die Klappe halten, alles andere geht nach hinten los.
    Beim Bezahlen habe ich aber etwas Phantasie, das Aktenzeichen lasse ich immer weg und das Kennzeichen wird phonetisch geschrieben.
    Fiktives Beispiel für "K - SB 1234" wird von mir so in den Verwendungszweck geschrieben:
    "Kaah Esss Bee Eins zwei drei vier"

    Bei jedweder elektronischer Verbuchung des Kontoauszuges fällt das garantiert raus und irgend jemand muss was tun.
    OK, der, der es ausbaden muss kann nix dafür, ich aber oft auch nicht.
     
  12. marco@mac

    marco@mac Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.06.2006
    Ja klar! So wird es sein! Das ist kein "Angebot" sondern ein Verwarnungsgeld, wir sind hier doch nicht einer Bananenrepublik wo man Angebote macht.

    "Ein Verwarnungsgeld bzw. auch Verwarngeld ist eine Geldbuße, die bei geringfügigen Ordnungswidrigkeiten von der Verwaltungsbehörde von dem Betroffenen erhoben werden kann. Die Höhe des Verwarnungsgeld liegt gemäß § 56 des Ordnungswidrigkeitengesetz zwischen fünf und 35 Euro."
     
  13. phoenix2004

    phoenix2004 Mitglied

    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    10.06.2005
    :D Hätte den dicken Smiley dann wohl doch gleich rausholen sollen :D
     
  14. Bozol

    Bozol Mitglied

    Beiträge:
    1.953
    Zustimmungen:
    190
    Mitglied seit:
    16.07.2003
    :D Bei meiner Antwort auch. :D
    Jungs, wir sind doch hier in der Bar, da muss man doch nicht alles mit dicken Smilies kennzeichnen.
     
  15. drmc_coy

    drmc_coy Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    01.02.2006
    apropos dänemark, hab da kürzlich einen fetten strafzettel bekommen, 55 euro für 30 cm zu dicht an ner kreuzung - muß ich sowas bezahlen?
    laut internetz gibt es wohl ein gesetz welches sowas regelt aber noch nicht EU mäßig durch ist - kennt sich da jemand aus?
     
  16. marco@mac

    marco@mac Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.06.2006
    Also die 24 € sind auf jeden Fall weg, da Du nachweißlich falsch geparkt hast. Du musst jetzt Widerspruch einlegen gegen den aktuellen, mit dem Hinweis, das der erste Bescheid beim Eintreffen am Wagen nicht vorhanden war. Dabei musst Du natürlich die Fristen einhalten. Informier Dich mal im Inet darüber.
    Ist natürlich Schreibarbeit.
     
  17. Dilirias Cortez

    Dilirias Cortez unregistriert

    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    545
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Selbe Geschichte hatte ich auch mal bei der fluch der Karibik Nacht hier bei uns. Schön geparkt sehe nur das Schild: "Ab 18 Uhr frei parken" und hab mich hingestellt. Das Schild da drunter ab 18 Uhr nur mit Anwohnerparkausweis sah ich nicht mehr. Naja. Das Kino war für mich gratis (eingeladen worden), nur das parken kostete dann schlappe 25 € :p

    Zahl es und gut ist. Haste weniger Ärger mit.
     
  18. trixi78

    trixi78 Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    22.02.2007
    Zu dem Thema gibt es hier einige interessante Beiträge.
     
  19. johndoe1

    johndoe1 Mitglied

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    12.04.2004
    haha sei froh - hier in schweden zahlst du für ein normales ticket 700sek, sind umgerechnet

    74,94 euro..... :sick:
     
  20. Ben2004

    Ben2004 Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    26.11.2004
    leicht verständlich könnte man es aber so bezeichnen, zumal es halt die günstigere Variante ist aus der Sache rauszukommen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Falschparken
  1. Friedemann
    Antworten:
    43
    Aufrufe:
    4.354

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...