Fahrrad und MacBook Pro

Sternenwanderer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2004
Beiträge
2.320
Hi Leute,

demnächst bin ich wieder mit dem Fahrrad unterwegs.
Das Laptop muss jeden Tag mit und ich mag nicht mit dem Rucksack fahren.

Wenn das MBP komplett ausgeschaltet ist, kann ich dann das Laptop in meine Fahrradtaschen hinten am Gepäckträger packen?
Das bekommt sicherlich jede Unebenheit der Strasse mit - aber ausgeschaltet dürfte sich da doch nichts Negatives ereignen, oder?

Weiss da jemand was Genaueres?

Danke für Eure Hilfe,
Grüße
 

devrandom

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
2.690
Naja, du hast zumindest den Lüfter als bewegliches Teil im Gerät. Je nach Strecke wäre mir da nicht ganz wohl dabei. Es gibt doch gepolsterte Hüllen, das wäre eine Möglichkeit...
 

Sternenwanderer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2004
Beiträge
2.320
...gepolstert werde ich das Teil sowieso verpacken. Nur die Frage ist halt, ob die Platinen und die Platte im MBP Schaden nehmen wird...
Das ein Lüfter kaputt geht glaube ich nicht, da jener unter Rechnerlast sowieso extrem schnell läuft. Da wird das bisschen hin und her drehen beim Transport gar nichts ausmachen.

Ist denn die Festplatte wirklich komplett geparkt, wenn das Notebook aus ist?

Was könnte denn noch kaputt gehen?
 

devrandom

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2009
Beiträge
2.690
Gefährlich sind wie gesagt die beweglichen Teile. Beim Lüfter mach ich mir weniger wegen dem drehen sorgen, als dass er durch das Geschüttele einseitig belastet und eine Unwucht bekommt. Die Festplatte sollte komplett geparkt sein, ja.
 

i-Jaeger

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
659
ich fahre seit mehreren Jahren mein MacBook mit dem Fahrrad durch die Gegend...... das ganze Jahr über, 5 Tage die Woche.... eingepackt in einer Neoprenhülle in einem Ortlieb Office-Bag
 

Fleetwood

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
1.017
Hi Leute,

demnächst bin ich wieder mit dem Fahrrad unterwegs.
Das Laptop muss jeden Tag mit und ich mag nicht mit dem Rucksack fahren.
...ich mag auch keinen rucksack beim radeln. der laptop ist am rücken aber sicherlich am besten "gefedert" ...:)
...in den minirucksack den ich zum rumradeln mit rechner benütze, passt grad mal der laptop und ne schachtel zigaretten...
 

doubleh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.06.2009
Beiträge
2.628
Wenn man sich einen Laptop per Post bestellt, haben die auch einen sehr harten Weg hinter sich. Und das oft nicht mit allzu sicherer Verpackung. Ich würde mir da keine sorgen machen, aber ich weiß natürlich nicht ob du über Kantsteine bretterst usw ^^
 

tau

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
10.043
Gefährlich sind wie gesagt die beweglichen Teile. Beim Lüfter mach ich mir weniger wegen dem drehen sorgen, als dass er durch das Geschüttele einseitig belastet und eine Unwucht bekommt.
Der Lüfter hat gar nicht genug Masse um durch sein Eigengewicht seine Drehspindel zu verbiegen. Da müsstest Du schon mechanisch ran oder das Book in eine Zentrifuge stecken.

@Sternenwanderer: ich würde mir da überhaupt keine Sorgen machen. Es reicht schon, wenn das Book im Ruhezustand ist – dann dreht auch die Platte nicht. (Und selbst die hat eine Notparkfunktion bei zu großen Erschütterungen)
 

The Yardfather

Mitglied
Mitglied seit
05.08.2009
Beiträge
123
geparkt ist die Platte auch wenn Du einfach zuklappst (standby) und wartest bis die Lampe vorn blinkt und/oder der Lüfter nicht mehr zu hören ist. Vorher NICHT BEWEGEN!
 

Sternenwanderer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2004
Beiträge
2.320
...super vielen Dank. Dann freue ich mich auf meine Fahrradtaschen!
 
Oben