Facetime Erfahrungsbericht mit MacBook Air M1

danicatalos

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.07.2010
Beiträge
563
Als ich das erste Air M1 bekam wunderte ich mich: Sobald ich meinen Vater via Facetime anrief, war der Ton da, ich konnte ihn sehen, er aber mich nicht. Es kam der Hinweis, dass die Verbindung zu schwach sei und Video hinzugeschaltet wird, sobald die Verbindung besser sei. Das fand ich sehr befremdlich, zumal weder mein iMac, noch mein iPhone 12 Mini Probleme hatten. Sogar mein Hackintosh Notebook funktionierte via Facetime wunderbar wenn ich meinen Vater via Facetime anrief.

Also rief ich den Apple-Support an, da ich an den Einstellungen keinen Fehler finden konnte. Der Support riet mir, das Air M1 im abgesicherten Modus zu starten um auszuschließen, dass eventuell eine andere Software das Problem sei. Aber auch das half nicht. Lange Rede, kurzer Sinn: Nachdem sogar der Support daran scheitere das M1 Air neu aufzusetzen (die SSD lies sich nicht löschen und macOS nicht neu aufsetzen), wurde das Air getauscht. Das bedeutete wieder 3 Wochen warten...

Mit dem neuen Air M1 wurde es aber nicht besser. Mein Vater konnte mich beim Facetime Anruf nicht sehen. Daraufhin startete ich einen Test:

iPhone vom Vater (älteres 5c) ohne WLAN, nur LTE - gute Verbindung: Ton beidseitig da, ich kann ihn sehen, er mich nicht.

iPhone von Freundin (älteres 5s) in meinem WLAN - gute Verbindung: Bild und Ton beidseitig hervorragend.

iPhone von Freundin (älteres 5s) OHNE WLAN, nur LTE mit sehr guter Verbindung): Ton beidseitig da, ich kann ihn sehen, sie mich nicht.

iPhone von anderer Freundin (iPhone 8) nur LTE mit teils schlechter Verbindung: Ton und Bild beidseitig da, Bild mit teils Artefakten (aufgrund der schlechten Verbindung).

iPhone von ihrem Mann (iPhone 8) mit seinem WLAN gute Verbindung: gute Verbindung: Bild und Ton beidseitig hervorragend.

iPhone von ihrem Mann (iPhone 8) nur LTE mit teils schlechter Verbindung: Ton und Bild beidseitig da, Bild mit teils Artefakten (aufgrund der schlechten Verbindung).

iPhone von einem Freund (iPhone 12) mit LTE in guter Verbindung: Bild und Ton beidseitig hervorragend.

Daraus schließe ich, dass entweder M1 Macs und / oder Big Sur ein Problem haben, sobald die Verbindung mit Facetime zu einem älteren iPhone im LTE Netz hergestellt werden soll. Ob es am LTE Band liegt oder an der älteren iPhone Hardware, weiß ich nicht.

ABER:

Wenn ich statt Facetime Skype nehme, habe ich zum 5c, 5s eine konstante Bild und Ton Verbindung beidseitig! Bei den beiden älteren iPhones dauert es zwar einen kurzen Moment bis das Bild da ist, aber dann ist es stabil.
 

4Lix

Aktives Mitglied
Registriert
16.03.2005
Beiträge
3.658
Scheint ja irgendwie am LTE der älteren iPhones zu liegen oder zumindest damit in Verbindung zu stehen. (Was heißt gute Verbindung? Viele Striche oder gemessen an der Datenrate?)

Evtl. klappt das Zusammenspiel älterer iOS Versionen mit den neueren Facetime Versionen nicht. (Anforderung einer geringeren Datenrate z.B. fürs Videobild über LTE)
 

hutzi20

Aktives Mitglied
Registriert
08.08.2013
Beiträge
1.120
Habe von dem Problem hier und im Nachbarforum bereits gelesen.
Anscheinend funktioniert die Bildübertragung bei FaceTime und M1 mit dem älteren iPhones über Mobilfunk nicht.
 

7zeichen

Mitglied
Registriert
24.03.2011
Beiträge
365
Hast du deine Tests denn alle am gleichen Tag kurz hintereinander gemacht? Vielleicht liegt das Problem eigentlich in deiner eigenen Internetgeschwindigkeit und dein Upload ist zu langsam.

Ich hatte lange große Probleme mit dem Kabel von Vodafone. Der Download war schnell, nur der Upload schwankte zwischen 0,5 und 40 Mbit zu verschiedenen Tageszeiten. Ich nutze FaceTime sehr oft und habe das Problem mit dem "Video angehalten" nur wenn eine der beiden Seiten ein Problem mit der Geschwindigkeit hat.
 

stepi0

Mitglied
Registriert
21.01.2020
Beiträge
82
Und die LTE-Verbindungen kamen von unterschiedlichen oder gleichen Anbieter?
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.404
Alle ältere iPhones haben das letzt iOS 10.x - neuere iPhones 8-12 aktuelles IOS 14.x
ich meine mich zu erinnern, dass bei Facetime mal eine protokollveränderung war, die dazu geführt hat, dass ältere iOS-Geräte nicht mehr erreichbar waren. Das wurde dann in einem kurz daruf folgenden macOS-Update wieder geändert.

Es sieht so aus, als ob mit Einführung des M1 diese Änderung nicht in die ARM-Version von macOS eingeflossen ist. Insweit wirst du da nichts tun können außer warten, dass Apple auch in der ARM-Version von macOS die alten iOS-Versionen untersützt. Ich vermute mal, das wird aber nicht passieren. Mit der ARM-Version sind auch ein paar andere Dinge im OS geändert worden, die auf Intel noch gingen.

Edit:
Dieser Fehler war in 10.15.4 enthalten und wurde dann kurzfrisitg gefixt. Offensichtlich hat er es in den M1-Build geschafft.
 

danicatalos

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.07.2010
Beiträge
563
Oder halt Skype nehmen. Da klappts auch mit älteren iPhones.
 
Oben