Facebook und Twitter überall

Kopernikus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
999
Hallo,

ich muss ganz ehrlich sagen dass mich die Facebook und Twitter Integration in das neue OS X und iOS 6 überrascht hat. Muss denn jedes Programm die Möglichkeit haben, jedwede Info online zu posten?!
Was mich interessiert ist, wie gut man diese Funktionen abschalten können wird. Da beide Betriebssysteme noch nicht veröffentlich wurden ist das also die Frage, ob es dazu bereits Informationen gibt.

-Nick
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.476
Kannst du doch bereits teste. iOS 5 hat das bereits mit Twitter.
 

cryhavoc

Mitglied
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
133
Wenn du keinen Twitter und Facebook Account hinterlegst kann logischerweise auch nichts gepostet und geteilt werden. Ich würde also sagen wer bisher mit beidem nichts am Hut hatte wird auch in Zukunft seine Ruhe haben.
 

cryhavoc

Mitglied
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
133
Also kein Facebook Zwang bei irgendetwas a la spotify.
Da würde ich ganz klar sagen: Nein...kein Zwang.

Twitter ist unter iOS5 auch optional. Und ich bezweifle stark das Apple einen Facebook Account voraussetzen wird um ihre Geräte verwenden zu können.
 

carstenj

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2008
Beiträge
730
Hi,
ich muss ganz ehrlich sagen dass mich die Facebook und Twitter Integration in das neue OS X und iOS 6 überrascht hat. Muss denn jedes Programm die Möglichkeit haben, jedwede Info online zu posten?!
Was mich interessiert ist, wie gut man diese Funktionen abschalten können wird. Da beide Betriebssysteme noch nicht veröffentlich wurden ist das also die Frage, ob es dazu bereits Informationen gibt.
ich glaube, wir sind auch von einer aussterbenden Rasse. Die Kids von heute können sich eine Leben ohne Facebook nicht mehr vorstellen, und das geht ja immer so weiter. Irgendwann wird das Leben ohne Facebook auch gar nicht mehr funktionieren.
 

Kopernikus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
999
Mich nervt es einfach, dass alle Informationen darüber ausgetauscht werden und man dann auch noch mit sinnlosen Informationen wann jemand wo mit wem was getrunken, gespielt...hat versorgt wird. Ich würde gern selbst bestimmen welche sozialen Funktionen ich bei einer Software installiere und welche nicht, aber das scheint ja unmöglich zu sein.
 

fjordschritt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.05.2008
Beiträge
15.011
Ich würde gern selbst bestimmen welche sozialen Funktionen ich bei einer Software installiere und welche nicht, aber das scheint ja unmöglich zu sein.
Lass mich lügen, aber das kannst Du doch?
Jedenfalls steht mir die Option offen, ob ich Twitter benutzen möchte oder nicht. Wird mit Facebook ja nicht anders werden.
 

Kopernikus

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
999
Ich meine damit auch eher, dass die Software irgendwo ein Facebook Menü hat, oder einen Button, den - auch wenn man es nicht nutzt - man sieht.
 

cryhavoc

Mitglied
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
133
Ich meine damit auch eher, dass die Software irgendwo ein Facebook Menü hat, oder einen Button, den - auch wenn man es nicht nutzt - man sieht.
Das ist natürlich wieder eine andere Frage. Wäre natürlich wünschenswert das die Buttons nur bei hinterlegtem Account erscheinen.
 

NeoMac666

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.558
das wäre mehr als wünschenswert!
so überladene menüs sind doch nicht apple like
 

bundu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
1.025
Ich meine damit auch eher, dass die Software irgendwo ein Facebook Menü hat, oder einen Button, den - auch wenn man es nicht nutzt - man sieht.
Na, dann muss man wohl warten, bis auch für iOS 6 ein Jailbreak herauskommt und man das dann über diesen Weg abstellen kann.
 

Edward Nigma

unregistriert
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
292
Mich beschäftigt seit gestern zu diesem Thema nur eine Frage. Welche Rechte hat Facebook bekommen auf die Daten zuzugreifen, falls man einen Facebook Account auf IOS6 oder Mountain Lion einrichtet? Schließlich sitzt die Integration sehr tief.
 

redweasel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2010
Beiträge
2.201
Ohne gegen ein NDA zu verstossen wird dir das im Moment niemand wirklich beantworten können.
 

theuser

Mitglied
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
843
@Edward:

Genau das ist auch was ich mich frage. Ich sehe ehrlich gesagt es skeptisch, wenn FB so tief in das System integriert wird. Wie bei den Screenshots zu sehen, sind die Kontakte dann im Adressbuch auch bereits mit drin und ich kann mir gut vorstellen, dass FB auch die restlichen Daten aus dem Adressbuch bekommt, was imho sehr schlecht wäre.

Es kann gut sein, dass ich es nur zu skeptisch sehe, aber es kann doch nicht sein, dass Facebook alles ist. Es ist ein Anbieter der genutzt werden kann, aber freiwillig und ohne Zwang. Und wenn es so tief in das System integriert ist, dann denke ich, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ein Facebook Account nachher auch noch Pflicht wird um Mac OS X zu nutzen. Und darauf habe ich nicht die geringste Lust.

Ich bin vor knapp 2 Jahren zu Mac gewechselt, weil es für mich angenehmer ist zum Arbeiten, aber wenn ich sehe, wie Apple sich verändert, dann bin ich doch unsicher, ob ich noch lange bei Apple / Mac OS X bleibe. Aber was ich bis jetzt von Windows 8 sehe ist auch noch nicht das gelbe vom Ei.

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass dem User immer mehr Eigenkontrolle entzogen werden soll, und der Anbieter (Apple / Microsoft) vorschreibt, was und wie mit dem System zu arbeiten ist.

Naja.. lassen wir uns überraschen.

Gruß
 

Ulfrinn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
6.716
Und wenn es so tief in das System integriert ist, dann denke ich, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis ein Facebook Account nachher auch noch Pflicht wird um Mac OS X zu nutzen.
Das ist nun wirklich paranoider Unsinn. Ein Facebook-Konto wird sicherlich niemals Pflicht zur Nutzung von iOS oder OS X werden.
 

spaceman88

unregistriert
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
5.043
Mich nervt es einfach, dass alle Informationen darüber ausgetauscht werden und man dann auch noch mit sinnlosen Informationen wann jemand wo mit wem was getrunken, gespielt...hat versorgt wird.
Wenn einen das stört und man Facebook nicht benutzt, wird man auch mit nichts versorgt.
Ich beschwere mich schließlich auch nicht, dass die Schach-App mit OS X kommt, die ich nicht benutze.
 

NeoMac666

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.558
Wenn einen das stört und man Facebook nicht benutzt, wird man auch mit nichts versorgt.
Ich beschwere mich schließlich auch nicht, dass die Schach-App mit OS X kommt, die ich nicht benutze.
ja, aber das schach-app taucht auch nicht als menü punkt in andern apps auf ;)
 
Oben