EyeTV3 RecordingDone Script zum ausschalten

Diskutiere das Thema EyeTV3 RecordingDone Script zum ausschalten im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. raily74

    raily74 Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Es geht über Umweg auch unter Mavericks

    Hi,
    ich hatte dasselbe Problem, habe es aber jetzt über einen kleinen Umweg gelöst. Dazu nutze ich das Tool Keyboard Maestro, das den Mac nach Abfrage "Ja/Nein" mit dem von OneOeight ursprünglich geposteten Script ausschaltet.

    Das RecordingDone-Script sieht seither so aus:
    Code:
    on RecordingDone(recordingID)
    	tell application "Keyboard Maestro Engine"
    		do script "XXXXXXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXXXXXXXXXX"
    	end tell
    end RecordingDone
    In Keyboard Maestro legt ihr eine neue Aktion an und fügt als Baustein das Ausführen eines AppleScripts hinzu. Dort kommt dann das hier vielfach modifizierte Script nach euren Wünschen hinein. Wenn ihr oben auf "Or by Apple Script" klickt, zeigt euch Keyboard Maestro den Codeschnipsel an, den ihr für das RecordingDone-Script braucht.

    Das Ganze sieht so aus:
    Bildschirmfoto 2014-05-04 um 00.09.42.jpg

    Jetzt kann EyeTV sein RecordingDone-Script in einem Zug abarbeiten. Erst Keyboard Maestro fängt jetzt an und fragt EyeTV, ob noch aufgenommen wird. Wenn nicht, dann führt es das Script aus, das den Computer um X Sekunden verzögert mit der Möglichkeit des Abbruchs ausschaltet.

    Nun der Haken an der Sache. Keyboard Maestro kostet 35 $, ist sein Geld aber definitiv wert, wenn man es nicht nur zum Ausschalten des Computers nutzen möchte. Ich nutze es seit ca. 1 1/2 Jahren intensiv, um Arbeitsabläufe zu automatisieren. Die Möglichkeiten sind gigantisch. Keyboard Maestro kann so ziemlich alles abfragen, was der Bildschirm hergibt und im Anschluss alles Mögliche ausführen.

    Wer sich bis zum 14. Mai 2014 entscheidet, kann Keyboard Maestro vergünstigt für 19,99 $ (ca. 14,40 €) hier erwerben. Wer sich zum Kauf entscheidet, darf gern den hier geposteten Link verwenden. Ich sage Danke im Voraus.
     
  2. ma2412

    ma2412 Mitglied

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    17.03.2013
    Danke für die Anleitung, auch wenn ich mir das Tool für den einen Zweck zu teuer ist.

    Ich habe letztens Elgato bei einer Umfrage geschrieben, dass die das bitte einbauen sollen (eine Standby-Option nach der Aufnahme, wie es andere Programme auch haben) - die Hoffnung stirbt zuletzt...
     
  3. Erwe99

    Erwe99 Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    28.12.2005
    Hallo!
    Hat elgato was geändert bei der Scriptbearbeitung. Seit einiger Zeit werden diese bei mir nicht mehr abgearbeitet. Oder liegt's an Mavericks?
     
  4. ma2412

    ma2412 Mitglied

    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    113
    Mitglied seit:
    17.03.2013
    Bei mir klappt das Skript auch nicht. Es hatte funktioniert, jedoch seit ich das Skript mit der Prüfung, ob noch weitere Aufnahmen in den nächsten Minuten anstehen, drin habe, will er nicht mehr in den Ruhezustand gehen (automatisch).
    Mit kommt so vor, als ob sich der iMac nicht in den Ruhezustand versetzen lässt, solange EyeTV nicht "ausgeblendet" ist - kann mich aber auch täuschen.
     
  5. jurassic

    jurassic Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.11.2014
    Danke an alle, die am RecordingDone-Skript mitgearbeitet haben. Ich habe es für meine Zwecke noch verändert und stelle meinen Vorschlag zur Verfügung:

    Weiter oben wurde bereits ein Skriptteil vorgestellt, das überprüft, ob iTunes gerade etwas abspielt. Da bei uns iTunes häufig in „Warteposition“ ist, falls wir per AppleTV auf die Mediathek zugreifen wollen, macht das für uns nicht so viel Sinn. Also habe ich das Skript so verändert, dass es überprüft, ob iTunes aktiv ist.

    Darüber hinaus habe ich die Überprüfung auf weitere aktive Anwendungen hinzugefügt, in unserem Fall und im Skript leicht zu erkennen: Safari, Open Office, Photoshop und Mail. Nur wenn diese Anwendungen inaktiv sind, versetzt das Skript den Mac in den Ruhezustand. Natürlich können die entsprechenden Skriptteile entfernt oder an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Zu beachten ist dabei, dass die Namen der Prozesse im Aktivitätsfenster nicht immer dem Softwarenamen entsprechen, siehe „OpenOffice“, dessen Prozess „soffice“ heißt.

     
  6. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.678
    Zustimmungen:
    2.594
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Habe jetzt auch das Comskip für mich entdeckt, das wurde jetzt von einem anderen Entwickler weitergepflegt und ist ganz aktuell und als fertiges dmg mit "installer" ladbar: https://github.com/essandess/etv-comskip/releases

    Hab damit aber gleich mal mein RecordingDone Script von hier überschrieben und musste es wieder vom Backup holen (also vorher kurz sichern) :D

    Benutzt du noch EyeTV oder hast vielleicht das Comskip auch noch benutzt?

    Das Comskip legt nämlich ein RecordingStarted und ein RecordingDone Script in den Triggered Ordner, beim RecordingDone Script hab ich jetzt vor dem "end RecordingDone" das Script von hier eingefügt das mir jetzt Jahrelang treue Dienste geleistet hat (danke oneOeight!):

    Code:
        tell application "EyeTV"
            set limit to 30 * minutes
            set ausmachen to true
            set vorlauf to (prepad time + 2) * minutes
            set jetzt to current date
            repeat with aufnahme in start time of programs
                set diff to aufnahme - jetzt
                if diff ≥ vorlauf then set diff to diff - vorlauf
                if diff ≥ 0 and diff ≤ limit then set ausmachen to false
            end repeat
            if is_recording = false and ausmachen = true then
                do shell script "afplay 'System/Library/Sounds/Blow.aiff'"
                activate
                set antwort to display dialog "ausschalten?" buttons {"nein", "ja"} default button "ja" giving up after 30
                if button returned of antwort = "ja" or button returned of antwort = "" then
                    tell application "Finder"
                        sleep
                    end tell
                end if
            end if
        end tell
    
    Werde es jetzt noch testen, hoffe das klappt so, weil in dem Script kommt nach dem "end RecordingDone" noch einiges an weiterem Code. Hoffe das beisst sich nicht oder der Mac geht in Standby während das Script vielleicht noch an der Werbeerkennung arbeitet.

    Bin jetzt eh gespannt ob das so funktioniert, also mit mehreren Aufnahmen, auch gleichzeitig (hab ja 4 Tuner) und die Werbeerkennung ist scheinbar auch sehr mangelhaft... kann man da eigentlich nichts einstellen? Eine wirkliche Anleitung gibt es auf der Seite ja nicht, zumindest nichts ausführliches.

    Edit:
    Während der Aufnahme scheint nicht viel zu passieren, zumindest von der CPU Last, nach der Aufnahme wird aber ordentlich gerödelt, 120-180% sind locker drin. Leider kam auch danach nicht der Ausschaltdialog, der Mac blieb an.

    Das Sleep Script auf diese Weise in das Comskip Script einzufügen war also leider nicht die Lösung.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...