EyeTV: Wie schwarze Balken bei Breitbild schneiden

  1. hanselars

    hanselars Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Einige Sender wie z.B. VOX senden Spielfilme im 16:9 oder 16:10 Format, packen oben und unten allerdings noch schwarze Flächen dran, die von EyeTV als Bildinformation interpretiert werden. Damit wird der Film dann im 4:3 Format aufgezeichnet.

    Wie kann ich bei einer solchen Aufnahme die schwarzen Balken loswerden? Mit welcher Software geht das?
     
  2. asdasdasd

    asdasdasd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
  3. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Also erst einmal, die von Dir gemeinten Sendungen werden eben NICHT 16:9 (16:10 gibts überhaupt nicht), sondern 4:3 (letterboxed) ausgestrahlt. Und genau das ist das Problem.
    EyeTV ändert an den Streams überhaupt nichts. Es wird nicht neu encoded. Zumindest wenn wir hier über DVB reden.
    Deswegen kann es an den Balken nichts ändern. Beschwer Dich bei den Sendern, die immer noch nicht in der Lage sind, in 16:9 zu senden.

    Ändern kannst Du das nur, wenn Du den Stream komplett neu encodest. Das kostet aber natürlich Zeit und vor allem Qualität.

    Gruß
     
  4. asdasdasd

    asdasdasd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Falls dich nur die Balken im Fenster beim Kucken stören, kannst du sie auch mit Apfel+Alt+[0|1|2|3|4] entfernen. Im Stream bleiben sie natürlich trotzdem.
     
  5. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Ich muss BirdOfPrey zustimmen! Leider strahlen viele Sender kein echtes 16:9, sondern nur 4:3 mit Balken aus. Das Ärgerliche sind dabei nicht die Balken, sondern der Qualitätsverlust, da echtes 16:9 im Vergleich deutlich schärfer aussieht. Wenn du jetzt auch noch wegen den Balken neu umrechnest kannst du die Qualität völlig vergessen!
     
  6. MacHannes

    MacHannes MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Balken weg!

    Spitze!!! DAS war DER Tipp überhaupt!
    Vielen Dank.
     
  7. cocomojo81

    cocomojo81 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2003
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    AUs welchem Grund senden RTL,Sat1 & Co aber auch arte nie in euchtem 16:9?
     
  8. ataq

    ataq MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    67
    sogar phoenix sendet manchmal echtes 16:9... ndr und 3sat fast immer echtes 16:9 und die qualität ist einfach geill... pro7 und co sollten das auch mal tun :S
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    RTL sendet ganz selten Nachts mal in 16:9. Das haben sie wohl hauptsächlich für die WM eingeführt. Denn die haben sie ja in 16:9 gesendet.

    Aber ansonsten wäre Deine Frage vermutlich bei der Zuschauerredaktion des jeweiligen Senders besser aufgehoben.

    Ob das allerdings wirklich so toll wäre, wenn RTL, Pro7 und Co. und 16:9 sendeten, weiß ich nicht.
    16:9 benötigt mehr Bitrate als 4:3 letterboxed. Und da die Bitrate eh schon sehr knapp ist, bei den Privaten, würde das ganze vermutlich mit einer Qualitätsverschlechterung einher gehen. Allerdings sähe es auf einem 16:9 TV vermutlich immer noch besser aus, als wenn man, wie jetzt, das 4:3 letterboxed aufzoomen muss.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...