EyeTv und Toast bei 16:9

  1. tbm

    tbm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe lange gesucht und nichts gefunden. Sollte ich doch einen Thread übersehen haben, der meine Frage beantwortet, tut es mir leid. In dem Fall freue ich mich über einen Link.

    Wenn ich mit EyeTV 2.2. eine Sendung im 16:9 Format über DVB-T aufnehme und die über Toast 7 auf DVD brenne und dann auf einem 4:3 Fernseher anschaue, habe ich leider keine Letterbox (schwarze Streifen oben und unten) wie bei der normalen TV-Ausstrahlung, sondern mir fehlen rechts und links Bildinhalte (Pan and Scan?!)

    Ich will aber eine Letterbox und weiss nicht, ob bzw.wie das geht.

    - Ich habe die verschiedenen Darstellungsoptionen in EyeTV ausprobiert, die haben aber erwartungsgemäß keinen Einfluss auf das, was Toast macht.
    - Ich habe in Toast alle drei Optionen zur Aspect Ratio ausprobiert. Alle liefern das gleiche oben beschriebene Bild.
    - Die von eyeTV abgelegte mpg hat eine Auflösung von 720:576 in 16:9

    Weiss jemand, ob ich in eyeTV oder Toast entsprechende Einstellungen finden kann, oder muss ich den Umweg über andere Anwendungen machen?
     
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Normalerweise, indem Du im Setup des DVD-Players das entsprechend einstellst!
     
    BirdOfPrey, 22.05.2006
  3. tbm

    tbm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    Das DVD-Player-Setup habe ich noch nie zur Einstellung der Ratio benutzt. Und ich habe viele DVD's, die im einfachen Play Modus eine Letterbox auf meinem TV ausgeben.
    Trotzdem habe ich das jetzt mal probiert und festgestellt, dass die Option überhaupt nicht aktiv ist. Weder bei gekauften noch bei selbst gebrannten DVD's. Die Optionen der verschiedenen Seitenverhältnisse werden zwar angezeigt, lassen sich aber nicht anwählen. Kann das an meinem Player liegen oder woran?

    Aber davon mal abgesehen. Es muss doch eine Möglichkeit geben, einen 16:9 Film in ein 4:3 Format mit Letterbox umzuwandeln und dies auf DVD zu brennen, oder?
     
  4. tbm

    tbm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    Du hattest Recht.

    Nach ein paar weiteren Versuchen bin ich darauf gekommen, dass diese Einstellung -zumindest bei meinem Player- nur anwählbar ist, wenn keine DVD im Laufwerk ist. Und dann hatte ich meine gewünschte Letterbox :)

    Ich frage mich aber dennoch, warum ich bei meinen gekauften DVDs diesen Schritt nicht machen muss, um Breitbild-Filme in Letterbox zu sehen. Da muss es wohl unterschiedliche Formate auf den Scheiben geben.
     
  5. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Man kann das beim Authoren mit angeben. Und vielleicht wird bei Kauf-DVDs nur letterboxed mit angegeben? Oder Dein Player reagiert auf das Toast authorete (was ein denglisches Wort) anders?
    Nein, ich weiß nicht, wie oder ob man das bei Toast mit angeben kann. Ich beziehe mich jetzt auf Profi Soft (DVD Studio Pro z.B.).

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 22.05.2006
Die Seite wird geladen...