eyetv-Software: "Komprimieren" verlustbehaftet ?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von pixelpete, 02.01.2007.

  1. pixelpete

    pixelpete Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.07.2004
    -
    Wenn in eyetv von Elgato nach dem Markieren der zu löschenden Szenen der Befehl "Komprimieren" gewählt wird, ist das Ergebnis der neuen eyetv-Datei dann mit Qualitätsverlust behaftet (ähnlich wie in der DigiFotografie beim Speichern/Komprimieren als JPG die Qualität jedesmal schlechter wird) oder ohne Verlust (analog dem Komprimieren eines TIFFs) ?

    Danke für schnelle Tipps.
     
  2. reumakai

    reumakai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.11.2004
    morgen und ein gesundes neues jahr,

    ich habe damit zwischen den jahren ein paar aufnahmen von werbung befreit und kann nicht wirklich einen qualitätsunterschied feststellen.

    komprimieren ist hier wohl imho eine schlechte übesetzung. und bedeutet vielliehct nur, dass der film nach z. b. werbung rausschneiden kleiner ist - also komprimiert(er) ist.

    du kannst aber ggf. die dateien im aufnahme-ordner erstmal woander hinkopieren und dann die dateien beschneiden......

    grüße,
    rheumakai
     
  3. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Nein, die verbleibenden Filmdaten werde nicht geänder. Es wird nur ein Teil des Filmes gelöscht.
     
  4. pixelpete

    pixelpete Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.07.2004


    Das hatte ich gehofft - wollte aber sichergehen.

    Danke und ein Gutes Neues ....
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.823
    Zustimmungen:
    1.424
    Mitglied seit:
    13.09.2004

    :jaja: exakt dazu ist die Funktion da! Allerdings zeichnet eyeTV ohnehin mit MPEG bereits komprimierte Datenströme auf! Ein, zumindes theoretischer, Verlust ist also da.
     
  6. pixelpete

    pixelpete Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.07.2004
    Ist eyetv dasselbe wie mpg ? Oder ein Elgato-eigenes-Format ?

    eyetv-format sollte nur nicht bei jeder Speicherung (Komprimierung) nach einem Schnitt immer schlechter werden, weil die Datei "neu hergestellt" wird. Wenn sie lediglich gespeichert wird ohne Änderung am Kodierten, ist alles ok.

    Danke
     
  7. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    257
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    eyetv ist ein Paket, in dem mpg-Dateien drin sind.
    (rechte Maustaste auf .eyetv-Datei > Paketinhalt anzeigen)
    Konnte ich aber bisher (direkt aus dem Pakt) in keinem
    anderen Programm öffnen.
     
  8. djofly

    djofly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    90
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    EyeTV zeichnet direkt den Transport-Stream von DVB-S/C/T auf. Dieser Stream enthält Video im MPEG2 Format.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen