EyeTV nimmt nicht auf...Rechner fährt nicht hoch

apkingston

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
7
Wenn ich "eyetv helper" vor "eyetv" beende funktioniert die aufnahme ... seltsam.
 

lenos2000

Mitglied
Mitglied seit
14.04.2010
Beiträge
6
EyeTv schaltet den Rechner nicht ein

Guten Abend!

Wer viel zeit und Muße hat kann ja noch mal folgendes probieren:
1. Dienst eyetv-helper beenden
2. Paketinhalt von EyeTv.app anzeigen, unter /Resources findet sich der Dienst.
3. Bevor Ihr den ersetzt, schaut ob ihr die Version 3.3 aus einer Sicherung wiederherstellen könnt.
4. Ich jedenfalls habe den Dienst der unter EyeTv 3.3.3 mit der Versionsnummer 3.3.1 installiert war durch die Version 3.3 ersetzt.
5. Einschalten zur Aufnahme geht!

6. Jetzt kommt das ABER: Seit dieser kosmetischen Reparatur nervt die Firewall beim Einschalten/Starten von EyeTv wieder mit der Frage ob für EyeTv.app eingehende Verbindungen zugelassen werden sollen. Dies geschieht trotz definierter Ausnahmeregel in der Firewall.

Es ist also doch im Moment ein wenig "Bananensoftware", ich denke es braucht vielleicht noch ein paar Beschwerden mehr bei Elgato, dann klappts auch wieder ohne rumgebastel am Rechner.

Schönen Abend noch.
 

Oddy

Mitglied
Mitglied seit
08.11.2008
Beiträge
76
Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile auch das selbe Problem, dass mein mini nicht mehr aus dem ausgeschaltenem Zustand hochfährt und die Aufnahme durchführt.
Das Problem tritt seltsamerweise nur bei den intelligenten Listen auf (Aufnahme von ganzen Serien). Wenn ich eine einzelne Aufnahme markieren, mini herunterfahre, dann fährt er auch pünktlich hoch, nimmt auf und fährt wieder herunter. Neuinstallation hat leider bisher nichts gebracht - habe jetzt eyetv von 3.3.4 auf 3.1.1 downgraded und schaue mal ob die heutigen Aufnahmen funktionieren.....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cmacosx

Oddy

Mitglied
Mitglied seit
08.11.2008
Beiträge
76
Nabend,

hatte gestern ja den Test mit den Aufnahmen gemacht. Mit Version 3.1.1 funktioniert es nun wieder wunderbar!
Ich werde es jetzt mal die nächste Zeit beobachten - habt ihr schon was von Elegato zu diesem Thema gehört?
 

lenos2000

Mitglied
Mitglied seit
14.04.2010
Beiträge
6
Hallo und Guten Abend!

Ich möchte auf die Frage zu Elgato mal antworten. Das Problem sollte eigentlich mit der Version 3.4 Build 6148 behoben sein. Ich habe genau die Version dann mal installiert, aber es half nichts. Der Supportmitarbeiter von Elgato bat mich falls es nicht klappt, um das Systemprofil meines Rechners. Vielleicht kann ich an dieser Stelle in ein paar Tagen mehr berichten. Ansonsten bleibt halt nur warten, oder den Ruhezustand benutzen um eine Timeraufnahme zu starten.
 

iTob

Mitglied
Mitglied seit
23.02.2005
Beiträge
486
Nabend,

ich hab auch das Problem, das eyetv mein MacBook zwar aufweckt aber nicht hochfährt, obwohl laut Terminal ein wakepoweron gesetzt ist. Das setzten an sich scheint also zu funktionieren aber an irgendeiner Stelle (im Betriebssystem?) wird das Event nicht ordnungsgemäß umgesetzt...
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Viele Grüße
iTob
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.197
ich hab auch das Problem, das eyetv mein MacBook zwar aufweckt aber nicht hochfährt, obwohl laut Terminal ein wakepoweron gesetzt ist. Das setzten an sich scheint also zu funktionieren aber an irgendeiner Stelle (im Betriebssystem?) wird das Event nicht ordnungsgemäß umgesetzt...
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
netzteil hast du angeschlossen?
ohne netzteil geht es beim macbook nicht...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iTob

tyrel10

Registriert
Mitglied seit
22.06.2010
Beiträge
4
Hallo,

bin neu hier und wechsel gerade so langsam zu Mac. Bin über Iphone und ATV jetzt zum MacBookPro I5 gekommen.

Habe das selbe Problem, dass mit Version die Aufnahmen nicht gestartet worden. Nachdem ich von 3.3.1 auf 4.0 upgedatet hatte. Als Neuling habe ich dann "einfach" downgeg. indem ich das nur das eyetv.app ausgetauscht habe (aus Unwissenheit :)), dann funktionierte komischerweise auch bei ausgeschalteten MB. Libary Daten von eyetv habe ich nicht geändert. Danach mit Reporter wieder alles deinstalliert und bis 4.0 aufgespielt, jetzt geht nur wake up aus Ruhezustand, solange das MB nicht geschlossen ist. Wenn geschlossen (Bildschirm unten) geht auch das nicht.

Jetzt lese ich gerade, dass das Netzteil angeschlossen sein muss für ein Booten bei Aufnahme. Im wecken aus Ruhezustand geht es auch ohne Netzteil.

Könnt ihr mir vielleicht nur kurz sagen, ob das mit

1. offenen MB / Bildschirm oben normal ist und ob das für Wecken/Ruhezustand oder Wecken / MB aus notwendig ist und

2. das Netzeil Bedingung bei beiden Weckarten ist.

Danke für die Hilfe, es langsam eine langwierige Angelegenheit, dass zu probieren bzw. weis ich langsam nicht mehr, was gehen sollte und was grundsätzlich nicht funktionieren kann.

Vielen Dank für die Hilfe!
 

iTob

Mitglied
Mitglied seit
23.02.2005
Beiträge
486
netzteil hast du angeschlossen?
ohne netzteil geht es beim macbook nicht...
Jap, darauf bin ich mittlerweile auch gekommen und es scheint zu funktionieren. Die nächsten Aufnahmen werden das zeigen...

Das das MacBook im Clamshell nur mit Netzteil funktioniert wusste ich, aber ich dachte, wenn es aufgeklappt ist, sollte es sich doch hochfahren.

Was ich jetzt noch nicht getestet habe ist, ob EyeTV das Book auch wieder ausschaltet. Das sollte es doch im Normalfall automatisch machen oder?
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.197
Was ich jetzt noch nicht getestet habe ist, ob EyeTV das Book auch wieder ausschaltet. Das sollte es doch im Normalfall automatisch machen oder?
nein, tut es nicht.
dazu musst du ein recordingdone script haben, das das für dich erledigt...
gibt hier einen thread dazu mit recht ausgefeilten sachen...
 

iTob

Mitglied
Mitglied seit
23.02.2005
Beiträge
486
Guten Morgen... :-(

Scheint doch nicht zu funktionieren. Wollte heute morgen ab 6:45 zwei Aufnahmen machen, die beide nicht gemacht wurden.
Voraussetzungen: MacBook war aus, aber am Netzteil und geöffnet. Aufnahmen wurden aus dem EPG (tvtv) programmiert.

Hat jemand eine Idee, warum es nicht ging? Zur Testaufnahme gestern hat er sich ja brav hochgefahren..

Viele Grüße
iTob
 

cmacosx

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
29
Wer viel zeit und Muße hat kann ja noch mal folgendes probieren:
1. Dienst eyetv-helper beenden
2. Paketinhalt von EyeTv.app anzeigen, unter /Resources findet sich der Dienst.
3. Bevor Ihr den ersetzt, schaut ob ihr die Version 3.3 aus einer Sicherung wiederherstellen könnt.
4. Ich jedenfalls habe den Dienst der unter EyeTv 3.3.3 mit der Versionsnummer 3.3.1 installiert war durch die Version 3.3 ersetzt.
5. Einschalten zur Aufnahme geht!
Mac mini 2011, 8 GB RAM, Mac OS X 10.7.3, EyeTV 3.5.4 (6786), EyeTV-Helper 3.5.2 (306), EyeTV 610

Hallo lenos,
vielen Dank für die Info, das war es! Ich habe etliche Stunden nach dem Fehler gesucht bis ich auf Dein Posting aufmerksam geworden bin. Nach der Installation des EyeTV-Helpers in der Version 3.3 (283) unter EyeTV 3.5.4 (6786) funktioniert es endlich. Da mein Ticket bei Elgato noch nicht geschlossen ist gebe ich die Info gerne weiter. Die Firewall macht übrigens keine Probleme.

Tipp: Ältere Versionen können direkt bei Elgato geladen werden.

Folgende Links erhielt ich von Elgato:
Mein Computer ist für das Aufzeichnen einer Sendung nicht wieder aufgewacht.
I am having problems with missed or skipped recordings

Antworten von Elgato, nur der Vollständigkeit wegen:

Ich weiss mein Kollege hat bereits auf diesen Artikel hingewiesen. Haben Sie die drei Optionen durchgespielt?

Mein Computer ist für das Aufzeichnen einer Sendung nicht wieder aufgewacht.
http://support.elgato.com/index.php?_m=knowledgebase&_a=viewarticle&kbarticleid=1423

Was geschieht wenn Sie Displaylink deaktivieren

1. EyeTV beenden.
2. Dienstprogramm Terminal starten
3. Eingabe:

defaults write com.elgato.eyetv 'DisableDisplayLink' -bool no

rückgängig mit yes.

Mit freundlichen Grüssen,
Bitte beenden Sie EyeTV, trennen Sie das EyeTV Gerät vom Mac.
Gehen Sie zu den Startobjekten in den MacOS Systemeinstellungen / Benutzer und entfernen Sie dort den EyeTV Helper.
Starten Sie den Mac neu und melden Sie sich als Benutzer an.

Gehen Sie dann via Finder zu dem folgenden Ort:

(System-Festplatte)
/library/
Application Support/
EyeTV/

In diesem Verzeichnis befindet sich der "EyeTV Helper", löschen Sie diese Datei und leeren Sie den Papierkorb im Anschluß.

Anschließend starten Sie das Festplatten-Dienstprogram und reparieren damit die Volumen-Zugriffsrechte.

Stellen Sie sicher, dass der verwendete Benutzer über Admin Rechte verfügt.

Jetzt starten Sie EyeTV und testen bitte noch einmal den Betrieb von EyeTV.


Löschen Sie bitte auch folgende Wakein Dateien

/Library/Application Support/EyeTV/EyeTV Helper

Wakein

und

/Library/Application Support/EyeTV/Wakein

Nachdem Sie die Dateien gelöscht haben, starten Sie EyeTV neu. Anschliessend gehen Sie den Setup Assistenten durch und führen einen erneuten Sendersuchlauf durch. Besteht das Problem weiterhin?
 
Zuletzt bearbeitet:

cmacosx

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
29
Hallo zusammen,
anbei die Antwort von Elgato:

Von: helpdesk
Betreff: EyeTV startet den Mac nicht für Aufnahmen
Datum: 17. Februar 2012 22:54:46 MEZ
An:

Hallo Herr...,

Vielen Dank für die detaillierten Infos. Ich leite diese an die QA weiter.

Mit freundlichen Grüssen,

Technischer Support
Elgato Systems LLC

Viele Grüße und nochmals vielen Dank für den Tipp!
 

ihatewintel

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
492
Mac mini 2011, 8 GB RAM, Mac OS X 10.7.3, EyeTV 3.5.4 (6786), EyeTV-Helper 3.5.2 (306), EyeTV 610

Nach der Installation des EyeTV-Helpers in der Version 3.3 (283) unter EyeTV 3.5.4 (6786) funktioniert es endlich.
Bitte nochmal für Doofe wie mich (habe das gleiche Problem mit 10.7.3 und EyeTV 3.5.4):

Hast Du "nur" den EyeTV-Helper ausgetauscht (also die alte Version von einem TM-Backup wiederhergestellt und in die Ressourcen kopiert) oder auch das ganze Prozedere wie von Elgato vorgeschlagen durchgeführt (Dateien aus Application Support/EyeTV... löschen)?
 

cmacosx

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
29
Bitte nochmal für Doofe wie mich (habe das gleiche Problem mit 10.7.3 und EyeTV 3.5.4):

Hast Du "nur" den EyeTV-Helper ausgetauscht (also die alte Version von einem TM-Backup wiederhergestellt und in die Ressourcen kopiert) ...
Hallo auch, ja nur das und zwar so wie Du es beschrieben hast. Anfangs funktionierte es gut. Jetzt habe ich wieder das Problem das einige Sendungen fehlen da der Mac nicht zur programmierten Zeit hochgefahren ist. Ich hoffe das Elgato bald nachbessert. Es funktioniert einfach nicht zuverlässig so wie ich es aus "alten Zeiten" kenne. Nach wie vor bin ich mit verschiedenen Einstellungen am testen. Sollte ich etwas hören oder finden gebe ich Bescheid. Gleichzeitig freue ich mich über weitere Ideen zum Thema.
 

ihatewintel

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
492
OK - danke für die Info. Ich hoffe, ich kann demnächst etwas beisteuern, was unser Problem lösen hilft.

Das Blöde bei mir ist nur, daß ich zwar in einem uralten TimeMachine-Backup die Version 3.3.1 des EyeTV-Helpers gefunden habe - daß beim Wiederherstellen daraus aber ein Ordner geworden ist und kein Programm (Ordner enthält "Contents" und darin vieles, was man auch sonst beim Rechtsklick auf ein Programm sieht - u.a. Info.plist, ein Ordner "MacOS", Pkginfo und einen Ordner "Resources").

Nehme mal an, daß ich den nicht verwenden kann, oder?
 

cmacosx

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
29
So, habe gerade mal ein paar "Start-Zeiten" über das Terminal programmiert. Mal sehen ob das wenigstens zuverlässig funktioniert.

macmini:~ name$ pmset -g sched
Repeating power events:
wakepoweron at 7:00AM weekdays only
Scheduled power events:
[0] wakeorpoweron at 03/18/12 13:00:00
[1] wakeorpoweron at 03/18/12 13:02:00 by com.elgato.eyetv
[2] wakeorpoweron at 03/19/12 07:00:00 by Repeating
[3] wakeorpoweron at 03/23/12 22:20:00
[4] wakeorpoweron at 03/30/12 22:20:00
 
Oben