EyeTV, Empfang/Aufnahme bricht nach 10 min ab

03111990

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
154
Hi, ich habe mir vergangen Mittwoch einen Dvb-t stick von Elgato, mit EyeTv 3 "gegönnt".
Als ich gestern Abend endlich dazu kam, ihn ausgiebig zu testen, musste ich feststellen, dass er bei mir lediglich ca. 10 Minuten aufnimmt :(

Jetzt habe ich mich heute morgen mal daneben gesetzt, um zu gucken, woran das liegt, nach ca. 10 min (7-10) verschwindet das Tv bild und es wird "Kein Signal" angezeigt.
Ich verwende eine akt. Zimmerantenne, bei der die Signalqualität immer bei 100% liegt, und aufeinmal sinkt sie auf 0%.....

Hat jemand das gleiche Problem?
Soll ich den Stick umtauschen?

Mfg!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.183
platzier mal die antenne anders...
ich hab hier mit der kleinen passiven auch besseren empfang als mit der aktiven cinergy antenne, obwohl die bessere werte anzeit von der stärke...
 

03111990

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
154
Hi, ich habe beide Antennen ausprobiert, es hat sich nichts an dem Problem geändert.....:(

Mfg
 

conrai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
3.734
Habe ihn auch seit 1 Woche. Nimmt mit der mitgelieferten Antenne im Randgebiet problemlos über 2 Std auf, wenn der Platz reicht.
 

03111990

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
154
Meine beiden Antennen stehen am Fensterbrett...;-)
Aber danke für den tip xD
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.183
geh mal auf die empfangsanzeige und beweg mal die antenne...
ruhig auch mal die programme umschalten, bei mir haben die auch unterschiedliche stärken...
 

dafreak

Neues Mitglied
Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
36
der Empfang von DVB-T ist bei mir sogar so empfindlich, dass 5cm nach links/rechts am Fenster entscheidend sind
 

03111990

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
154
Es ist ja nicht so, dass ich keinen Empfang habe, die Frage ist nur, wieso hab ich 10 min 100 prozentige Empfangsqualität und ne sekunde später nur noch null....?!
 

Time4more

unregistriert
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
1.862
Es ist ja nicht so, dass ich keinen Empfang habe, die Frage ist nur, wieso hab ich 10 min 100 prozentige Empfangsqualität und ne sekunde später nur noch null....?!
immer genau nach 10 Minuten?

Dann solltest Du mal Kontakt mit dem Support von Elgato aufnehmen.

Ansonsten,

ein Bus oder LKW fährt vorbei ( kann auch ein Mensch sein der dem Empfang stört )

DVB-T ist alles andere als ein überall Fernsehen, ehr ein überall geht es nicht richtig Fernsehen.

Probier mal eine andere Antenne aus ( bei Heise steht mit man aus einem Antennenkabel eine leistungsstarke Antenne baut )
 

03111990

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
154
Hi, danke für deine Antwort!
Also nach etlichen versuchen scheint es sich um ein Softwareseitiges Problem zu handeln, der Stick meines Bruders funktiniert genauso wenig, wie meiner.
Schließe ich meinen jedoch an einen anderen Mac (in dem Fall mac os x 10.4...)
an, zickt er nicht rum.

Ich denke, es liegt an der Verbindung von EyeTV 3 und mac os x 10.5.(2).
Vorgestern habe ich in einem supportformular Elgato mein Problem geschildert, auf eine Antworte warte ich noch immer.....*gg*

Also falls jdn. von euch noch einen Vorschlag hat bin, ich seeeehr dankbar....!

Mfg
 

03111990

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
154
Oh, sry, ich habe EyeTV 3 geschrieben, ich hab aber 3.0.1 ....
 

conrai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
3.734
Also, glaube nicht dass es an der Softwarekombination liegt, denn er funktioniert bei mir mit mitgelieferter Antenne, Hausantennenanschluss, selbst in Randgebieten und alles mit 10.5.2
 

03111990

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
154
Hm, vll hab ich irgendetwas installiert, was dazu führt (ich dachte immer, sowas gäbe es nur bei Windoof, war ein grund dafür, dass ich geswitched habe), dass es nicht richtig fuktioniert.
Also an der Hardware kann es ja nicht liegen, da bleibt doch eigentlich nur die Software übrig oder?
Mfg
 

Time4more

unregistriert
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
1.862
Hm, vll hab ich irgendetwas installiert, was dazu führt (ich dachte immer, sowas gäbe es nur bei Windoof, war ein grund dafür, dass ich geswitched habe), dass es nicht richtig fuktioniert.
Also an der Hardware kann es ja nicht liegen, da bleibt doch eigentlich nur die Software übrig oder?
Mfg
ich hatte eine zeitlang Probleme mit einem Mac mini der nur über 512 MB RAM verfügt hat. eyeTV funktionierte erst richtig mit 1 GB RAM.

Gruß
Patrick
 

03111990

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
154
Ich hab 4Gb Ram drinne, daran sollte es eigentlich nicht liegen....
 

ThaHammer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.06.2004
Beiträge
3.304
So was ähnliches passiert bei mir auch hin und wieder!

Ich habe sämtliche Energiesparfunktionen Aus geschalten den Bildschirmschoner auf ne hohe zeit.
Wenn ich denn Rechner einfach aufnehmen lasse, hört er bei mir meist zwischen 1 und 1,5 Stunde auf. Das hat eindeutig was mit eyeTV zu tun. An Leopard wirds kaum liegen weil ich hier noch 10.4.11 drauf habe.
MacPro + EyeTV 200
 
Oben