Eye-TV - Lautstärke ist sehr niedrig

  1. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    ich eröffne jetzt hierfür einen neuen thread weil ich denke dass mein problem auch andere interessieren könnte...

    ich habe das problem dass eye-tv (dvb-t mit cinergy t2) sehr leise ist. selbst wenn ich in eye-tv die lautstärke voll aufdrehe ist es nur so leise wie iTunes auf 25-30% lautstärke.
    das nervt mich ganz schön, weil ich beim wechsel von allen programmen zu eye-tv immer wieder zum verstärker rennen und lauter machen muss.
    eine mail und feedback habe ich schon an elgato geschickt.

    aber vielleicht kennt einer von euch ja schon eine lösung dafür...

    übrigens ist mein formac tvr bei tv wiedergabe am mac genau so laut wie itunes...genau das will ich mit eye-tv auch so haben...
     
    nicolas-eric, 31.01.2006
  2. tiger-osx

    tiger-osxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ist bei mir auch so! Keiner einen Tipp?
     
    tiger-osx, 31.01.2006
  3. ricky2000

    ricky2000MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    4.576
    Zustimmungen:
    60
    Hallo!
    Welcher Sender, welche Einstellungen?
    Bei mir ist das nur dort der Fall, wo ich den "Dolby Digital"-Audiokanal statt des MPEG1-Kanals ausgewählt habe (also nur ProSieben und Sat1). Der ist leider deutlich leiser. Ansonsten ist EyeTv ca. genauso laut wie iTunes.
    (Mac per optischem Kabel an Anlage)
     
    ricky2000, 31.01.2006
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    bei mir ists viel leiser als mit itunes. das sagt elgato dazu:

    "Hallo Nicolas-Eric,

    nunja... EyeTV zeichnet die Daten digital auf. Dabei ist der Ausgabe-Pegel an 0db angepasst. (Im Übrigen kann man Quicktime sehr leicht zum Übersteuern bringen, da der Ton dort zu laut ausgegeben wird und hier deshalb nicht als Maßstab dienen soll).
    Mit dem analogen Formac-Gerät läßt sich das nicht vergleichen, da dort der Ton analog aufgezeichnet wird und dementsprechend auch Echtzeit-komprimiert werden kann, um Spitzen abzuschneiden. Dadurch wird der Klangeindruck und evtl. der Pegel natürlich höher.

    Ich bin mir ziemlich sicher, wenn die Aufnahmen als unveränderter MPEG-Stream in einem anderen Programm ausgegeben werden, dort genauso laut/leise wie in EyeTV sind, da EyeTV die digitalen Audiodaten nicht verändert und so wie sie sind an das CoreAudio-System weiter reicht.

    Sollten da Diskrepanzen auftreten, dann würde es sich um einen Fehler im EyeTV handeln...

    Viele Grüße"


    also haben alle anderen programme die ichhabe (lgic, reason, grageband, FCP, avid xpress, etc...) schuld daran dass bei einem einnzelnen programm (eye-tv) der ton zu leise ist?
     
    nicolas-eric, 31.01.2006
  5. ricky2000

    ricky2000MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    4.576
    Zustimmungen:
    60
    Es könnte schon sein, dass die anderen Programme durch analoge Vorverstärkung lauter werden als das digitale EyeTv-Signal (iTunes z.B.). Wenn das aber systemweit so ist, dann ist das schon seltsam.
    Ich nehme mal an, dass die Sounds bei mir durch die digitale Weitergabe gleich gepegelt sind und ich das Problem bei EyeTv nicht hab.
     
    ricky2000, 31.01.2006
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    ich gebe das aber auch digital über ein usb2 audio-interface aus. zwar nicht optisch sondern coaxial, aber das macht ja nichts.
    ich werde mir wohl mal extra afür eye-tv ein langes toslink kabel holen mit dem ich dann nur eye-tv über den mac eigenen optischen ausgang nutze. den kann ich dann ja am av receiver einzeln pegeln.
    dank elgato liegt dann noch n kabel im zimmer rum...
     
    nicolas-eric, 31.01.2006
  7. bold

    boldMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    5
    G4 ganz normal an Aktive angeschlossen.
    Sowohl am PBook noch am alten 933er oder am iBook meiner Frau keine
    Probleme mit der Lautstärke von EyeTv.
    sorry
    ;-)
     
    bold, 31.01.2006
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    mit nem eye-tv für kabel-tv besteht das problem übrigens nicht. hab grad mal eins von nem nachbarn geliehen...
     
    nicolas-eric, 31.01.2006
  9. bold

    boldMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    5
    Aber ist DVB über Antenne nicht gerade der Witz bei EyeTv?
     
    bold, 31.01.2006
  10. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    und was ist in gegenden wo dvb-t nicht zu empfangen ist? soll man da auf tv am mac verzichten? ;-)
     
    nicolas-eric, 31.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eye Lautstärke sehr
  1. Jürgen_jl
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    355
    Stargate
    03.10.2012
  2. iMarco97
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    652
    iMarco97
    17.05.2012
  3. Aljosha96
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.851
    BlueAngel020
    23.04.2014
  4. mia.raffa
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    499
    Cousin Dupree
    27.04.2012
  5. fipser
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    357