Extreme Probleme mir Airport, und der Servicepartner kann den Fehler nicht beheben

milzandreas

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.11.2008
Beiträge
14
Hallo Forum,
ich habe mit meinem iMac (Februar gekauft) problme mit der Airport Karte.
Und das von Anfang an schon.

Das Problem ist wie folgt:

Der iMac ist über die Airport Karte mit meinem Router verbunden. Dann geht die Verbindung um einen Balken zurück. Der Download ist dann schon ziemlich langsam. Normalisiert sich aber wieder. Früher konnt ich mir damit abhelfen das ich die Karte einmal deaktiviert und dann wieder aktiviert hatte. Dann lief es. Bis evtl. zum nächsten starten des iMacs. In den lezten Tagen war das aber ein Elend. Es ging kaum noch vernünftig. Habe den iMac jetzt wieder über LAN angeschlossen.

Habe auf dem Deshboard das Widget von iStat. Unter Network steht dann bei problemen in er Zeilt für die Externe IP "Updating".

Habe schon die Kanäle und die Übertragungsstandards mal Manuel auf den g-Standard gestellt. Hat aber eigentlich nichts gebracht. Mein WLAN ist sichtbar. Keine MAC-Adressen Filterung eingeschaltet.

Jetzt könnte man ja vermuten das es an meinem WLAN-Router (Speedport W701V) leigt. Habe aber vorher einen Anderen Router vom anderen Hersteller mit den Selben WLAN-Problemen gehabt. Router steht keine 2m vom iMac. Zur anmerkung: Mein Bruder hat auch einen iMac (höchstens zwei-3 Monate älter aös meiner) und evtl. den selben Rouert aber keine Probleme.

Habe meinen iMac schon 2x beim Servicepartner abgegeben. NAch der ersten Reparatur war es schlimmer (Airport Karte wurde augetauscht, Bluetooth Maus und Bluetooth Modul da des öfteren die Tastatur nicht gefunden wurde). Da fand er, nach dem ich Leopard installiert habe, am nächsten Tag die Karte gar nicht. Nach Neustart leif es aber wieder. Fehler trat dann wieder auf das die Karte nicht gefunden wurde.
Nach zweiter Reparatur keine Veränderung. Immer wieder probleme mit der Übertragung und Verbindung.
Bei dem Servicepartner läuft es aber angeblich einwandfrei.
Habe auch früher, wenn ich den iMac ins Wohnzimmer genommen habe, auch die probleme gehabt.


So, jetzt habe ich aber ein Roman gescireben. Kann mir jemand helfen?
 

Kovu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
1.691
Per Fernwartung bzw. -diagnose ist sowas sehr schwer. Aber ich denke das das Problem wirklich softwareseitig ist oder am Router hängt.

Um einen Software-Fehler auszuschließen mal wirklich die Festplatte formatieren und Leopard drauf. Dann alle Softwareupdates drauf und testen wie die Verbindung ist.
Sollte die Verbindung immer noch schlecht sein würde ich entweder ein wenig mit den Router-Einstellungen rumspielen (vielleicht auch hier mal einen Reset machen) oder einfach mal vom Service Provider ne AirPort Express kaufen. Denn vom Speedport habe ich leider bisher viel schlechtes gehört.
 
Oben