Extreme CPU-Auslastung mit Longshine WLAN-USBStick

beebop69

Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.08.2004
Beiträge
457
Nach einem ernüchternden Versuch mit einem D-Link WLAN-USBStick habe ich mir nun einen Longshine LCS-8131G3 von TKR besorgt, der auch wunderbar funktioniert. Allerdings treibt das Tool des Sticks die CPU-Auslastung extrem hoch, so dass ich mit Browser und E-Mail-Client schon auf 100%-Auslastung bin.

Ich betreibe den Stick an einem PowerMac G4-466 Digital Audio mit OS 10.3.9.
Angeschlossen ist der Stick an einem aktiven USB-Hub (USB1.1). Ich habe zwar eine USB2.0-PCI-Karte drin, aber der VIA-Chip der Karte lässt den Mac immer einfrieren, wenn er in den Ruhezustand geht, von daher nehme ich erstmal mit dem USB1.1-Bus vorlieb.
Mein WLAN-Netzwerk ist per WPA-PSK verschlüsselt und der Router ist ein Arcor/Zyxel Wlan Router 200.

Kennt jemand ähnliche Probleme mit der hohen CPU-Auslastung mit diesem Stick von Longshine?
 

Chriss

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2002
Beiträge
1.543
Allerdings treibt das Tool des Sticks die CPU-Auslastung extrem hoch, so dass ich mit Browser und E-Mail-Client schon auf 100%-Auslastung bin.
hat sich inzwischen was geändert bzw. verbessert ... ?
Vielleicht ist USB 1 der Flaschenhals, weshalb es nicht flutscht ... ? Und dein Rechner ist halt wirklich nicht mehr der jüngste, sorry - hatte bis vor kurzem selbst den 400er ... das ist schon ein ziemliches Gegurke alles ...
 

mhombauer

Mitglied
Registriert
16.01.2006
Beiträge
126
Hat irgendwer den Stick mit Mac Os 10.4.x laufen, würde mich interessieren ob er kompatibel ist, bevor ich ihn bestelle.

Danke

Edit: ist für einen Emac G3 gedacht.
 

Chriss

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2002
Beiträge
1.543
Hat irgendwer den Stick mit Mac Os 10.4.x laufen, würde mich interessieren ob er kompatibel ist, bevor ich ihn bestelle
also kompatibel ist er in JEDEM Fall, wenn er von TKR kommt, die eigens dafür einen MacTreiber entwickelt/herausgebracht haben. Kannst du auch auf deren Seite nachlesen ...

Sehr zufriedene Rückmeldungen kommen auch zum 167g von ASUS für (deutlich günstigere) 25 EUR ...
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.880
...
wenn er von TKR kommt, die eigens dafür einen MacTreiber entwickelt/herausgebracht haben.
...
Nun ja, das ist wohl etwas übertrieben. Die liefern halt einen Zyxel Treiber mit, der mit dem Teil funktioniert.
Man kann den Stick auch für etwa den halben Preis beim PC Händler kaufen und sich den Treiber anderweitig besorgen - zumindest hat das kürzlich ein macuser in einem anderen Thread so gepostet.

Ich hab den Stick übrigens seit langem im Einsatz (mit einem iBook G4 800 und dezeit Mac OS X 1o.4.9) und bin insgesamt recht zufrieden. WPA geht zwar (zumindest bei mir) nicht, aber ich habe mein WLAN ohnehin nicht direkt verschlüsselt.

HTH
 

Chriss

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2002
Beiträge
1.543
Nun ja, das ist wohl etwas übertrieben. Die liefern halt einen Zyxel Treiber mit, der mit dem Teil funktioniert.
Man kann den Stick auch für etwa den halben Preis beim PC Händler kaufen und sich den Treiber anderweitig besorgen
ganz toll, die angepaßte Software klaut man sich also einfach irgendwo anders ... und gleichzeitig wird gemeckert, wenn es keine/geringe Mac-Unterstützung gibt ... und der Zyxeltreiber funktioniert nicht eben mal so mit diesem Stick ... :rolleyes:
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.880
ganz toll, die angepaßte Software klaut man sich also einfach irgendwo anders ...
...
Man bist Du daneben!!

Ich hab kein Wort von klauen gesagt.
Der Treiber steht öffentlich zum Download bereit.
...
und gleichzeitig wird gemeckert, wenn es keine/geringe Mac-Unterstützung gibt
......
Ich hab nicht gemeckert. Im Übrigen gibt es sehr wohl Mac Unterstützung - und zwar recht gute. (s. auch das "Edit" unten)
...
und der Zyxeltreiber funktioniert nicht eben mal so mit diesem Stick
Der Zyxel Treiber funktioniert sehr wohl, weil die Innereien von Zyxel sind.

Wenn man keine Ahnung hat, ... (nicht wahr?)

Edit: WPA und WPA2, TKIP und AES sind übrigens inzwischen auch implementiert.
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.880
Ja, aber wie gesagt, das selbe Gerät gibt es für ca. 15-18 Euro beim PC Händler.
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.880
Den neuesten Treiber kannst Du hier herunterladen (mit Paket-Installer für 10.3 und 10.4).
Viel Spass mit den gesparten 20 Euro ;).

Gruß
maceis

PS: Falls Du Dich entschließt den Stick doch bei Gravis oder tkr zu kaufen, wirst Du feststellen, dass Du auch von denen einen ZyDAS Treiber bekommst und dass der Stick im System Profiler als ZyDAS Gerät erkannt wird.
 

Chriss

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2002
Beiträge
1.543
Man bist Du daneben!!

Ich hab kein Wort von klauen gesagt.
Der Treiber steht öffentlich zum Download bereit.
Ich hab nicht gemeckert. Im Übrigen gibt es sehr wohl Mac Unterstützung - und zwar recht gute. (s. auch das "Edit" unten)

Der Zyxel Treiber funktioniert sehr wohl, weil die Innereien von Zyxel sind.

Wenn man keine Ahnung hat, ... (nicht wahr?)
Nur gut, daß du sie hast ! Da geht einem echt das Messer in der Hose auf, wenn ich solche Comments lese !

Seit ich denken kann, bemüht sich TKR, um die´s hier geht, darum, unterschiedlichste nicht Mac-taugliche Hardware für Mac-User nutzbar zu machen, indem sie sich intensiv um Treiber-Entwicklung, Utilities, Doku, usw. kümmern und parallel auch noch einen deutschen Support anbieten, etc.

Es ist kaum anzunehmen, daß jemand so ein Geschäftsmodell zum Nulltarif anbieten kann ...

Stattdessen rühmt man sich hier neunmalklug, wie man das ganze umgehen und aushöhlen kann ... wegen 20 EUR - ganz großes Kino !
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
Die liefern halt einen Zyxel Treiber mit, der mit dem Teil funktioniert.
Der Zyxel Treiber funktioniert sehr wohl, weil die Innereien von Zyxel sind.

In diesem Longshine-Adapter ist offensichtlich ein Zydas-Chip (nicht Zyxel, siehe obige Zitate) verbaut.
Seit ich denken kann, bemüht sich TKR, um die´s hier geht, darum, unterschiedlichste nicht Mac-taugliche Hardware für Mac-User nutzbar zu machen, indem sie sich intensiv um Treiber-Entwicklung, Utilities, Doku, usw. kümmern
Die Mac-Treiber für den ZD-1211 gab's bis vor einigen Monaten völlig kostenlos bei Zydas als Chipsatzhersteller selbst zum Download.
Und denselben wird auch TKR (vielleicht noch mit ein, zwei schönen OEM-Bildchen verziert) auch liefern.
Dass TKR da selbst irgendwas entwickelt hat... ich glaub's nicht.
Behauptet TKR ja auch nicht.
Und warum sollten sie auch?

Für ein bißchen Mac-Support (und dabei wird noch nichtmal jeder Kunde bei denen überhaupt "für Mac" kaufen) verlangt TKR also einen Preisaufschlag von 100% und mehr gegenüber anderen Händlern? Tja, als Mac-User, der möglicherweise auch auf der Suche nach einem Stick ist, würde ich da auch nur sagen:
Da geht einem...
das Messer in der Hose auf
...wie Mac-User hier geschröpft werden.*

Von "Treiber klauen" kann keine Rede sein.
Und von "Geschäftsmodell umgehen und aushöhlen" in böswilliger Hinsicht auch nicht, meine ich.
Wie gesagt: Den Treiber gab's auf der Zydas-Homepage vollkommen gratis.

Und schauen wir mal, ob der Treiber überhaupt noch mit 10.5 läuft/laufen wird.
TKR wird wohl kaum einen eigenen schreiben.
Und von Zydas würde ich nach der Übernahme durch Atheros auch wenig erwarten...



* Um jetzt aber mal die polemische Überzeichnung herauszunehmen:
Ich habe nichts gegen das Geschäftsmodell von TKR.
Sollen sie sich so am Markt versuchen.
Sie liefern mit dem Support für Mac-User ja auch einen gewissen "Mehrwert".
Der ist allerdings sehr teuer bezahlt... (meine Meinung)
Dass man da auf günstigere Alternativen hinweist, finde ich sehr legitim.
 
Zuletzt bearbeitet:

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.880
...
Seit ich denken kann, bemüht sich TKR, um die´s hier geht, darum, unterschiedlichste nicht Mac-taugliche Hardware für Mac-User nutzbar zu machen, indem sie sich intensiv um Treiber-Entwicklung, Utilities, Doku, usw. kümmern und parallel auch noch einen deutschen Support anbieten, etc.
...
Nichts gegen tkr, aber das was Du da schreibst ist einfach nur Schwachfug.

tkr hat sich hier weder um Treiberentwicklung noch um Utilities noch um Doku gekümmert. Sie brennen einen Treiber, der auf einem öffentlichen FTP Server zum kostenlosen Download bereitsteht auf ne CD und lierfern diese mit aus, aber das wars dann auch schon.

Das ist zwar alles in Ordnung, aber wenn ich anderen macusern helfen kann, indem ich Ihnen mitteile, wo es den kostenlosen Treiber kostenlos (und nicht für rund 25 Euro) gibt. Da versteh ich nicht, warum Dir "das Messer in der Hose aufgeht".


...
Es ist kaum anzunehmen, daß jemand so ein Geschäftsmodell zum Nulltarif anbieten kann ...
...
Ich hab nicht gesagt, dass tkr etwas zum Nulltarif anbieten soll. Ich habe nur versucht, anderen mittzuteilen, wo etwas, das tkr für rd. 25 Euro anbietet, zum Nulltarif zu haben ist. tkr liefert nämlich auch nur den Zyxel/ZyDas Treiber aus.


...
Stattdessen rühmt man sich hier neunmalklug, wie man das ganze umgehen und aushöhlen kann ... wegen 20 EUR - ganz großes Kino !
"neunmalklug rühmen"?, "umgehen"? "aushöhlen"? - So einen Schwachsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Zeigt der Link, den ich gepostet habe etwa auf eine Warez Seite? - oder vielleicht doch auf eine offizielle Hersteller Seite?

Und wie sieht es überhaupt mit Gravis aus? Kümmern die sich Deiner Ansicht nach auch "intensiv um Treiber-Entwicklung, Utilities, Doku, usw." Immerhin verlangen die ja auch fast 40 Euro für das gute Stück.

Zum Abschluss noch etwas.
Ich liefere hier und an anderer Stelle auch jede Menge "deutschen Support" und das absolut kostenlos. Ist das jetzt Deiner Ansicht nach etwa auch verwerflich, weil ich irgend jemanden "aushöhle" und "umgehe"?

Man, man, man - was man sich alles an den Kopf werfen lassen muss, nur weil man anderen hilft. :hamma:
 

didimac

Mitglied
Registriert
19.03.2007
Beiträge
444
USB-WLAN von Hama: MacOS-Treiber und < 20,- €

Von Hama gibt es einen WLAN-Stick mit MacOS-Treibern für insgesamt unter 20,- Euro. Und er ist sogar noch etwas weniger hässlich als der Longshine... ;)
Zu haben z.B. hier: http://www.amazon.de/dp/B000H30XZW/
 

Chriss

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2002
Beiträge
1.543
Nichts gegen tkr, aber das was Du da schreibst ist einfach nur Schwachfug.

tkr hat sich hier weder um Treiberentwicklung noch um Utilities noch um Doku gekümmert. Sie brennen einen Treiber, der auf einem öffentlichen FTP Server zum kostenlosen Download bereitsteht auf ne CD und lierfern diese mit aus, aber das wars dann auch schon

ou man ! Hab ich in meiner zweiten Antwort was von Longshine geschrieben ... ?! Ganz offensichtlich bist du nach 10.000 Beiträgen noch nicht mal in der Lage, einen konrekten (ersten) von einem allgemeinen (zweiten) Beitrag zu unterscheiden ... ! Andernfalls hättest du dir das komplett sparen können ....

ich stehe weder direkt noch indirekt mit TKR in Verbindung, was soll ich die hier weiter und unnötig gegen derartig dumme und substanzlose Anmache verteidigen ...
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.880
ou man ! Hab ich in meiner zweiten Antwort was von Longshine geschrieben ... ?!
...
Ja, hast Du:
...
habe ich mir nun einen Longshine LCS-8131G3 von TKR besorgt, der auch wunderbar funktioniert.
...
Deine zweite Antwort:
Chriss schrieb:
Hat irgendwer den Stick mit Mac Os 10.4.x laufen, würde mich interessieren ob er kompatibel ist, bevor ich ihn bestelle
also kompatibel ist er in JEDEM Fall, wenn er von TKR kommt, die eigens dafür einen MacTreiber entwickelt/herausgebracht haben. Kannst du auch auf deren Seite nachlesen ...
...

Chriss schrieb:
Ganz offensichtlich bist du nach 10.000 Beiträgen noch nicht mal in der Lage, einen konrekten (ersten) von einem allgemeinen (zweiten) Beitrag zu unterscheiden ... ! Andernfalls hättest du dir das komplett sparen können ....
...
Was hätte ich mir sparen sollen? Mich gegen Dein vollkommen unqualifizierten und albernen Vorwürfe á la
ganz toll, die angepaßte Software klaut man sich also einfach irgendwo anders
...
zu verteidigen?

...
ich stehe weder direkt noch indirekt mit TKR in Verbindung, was soll ich die hier weiter und unnötig gegen derartig dumme und substanzlose Anmache verteidigen ...
Könntest Du mal bitte kurz klarstellen, wo Du in diesem Thread eine "dumme und substanzlose Anmache" gegen tkr siehst, gegen die Du sie "hier" nicht "weiter ... verteidigen" möchtest? Ich versteh's nämlich nach 10.000 Beiträgen einfach nicht.
 

Chriss

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2002
Beiträge
1.543
Du scheinst wirklich ein Problem mit der Herstellung von inhaltlichen Bezügen zu haben ... meine erste Antwort auf Dich war Beitrag #7, die zweite #14.

maceis schrieb:
wo Du in diesem Thread eine "dumme und substanzlose Anmache" gegen tkr siehst, gegen die Du sie "hier" nicht "weiter ... verteidigen" möchtest?
ich sag´s ja (s.o.) ... die äußerst du in bald jedem zweiten Halbsatz mir gegenüber, weshalb ich keine Lust hab, besagte Firma hier (= "in diesem Forum") länger in Schutz zu nehmen (= "verteidigen")
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten