Extrem langsame Downloads

Diskutiere das Thema Extrem langsame Downloads im Forum Mac OS X & macOS

  1. 123

    123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    08.12.2008
    Hallo,

    ich habe eine VDSL-Leitung mit 25 MBit/s im Download und 5MBit/s im Upload (davon kommen laut Speedtest ca. 23 MBit/s im Download und 4,7 MBit/s im Upload an).
    Trotzdem dauern die Downloads von Apple sehr lange. Sowohl im Mac App Store als auch beim App Store auf dem iPhone.
    Für 550 MB benötige ich ca. 38 Minuten.

    Woran kann das liegen?
     
  2. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Am AppStore scheint es zumindest nicht grundsätzlich zu liegen. Habe gerade 700 MB via VDSL 100 in unter 2 Minuten heruntergeladen. Vielleicht erwischt man bei Apple mal bessere und mal schlechtere Server?
     
  3. imacer

    imacer Mitglied

    Beiträge:
    1.779
    Zustimmungen:
    373
    Mitglied seit:
    23.01.2003
    Denke auch, dass es sehr (tages-)zeit- und ortsabhängig ist.
    Je nachdem, auf welchem Server man landet und wie stark dieser belastet ist, können die Datenraten extrem schwanken.
    Am besten nach 23 Uhr machen lassen, oder automatische Updates aktivieren, dann muss man nicht unnötig warten.

    Wenn Deine Leitung grundsätzlich die theoretische Bandbreite schafft, ist doch alles ok, dann liegt's am Zielserver.
     
  4. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    42.109
    Zustimmungen:
    5.589
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Am Routing zu den Apple Servern bzw dem Content Network.

    Hatte ich mit meiner 200er Leitung auch schon mal 2 Monate. Seit 2 Wochen geht es aber wieder fix.
     
  5. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    526
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Hatte ich um den Mojave-Release. Von möglichen 50 (jetzt 100) Megabits kamen nur 3-6 an. Geht aber mittlerweile wieder.
     
  6. 123

    123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    08.12.2008
    Hallo,
    das Problem besteht bei mir immer noch und wird immer schlimmer.
    Es betrifft den Mac App Store und den App Store auf dem iPhone. Gestern habe ich 30-40 Updates geladen (auf dem iPhone X).
    Das hat rund 5 Stunden gedauert.
    Man sieht kaum dass sich etwas an der runden Ladeanzeige verändert.
    Der Tipp von @imacer hat übrigens nicht geholfen. Das Problem tritt bei allen Uhrzeiten (auch nach 23:00 Uhr) auf und wird wie erwähnt immer schlimmer.
     
  7. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    42.109
    Zustimmungen:
    5.589
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Dann probier mal manuell einen anderen DNS zu setzten. 8.8.8.8 oder mal 1.1.1.1
    Dann bekommst du vielleicht ein anderes Routing.
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    18.557
    Zustimmungen:
    2.960
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Hatte ich gestern auch. Ein schlichter Neustart des Routers half. War auch einzig der App Store betroffen. Alles andere lief fix.
     
  9. 123

    123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    08.12.2008
    Hallo,

    danke für die Antworten.
    Ein Neustart vom Router hat jetzt dazu geführt, dass ich auf relativ konstante 4 MBit/s komme.
    Nur zweimal hatte ich für ca. 1. Sekunde lang einen Download von 25 MBit/s.

    Die restliche Zeit läuft es relativ konstant mit 4 MBit/s.
    Das ist aber zu wenig.
    Mein aktueller Test bezieht sich jetzt auf ca. 80 App Updates im App Store auf dem iPhone X.

    Frage:
    I) Sind die Apple Server so langsam oder liegt das Problem im Routing im Internet?
    II) Wie kann ich es herausfinden, wo der "Flaschenhals" bei den App Dowloads (der App Updates) vom iPhone X und Mac App Store ist?


    Meine Router synchronisiert auf jeden Fall mit der korrekten Geschwindigkeit (ca. 25MBit/s im Download, ca. 5 MBit/s im Upload).
    Auch bei Speedtests im Internet ist alles okay.
    Den Tipp von @AgentMax habe ich übrigens noch nicht getestet. Habe ein ungutes Gefühl den DNS zu wechseln. Ich bevorzuge es lieber erstmal den "Flaschenhals" der Übertragungsgeschwindigkeit mit dem aktuellen DNS zu ermitteln.
     
  10. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    18.557
    Zustimmungen:
    2.960
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Mach eine Traceroute auf den Apple-Server, dann weißt du es. Nach allem was bekannt ist, liegt es aber zwischen Provider und Apple, jedoch nicht bei Apple selbst oder bei dir.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...