iOS Extrem hoher mobiler Datenverbrauch - was kann das sein?

Klausern

Mitglied
Dabei seit
21.09.2020
Beiträge
617
Punkte Reaktionen
227
Könnte es iCloud sein? Bilder, Videos werden unentwegt mit der iCloud abgeglichen. Da kommt sehr schnell was zusammen. Auch die über Telegramm, WhatsApp u.a. Messenger erhaltenen Filmchen sind schnell mehrere MB's groß. Lässt sich aber alles im iPhone so einstellen, das z.B. iCloud Daten nur im WLAN abgleicht und auch die verschiedenen Messenger erhaltene Bilder/Videos nicht automatisch läd sondern nur nach Aufforderung.
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
2.112
Punkte Reaktionen
214
Wenn in den Mobilfunk-Optionen die WLAN-Unterstützung an ist, kann sowas passieren.
Sind „Mobile Daten“ für Updates aktiviert, kann das ebenfalls passieren.
Ich glaube, auch wenn man während eines laufenden Downloads das WLAN verlässt.
1. Wenn in den Mobilfunk-Optionen die WLAN-Unterstützung an ist, kann sowas passieren.
Diese Einstellung findet man unter Einstellungen -> Mobilfunk -> WLAN-Unterstützung ... und sie ist bei mir deaktiviert.

2. Sind „Mobile Daten“ für Updates aktiviert, kann das ebenfalls passieren.
Wo finde ich diese Einstellung?

Danke.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
2.495
Punkte Reaktionen
1.542
1. Wenn in den Mobilfunk-Optionen die WLAN-Unterstützung an ist, kann sowas passieren.
Diese Einstellung findet man unter Einstellungen -> Mobilfunk -> WLAN-Unterstützung ... und sie ist bei mir deaktiviert.

2. Sind „Mobile Daten“ für Updates aktiviert, kann das ebenfalls passieren.
Wo finde ich diese Einstellung?

Danke.
In den Appstore-Einstellungen unter „Mobile Daten“. Sind dort die automatischen Updates aktiv und die Downloads über 200 MB nicht eingeschränkt, kann es bei unglücklichem Verlauf sehr schnell ne Menge Daten ziehen.
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
2.112
Punkte Reaktionen
214
Wenn in den Mobilfunk-Optionen die WLAN-Unterstützung an ist, kann sowas passieren.
Sind „Mobile Daten“ für Updates aktiviert, kann das ebenfalls passieren.
Ich glaube, auch wenn man während eines laufenden Downloads das WLAN verlässt.

1. Wenn in den Mobilfunk-Optionen die WLAN-Unterstützung an ist, kann sowas passieren.
Diese Einstellung findet man unter Einstellungen -> Mobilfunk -> WLAN-Unterstützung ... und sie ist bei mir deaktiviert.

2. Sind „Mobile Daten“ für Updates aktiviert, kann das ebenfalls passieren.
Wo finde ich diese Einstellung?

Danke.

In den Appstore-Einstellungen unter „Mobile Daten“. Sind dort die automatischen Updates aktiv und die Downloads über 200 MB nicht eingeschränkt, kann es bei unglücklichem Verlauf sehr schnell ne Menge Daten ziehen.
Diese Einstellung findet man unter Einstellungen -> App Store -> MOBILE DATEN -> Automatische Downloads ... und sie ist bei mir deaktiviert.
+ und +
Diese Einstellung findet man unter Einstellungen -> App Store -> MOBILE DATEN -> App Downloads ... und sie steht bei mir auf "Fragen, wenn über 200 MB"

Das kann es also nicht sein.
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
2.112
Punkte Reaktionen
214
Was sind denn die größten Verbraucher unter Einstellungen -> Mobilfunk?
Ich habe die Ansicht zum Monatswechsel zurückgesetzt, aber vorher ein Foto (Screenshot) gemacht.
Es sind die "Systemdienste" mit 5,3GB ! (OK, wurde vorher, seit Mai, nie zurückgesetzt, aber egal, das ist brutal hoch!).

Leider habe ich kein Bild, von der Detailansicht die sich aufklappt, wenn man auf den Pfeil rechts neben Systemdienste klickt, gemacht.

Ich vermute es ist das Update von v14.8. auf v14.8.1. Weiß jemand wie groß das war, oder kann man das irgendwo nachlesen? Das Gerät um das es geht ist ein 12er Mini, falls das eine Rolle spielt.
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
2.112
Punkte Reaktionen
214
...
Ich glaube, auch wenn man während eines laufenden Downloads das WLAN verlässt.
Das könnte es sein! Vllt. habe ich den Download von v14.8.1 im WLAN begonnen und mich dann, während des Downloads, aus der Reichweite rausbewegt.

Dabei war ich bislang immer der Meinung, iOS-Updates funktionieren nur und ausschließlich im WLAN. :mad: Stimmt das denn nicht? Oder kann man das wo einstellen? Die Einstellungen unter App Store betreffen ja nur Apps, und nicht die iOS-Updates.

:unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:

lunchbreak

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
2.112
Punkte Reaktionen
214
Gehen Systemupdates überhaupt mit mobilen Daten? So viel ich weiß nur per WLAN.
Wußte ich auch nicht. Siehe #27.
Nur mit 5G Empfang.
Ne. Auch ohne 5G, siehe MacKaz' Post:
...
Ich glaube, auch wenn man während eines laufenden Downloads das WLAN verlässt.
... und so wurde es mir eben auch von Drillisch "erklärt". System-Update fängt im WLAN an, man geht aus der Zone raus, und zack: die Mobilen Daten übernehmen. Und das obwohl die Einstellungen so sind wie in #22 geschrieben, nämlich: Einstellungen -> Mobilfunk -> WLAN-Unterstützung AUS

Verrückt, ...
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
2.112
Punkte Reaktionen
214
Fällt ein Hotspot auf dem iPhone nicht auch unter Systemdienste?
Das mag sein, aber mein iPhone spendet keinen Hotspot. Entsprechend finde ich darunter auch keinen Eintrag. Das scheidet also als Erklärung (in meinem Fall) aus.
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
2.112
Punkte Reaktionen
214
...
Ich vermute es ist das Update von v14.8. auf v14.8.1. Weiß jemand wie groß das war, oder kann man das irgendwo nachlesen? Das Gerät um das es geht ist ein 12er Mini, falls das eine Rolle spielt.
Weiß das jemand, ob und wo man diese Info findet?
 

BalthasarBux

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2020
Beiträge
1.715
Punkte Reaktionen
1.441
... und so wurde es mir eben auch von Drillisch "erklärt". System-Update fängt im WLAN an, man geht aus der Zone raus, und zack: die Mobilen Daten übernehmen. Und das obwohl die Einstellungen so sind wie in #22 geschrieben, nämlich: Einstellungen -> Mobilfunk -> WLAN-Unterstützung AUS
WLAN-Unterstützung ist ein andere Feature und greift hier nicht. WLAN-Unterstützung ist, wenn das iPhone selbständig trotz WLAN-Verbindung auf die mobilen Daten zugreifen kann.

Updategrößen sind unterschiedlich, je nach Gerät. Aber da ist ein Screenshot mit 918 MB: https://www.gottabemobile.com/5-things-to-know-about-the-ios-14-8-1-update/
 

thogra

Mitglied
Dabei seit
06.12.2007
Beiträge
845
Punkte Reaktionen
691
An anderer Stelle hatte ich das schon einmal angemerkt. Bei der Benutzung von Signal war schwuppdiwupp mein Datenvolumen aufgebraucht, obwohl ich ins Wlan eingebucht war. Ich habe dann nach Ursachen gesucht und habe zunächst die Option Wlan-Unterstützung deaktiviert.
Danach ich es trotzdem noch einmal geschehen. Dann habe ich für die App mobile Daten deaktiviert.
Und jetzt wird es etwas seltsam. Ich konnte trotzdem Nachrichten empfangen und auch senden - nur Anrufe und Videotelefonie funktionieren nicht mehr. Und es wurden noch immer Daten verbraucht (logisch) .
In Folge habe ich die Option in der App selbst „Datenverbrauch reduzieren“ aktiviert. Das brachte zwar nicht die Lösung, hat das Problem aber abgemildert.
Ich hatte erst die Signal App im Verdacht und habe ein Feedback an den Entwickler verfasst. Aber nachdem ich die Beiträge hier gelesen habe, tauchen doch Zweifel auf.
 

lunchbreak

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
2.112
Punkte Reaktionen
214
Wie gesagt, bei mir ist das alles aus. Definitiv. Also diese Settings mit mobilen Daten, WLAN-Unterstützung, usw.

Und was arg seltsam ist: >2GB in einem Rutsch, an einem Tag! Sprich, genau ein Eintrag im Einzelverbindungsnachweis an diesem besagten Tag.
Das ist sehr sehr strange. Und wenn ich jetzt noch lese, daß das v1.8.1-Update maximal 1GB ist, dann ist es noch kurioser. Signal habe ich nicht. Apple Music ist für mobile Daten gesperrt. Kurzum, ich weiß nicht was es sein könnte, das diesen immensen Datenverbrauch verursacht hat. Und mir scheint, ich kann es auch nicht herausfinden. Ein Log oder so stellt Apple ja nicht zur Verfügung.

Sehr sehr seltsam.

...
Nun schlug bei der letzten Abrechnung die Datenautomatik zu, es wurden 3 x 200MB = 3 x 2€ abgebucht.

Das Kuriose dabei ist, daß an einem Tag, laut EVN, über 2GB angefallen sind, in einem Schwung. Wohingegen sonst, täglich max. 100 MB anfielen.

Was zum Kuckuck kann das sein? Ist es das Update von 14.8. auf 14.8.1? Ist das >2GB? Und, kann man irgendwie feststellen, im Nachnhein, ob das tatsächlich an jenem Tage runtergeladen wurde, als im EVN dieses enorme Menge angefallen ist? Oder hatte hier schon mal jemand so ein Phänomen, und kann mir auf die Sprünge helfen?
...
 
Oben Unten