macOS Big Sur Externes Laufwerk - bootbares Image

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2009
Beiträge
211
Hallo zusammen,
ich habe auf einer externen SSD ein Mojave laufen. Das wird wegen älterer Adobe Software (Encore) zwingend benötigt.
Nun gibt diese SSD den Geist auf und ich will sie durch eine neue ersetzen?

Nun habe ich versucht mit CCC einen Clon zu erstellen - diesen habe ich auf eine neue SSD wiederhergestellt. Leider ist diese nicht bootbar. Auffällig ist auch, dass der Laufwerksname (Name der Partition) auch nicht in den alten geändert worde.

Mit dem Festplattentool kann ich von der alten SSD kein Image erzeugen - die Option ist ausgegraut - auch wenn ich das Volumen deaktiviere.

Nun meine Frage an Euch - wie kann ich von der alten SSD eine 1:1 Kopie auf die neue SSD schreiben?
Diese soll einfach wieder bootbar sein wie die alte.

Vielen Dank und Euch allen einen schönen Abend
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.715
Installier noch mal kurz Mojave drüber, damit das bootbar gemacht wird.
 

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2009
Beiträge
211
Äh OK. Wie anstellen?
Ich arbeite aktuell auf BigSur. Soweit ich weis kann ich aktuell keinen Mojave USB Installer damit schreiben.
Wie drüber installieren?
 

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2009
Beiträge
211
Ich habe auch probiert das "Sparsebundle" aus CCC mit dem Festplattentool über "Image zum Wiederherstellen prüfen" zu testet. Das schlägt direkt fehl.
Ebenso kann ich mit dem Festplattentool nicht mit der Datei wiederherstellen.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
7.751
Ist die SSD GUID/GPT formatiert?

Beispiel

Code:
/dev/disk0 (internal, physical):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                        *240.1 GB   disk0
   1:                        EFI EFI                     209.7 MB   disk0s1
   2:                 Apple_APFS Container disk4         239.9 GB   disk0s2
 

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2009
Beiträge
211
Nimm den dosdude patcher zum laden.

Versuche ich. Damit schreibe ich einen USB Stick - starte in der Recovery CMD R bzw. vom USB und installiere auf der externen SSD.
Sind dann die Daten dort noch vorhanden oder werden die überschrieben?!

Erklär mir mal bitte die Reihenfolge.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.715
Laden, Stick erstellen, von Stick starten, installieren.
Der Standard Modus behält die Daten.

Aber eigentlich hätte CCC das bootbar klonen müssen.
 

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2009
Beiträge
211
Ist die SSD GUID/GPT formatiert?

Beispiel

Code:
/dev/disk0 (internal, physical):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                        *240.1 GB   disk0
   1:                        EFI EFI                     209.7 MB   disk0s1
   2:                 Apple_APFS Container disk4         239.9 GB   disk0s2


Die neue auf der ich Wiederherstelle?
Die sieht so aus:
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-03-13 um 20.06.22.png
    Bildschirmfoto 2021-03-13 um 20.06.22.png
    575,3 KB · Aufrufe: 12

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2009
Beiträge
211
Laden, Stick erstellen, von Stick starten, installieren.
Der Standard Modus behält die Daten.

Aber eigentlich hätte CCC das bootbar klonen müssen.

Bezüglich der Info von Dir: "Aber eigentlich hätte CCC das bootbar klonen müssen"
Keine Ahnung wieso nicht. Hab es nun schon zwei mal versucht. Eigenartig ist eben auch das der scheinbar nur die Daten nimmt. Er stellt nicht das alte Volumen wieder her. Auch der Volumenname vom alten wird nicht übernommen. Wenn ich das Volumen von der neuen SSD lösche um CCC eventuell zu zwingen das Image als Volumen zu nehmen klappt auch nicht - dann erkennt CCC die SSD nicht mehr.
Er erkennt die nur mit einem Volumen. Dann sage ich Quelle "aus dem Image" und Ziel "die SSD.

Mehr kann ich ja nicht tun :-(
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.715
Guck noch mal das Partitionsschema der SSD nach, du hast Infos über die APFS Partition gezeigt, da steht das nicht drin.
Weiß nicht, ob CCC warnt, wenn das Ziel MBR ist.
 

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2009
Beiträge
211
Nein - hab die "neue SSD" mit APFS und GUID erstellt. Da ist eben nun ein Volumen das "Ext" heisst.
Das alte war "EXTERN Mojave". Ich als Laie dachte, ich erstelle vom Image der alten die neue - also 1:1 - da hätte müssen ja auch der Name mit genommen werden. Für mich wäre es logisch gewesen, das CCC das gesamte Volumen aus dem Image schreibt. Eine eventuell falsche Vorformattierung durch mich mit dem Volumen auf der neuen SSD wäre dann ja "egal".
 

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2009
Beiträge
211
Also der USB aus dem Patcher von Dir ist nicht lesbar. Der bleibt beim booten bei 50 % hängen und das wars. Der DiskMaker Pro versagt auch.
Und die externe SSD aus CCC (Partion ist APFS GUID) wird ebenfalls nicht als Startvolumen erkannt.

Andere Ideen :-( ?
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
7.751
Wieso macht ihr einen DosDude Patch ??!

Den Patcher soll man doch nur zum Laden von MacOs nehmen und dann per createinstallmedia einen "normalen" Installer Stick machen.
 

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2009
Beiträge
211
Ja - hab das auch so probiert. Habe den DosDube genommen für den Download und dann versucht mit DiskMaker X Pro einen USB Stick zu schreiben.
 

maxbahr

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.06.2009
Beiträge
211
Danke für Eure Hinweise.
Hat jemand eine Idee woran es bei CCC hängt? Was könnte der Fehler sein?
Ich habe auf der neuen SSD ein APFS Volumen mit GUID erstellt und darauf den Klon von CCC wiederhergestellt. Das Ergebnis ist nicht startbar
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.111
Ist es die aktuellste CCC-Version?
Ältere Versionen haben/hatten irgendwelche Probleme mit APFS - möcht sein, daß es dabei um die Bootfähigkeit ging.

Du hast den CCC-Klon auf die neue SSD wiederhergestellt? Also erst irgendwohin geklont und von dort auf die SSD? Oder hast du von der alten Platte auf die neue geklont, was bei Apples Festplattendienstprogramm wiederherstellen heisst?
 
Oben