Externer Monitor mit Auflösung 1680x1050 an MacBook

toellby

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
226
Ich hab schon die Suche bemüht, aber leider nichts gefunden.
Wie stelle ich bei einem MacBook die Auflösung des externen Monitors auf 1680x105 ein?
Momentan läuft er nur auf 1344x1008, er kann aber 1650 x 1008.
Leider steht die Auflösung da nicht zur Verfügung, nur 1400x1050 oder 1600x1200.

Ich hab auch schon versucht, einen Treiber dafür zu finden, finde aber keinen.

Der Monitor ist ein Belinea 22W Artistline, die Treiber die ich finde sind gerneric für Windows.

Danke im vorraus

Tobias
 

v3nom

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
2.555
Gehts, wenn du das MacBook zuklappst?
 

toellby

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
226
Wenn ich das MacBook zuklappe gehts in den Standby... wie stell ich das ein?
 

toellby

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
226
Ich hab jetzt einfach die Auflösung auf 1400x1050 eingestellt, dann geht es auf jeden Fall.

Ich hatte vorher einen 20,1" Dell TFT angeschlossen, da hatte ich Auflösungen bis hin zu 1920, unter anderem auch 1680 x 1050.

Monitor identifizieren und kalibrieren hat auch keine Verbesserung gebracht.

Hab mich schon fast damit abgefunden, dass ich nur 1400x1050 ausführen kann, nervt mich aber tzrotzdem...
 

Smurf511

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.06.2004
Beiträge
2.505
Wie stelle ich bei einem MacBook die Auflösung des externen Monitors auf 1680x105 ein?
Momentan läuft er nur auf 1344x1008, er kann aber 1650 x 1008.
Leider steht die Auflösung da nicht zur Verfügung, nur 1400x1050 oder 1600x1200.

Ich hab auch schon versucht, einen Treiber dafür zu finden, finde aber keinen.
Hmm, ich weiss jetzt irgendwie immer noch nicht, welche Auflösung das Display nativ (also hardwaremässig) hat und welche Auflösung Du nun genau einstellen willst. Ich vermute mal, es sollen 1680 x 1050 sein, wie im Titel angedeutet und das kann Dein MacBook locker.

Wahrscheinlich verwendest Du ein VGA-Kabel, sollte das Display auch einen DVI-Eingang haben, wäre das mein erster Lösungsweg, dann gibt es gar keine Auflösungs- (und auch Qualitätsdiskussionen).

Mit der Software "SwitchRes" http://www.macupdate.com/info.php/id/8355 kannst Du ja mal versuchen, die von Dir gewünschte Auflösung einzustellen, das sollte eigentlich gehen.

Wie Du ja selbst erkannt hast, kann Dein MacBook wirklich viele Auflösungen, aber diese hektische "Hol Dir mal einen neuen Treiber"-PC-User.Marotte, die solltest Du schnellstens ablegen...

...rät der Smurf, der jeden Tag den Vergleich hat und sich über seine Wahl seit vielen Jahren freut...
 

toellby

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
226
Hmm, ich weiss jetzt irgendwie immer noch nicht, welche Auflösung das Display nativ (also hardwaremässig) hat und welche Auflösung Du nun genau einstellen willst. Ich vermute mal, es sollen 1680 x 1050 sein, wie im Titel angedeutet und das kann Dein MacBook locker.

Ähem, *räusper* sorry, hab mir grad nochmal meinen ersten Text angeguckt, da wird man wirklich nicht schlau draus.

Also, wie Du schon gesagt hast, der Monitor unterstützt eine Auflösung bis zu 1680x1050, die aber leider vom MacBook nicht angeboten wird. Momentan läuft der Monitor auf 1400x1050.

Wie Du ja selbst erkannt hast, kann Dein MacBook wirklich viele Auflösungen, aber diese hektische "Hol Dir mal einen neuen Treiber"-PC-User.Marotte, die solltest Du schnellstens ablegen...
Tja, einfacher gesagt als getan. Ich stecke leider immer noch in dieser Verhaltensweise, und meist ist man damit bei Windows auch ganz gut unterwegs gewesen...

Dank Dir erstmal für den Tipp...
 

bluediver999

Neues Mitglied
Mitglied seit
07.04.2007
Beiträge
11
Ich hab das genau gleiche Problem:
-Widescreen-Display mit nativer Auflösung 1680x1050
-per VGA angeschlossen
-Macbook erkennt aber nicht, dass es sich um ein Widescreen-Display handelt, und bietet mir als höchste Auflösungen 1400x1050 oder 1600x1200 an

--> Wieso kann ich die Auflösung nicht selber bestimmen?



Mit der Software "SwitchRes" http://www.macupdate.com/info.php/id/8355 kannst Du ja mal versuchen, die von Dir gewünschte Auflösung einzustellen, das sollte eigentlich gehen.
Wenn ich mit SwitchResX 1680x1050 einstelle, dann ist das Dock unten nur zur Hälfte sichtbar. --> unbefriedigend

Dann werde ich wohl wirklich noch einen DVI-Adapter kaufen gehen müssen... :(
 

Anhänge

toellby

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
226
Wenn ich mit SwitchRes die Auflösung eingestellt hab, musste ich noch an der Hertz-Frequenz etwas umstellen, dann klappte das in der Regel
 

bluediver999

Neues Mitglied
Mitglied seit
07.04.2007
Beiträge
11
Wahrscheinlich verwendest Du ein VGA-Kabel, sollte das Display auch einen DVI-Eingang haben, wäre das mein erster Lösungsweg, dann gibt es gar keine Auflösungs- (und auch Qualitätsdiskussionen).
Mit MiniDVI-to-DVI-Kabel funktionierts bei mir tatsächlich einwandfrei:
 

Anhänge

teqqy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
1.011
Ich habe nen MiniDVI-VGA Adapter und mein MacBook läuft mit 1680x1050 auf meinem LG 22" ohne Probleme. Ohne irgendwelche Patches oder ähnliche Einstellungen.
 

finnzwerg

Mitglied
Mitglied seit
25.02.2007
Beiträge
116
ähm mal so ne ganz dumme frage:

was ist eigentlich die höchste auflösung die ein externer monitor bei MB haben darf?
geht 1920 x 1200 noch?
 

aerric

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.01.2006
Beiträge
1.102
Hi!
Ich habe nach der obenstehenden Anleitung mein Macbook auf 720p Auflösung für einen HD Beamer eingestellt.
Ich habe dabei das tool SwitchResX benutzt..
Nun habe ich nach einiger hin und her stellerei das problem, dass der beamer das mcbook überhaupt nicht mehr erkennt.
Auch nach deinstallation des tools gehts nicht..

Gibt es ne möglichkeit das ganze nochmal komplett zurückzusetzen?

danke für Hilfe!
 

Leopard2

Neues Mitglied
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
24
Ich check das nicht....bis vor kurzem konnte ich die Auflösung mit meinem externen Monitor (1650*1050) fahren.
In der zwischenzeit hatte ich aber den Monitor an einen Windows Rechner angeschlossen und ein Leopardupdate gemacht.

Wieso bietet er mir die Auflösung nicht mehr an ?
läuft bei mir von minidvi->adapter-->hdmi....

Ich krieg das kotzen bei der mom Auflösung, sieht alles verschwommen aus...man man :confused:


Hat einer ne Idee oder einen Plan ???!!!
 

Leopard2

Neues Mitglied
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
24
Das doch ein riesen Witz !!
Habe leider Timemachine nicht aktiviert, zum ersten Mal bereue ich es...F***
Dem oben genannten Programm funzt es auch nicht....

Das Update rückgängig machen geht ja leider nicht oder ?! Gibt es da ne Möglichkeit ??

Gibt es sonst irgenwie ne Möglichkeit da was zu machen ?
Ich krieg einen Kotzkrampf...



Sorry für die Ausdrucksweise :mad:
 
Oben