Externer Monitor an Powerbook

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von CyBiRd, 06.11.2003.

  1. CyBiRd

    CyBiRd Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich spiele mit dem Gedanken mir eine externe Tastatur für mein Powerbook 12"(G4 867MHz) zuzulegen, damit ich das PB geschlossen an einem externen TFT (17" Syncmaster171S) betreiben kann.

    Nun frage ich mich, ob ich dann die Auflösung auch höher als 1024 x 768 fahren kann? Im Moment geht das nämlich nur, wenn ich den TFT als erweiterte Arbeitsfläche nutze, wenn ich beide im Synchron-Modus betreibe und die Auflösung beim TFT höherstelle wird das Bild nicht mehr über den ganzen Monitor gezeigt (aussenrum ist's dann schwarz).

    Lohnt sich der Kauf für ne USB-Tastatur???

    Gruß
    CyBiRd
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Du brauchst nur bei dem Feld für die Anordnung der Bildschirme (an welcher Position der erweiterte Monitor stehen soll) in den Systemeinstellungen diese kleine weiße Menüleiste auf den zweiten Monitor dort im Feld ziehen und du hast deinen Hauptdesktop inklusive Dock dort.
    Dann kannst du auch eine höhere Auflösung einstellen. Am besten ist natürlich die native Auflösung deines TFT. (1280x1024px?) Wenn du eine geringere einstellst, müsste der Monitor entweder interpolieren oder nur den Ausschnitt darstellen. Das ist aber eine Einstellungssache am Monitor.

    Wenn du viel am Schreibtisch tippen willst, lohnt es sich definitiv! Perfekt ist in dem Zusammenhang eine drahtlose Tastatur (Bluetooth oder mit USB-Empfänger). Da gibt es von Apple ein weißes Modell und sogar vom Rivalen Microsoft existieren recht annehmbare Modelle in verschiedenen Farben (ice white oder schwarz/grau).
     
  3. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    ad 1) JA, ich hab das bislang genauso gemacht und der TFT läuft auf einer höheren Auflösung, als das Powerbook. Dennoch sehr (!) sexy!!

    ad 2) ich habe bis vor vier Wochen ein M$ Natural-USB-Keyboard am Powerbook betrieben. Funktioniert einwandfrei. Du hast halt nur statt der Apfel-Tasten die häßlichen Windows-Fensterl-Tasten :(
    Warum heute nicht mehr? Habe das Apple Wireless Keyboard :D

    Ab Samstag werde ich mein neues 17er mit meinem 17er-TFT als Zweitschirm betreiben........dekadent geht die Welt zu Grunde...:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2003
  4. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    84
     

    Definitiv, wenn man richtig arbeiten will ist ne große Tastatur einfach besser, auch wenn die Tastaturen in den PB's für Notebooks echt genial sind... von dem Drahtlos-Schmarrn halt ich nix mehr seit ich mal ne Zeit lang ständig damit gearbeitet habe. Immer dann wenn die Batterien leer sind (meistens zu den unmöglichsten Zeiten) an die Tanke fahren kann ganz schön nerven. Dann lieber ne Schnur dran ;)
     
  5. CyBiRd

    CyBiRd Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    1280x1024 eine wahre Pracht!

    Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin, hab die Kästchen schon in alle möglichen Richtungen geschoben, aber an den weißen Balken hab ich nicht gedacht. Danke.

    Also mit der Tastatur denke ich schon, dass ich beim Original bleibe und mir ne Apple-Tastatur hole (mit Kabel). Da hab ich nur noch ne Frage:
    Sind die externen Apple-Tastaturen identisch mit denen des Powerbooks? Ich hab nämlich oft als Probleme die Sonderzeichen zu finden.

    Und nochwas, wenn ich das PB vom TFT wieder abstöpsle muss ich da immer die Einstellung in den Systemeinstellungen ändern oder geht das irgendwie automatisch???:confused:
     
  6. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Re: 1280x1024 eine wahre Pracht!

     

    Ging mir auch so :D

     

    Die Sonderzeichen sind an der selben Stelle, nur das Layout ist natürlich etwas anders.

     

    Ich arbeite auch mit einem TFT an meinem PB. Einstöpseln / Ausstöpseln. Fertig.

    Leg Dir eine Tastatur zu! Immerhin ist das die Schnittstelle zu Deinem Rechner!

    Grüsse,

    Mika
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2003
  7. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    Kein Problem, Tastatur ran und loslegen, geht mittem im Betrieb. Um die Möglichkeiten zu verdeutlichen: Für eine Präsentation eine Tastatur dran, dort ein USB-Hub, dort noch ne Tastatur und noch ne Maus, wirkt irgendwie cool, wenn man mehrere gleichwertige Tastaturen hat und nicht am Ort stehen bleiben muß. Maus besorgen nicht vergessen!

    Die Apple-Tastaturen haben gleiches Layout und noch die Pfeile und Tastaturblock dazu.

    In der Gebrauchsanweisung sind die möglichen Modi bei geschlossener Tastatur mit aufgeführt, wg einer eventuellen Wahl eines TFT.



    RD
     
  8. achtung, monitor nicht einfach raus und reinstöpseln bei laufendem betrieb, sonst kackt dir das book ab!!! Besser aus und einschalten.

    powerbook 12" 867, toll
     
  9. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
     

    ? Bei meinem Powerbook kann ich den Stecker rein- und rausstecken ohne Probleme ...

    Mika
     
  10. CyBiRd

    CyBiRd Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Wireless Mouse+Keyboard

    Jetzt hab ich doch noch mal ne Frage.
    Muss ans PB unbedingt eine USB Tastatur und Maus?
    Da gibt's doch diesen Apple Wireless Bundle Keyboard + Mouse. Die laufen aber beide über Bluetooth, und Bluetooth ist doch im PB integriert. D.h. letztendlich merkt das PB doch gar nicht, das eine Mouse und ein Keyboard dran hängt, oder doch?:confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen