1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externer DVD Brenner von LG funzt nicht :(

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von zwiebel79, 08.04.2005.

  1. zwiebel79

    zwiebel79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe versucht meinen 'alten' DVD Brenner aus dem PC in einem USB 2 Case am Mac zu betreiben.
    Es ist ein LG GSA-4082B DVD-Dual Brenner link zu amazon

    Im System Profiler steht zwar 'USB Mass Storage Device', aber Patchburn, Toast und Co erkennen ihn nicht. Es erscheint auch keine CD auf dem Desktop, wenn ich sie einlege.

    Gibt es evtl. noch eine andere Software oder Treiber mit dem ich ihn zum Laufen bringe könnte?

    Langsam kotzt mich mein Mac an!
    Erst der Drucker, dann das BT Keyboard und nun der DVD Brenner. NICHTS funktioniert. *argh*
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Sollte zumindest mit Patchburn gehen... was für Wandlerchip ist denn im USB-Gehäuse drin? Mass Storage Device sollte da eigentlich nicht für einen Brenner da stehen...

    MfG
    MrFX
     
  3. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Genau dieser Brenner arbeitet in einem ALU Firewire Gehäuse von DSP - Memory zu meiner besten Zufriedenheit am Mac mini...
     
  4. zwiebel79

    zwiebel79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Was da für ein Wandlerchip drin weiß ich leider nicht.

    Es wundert mich irgendwie dass dieser Brenner in einem anderen Gehäuse funktioniert, weil ich sicher war dass der Fehler beim Brenner liegt.
    Ich hab spaßeshalber einen eeeewig alten 4x CD Brenner von HP eingebaut und der wurde erkannt.
    Shit.
     
  5. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir und meiner Mapower+Philips brenner Combo war's noch schlimmer; system profiler hat nix angezeigt...

    Lösung:
    Neuestes Firmware hat das Problem gelöst... dann den Oxford Chipsatz auf den neuesten Stand gebracht und alles wurde gut :)
     
  6. zwiebel79

    zwiebel79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Also die Firmware vom Brenner updaten?
    Mal sehen, ob das funzt, wenn das System den Brenner gar nicht sieht.

    Was ist dieser Oxford Chipsatz? Der vom Mapower Case?
     
  7. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    1
    1. Ich habe unter Windows geflasht
    2. Oxford bezeichnet einen Chip, der für die Firewire Anbindung zuständig. Der Oxford macht beim Mac die wenigsten Probleme
    3. MaPower ist eine ext. Gehäuse Hersteller. http://www.hoh.de/d_101444_Mapower_MAP_H51C1G_USB2_0_Firewire_Alugehause2881.htm entspricht dem, außer das der USB und Firewire Chip von Oxford sind...
     
  8. zwiebel79

    zwiebel79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ok, besten Dank.
     
  9. jeas

    jeas MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte riesengroße Schwierigkeiten mit einem LG-DVD-Brenner in einem
    ME-320 FireWire-Gehäuse. Konnte keine Audi-CDs und keine Video-DVDs
    brennen (sehr wohl aber Daten-CDs und Datn-DVDs).
    Und das nicht nur auf'm Mac, sondern auch auf Windoof.
    Der Verkäufer und LG haben das Problem auch nicht lösen können, so daß
    ich stattdessen einen NEC-DVD-Brenner bekommen habe.
    Der läuft anstandslos.
    Übrigens hatte ich auch zuerst Probleme, den Brenner überhaupt zu
    erkennen. Da habe ich den Tip bekommen, daß es manchmal merkwürdige
    Probleme bei einem update auf OSX 10.3 und journaling gibt, wenn man
    nicht die Platte formatiert (und nicht etwa nur eine Partition).
    Das hatte bei mir auch tatsächlich für's erkennen des Brenners geholfen.