externer Datenspeicher, eSATA vs NAS

Diskutiere das Thema externer Datenspeicher, eSATA vs NAS im Forum Mac Zubehör

  1. TobiasJ

    TobiasJ Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    Hallo,

    endlich kommt das mackbook pro :)

    schon steh ich vor der ersten schweren Frage, wie den Speicherplatz organisieren. Da ich Hobbyfotograf bin habe ich zur Zeit ~ 300-400GB Bilder (wird dann in eine Aperture Bibliothek integriert).

    Die Frage ist einfach, ich brauch schnellen Massenspeicher, woher nehmen?

    Eine Möglichkeit wäre, eSATA express Card mit Port Multiplier und ein externes Gehäuse mit 4 Platten (RAID 1+0).

    Gefällt mir aber nicht wirklich, irgendwann soll wohl noch ein Mac Pro dazu, dann würde es immer heissen umstöpseln oder über Freigaben arbeiten. finde ich nicht soo toll.

    Wie schnell sind denn aktuelle NAS Systeme (keine gekauften, selbstgebaut z.b. mit FreeNAS oder FreeBSD oder so)? Erreicht eine gute Kiste die Geschwindigkeit einer express Carde mit eSATA Port Multiplier? Hier z.b. auch RAID 1+0 für alles zum Arbeiten und ein RAID 5 für Backup und nicht ganz so wichtige daten.

    Gigabit LAN ist vorhanden ;)

    vielen dank für die infos

    mfg tobias
     
  2. v3nom

    v3nom Mitglied

    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    196
    Mitglied seit:
    08.11.2006
    Gigabit Ethernet schafft in der Theorie 1 Gbit/s und Firewire 800Mbit/s. SATA wird heutzutage wohl kaum von einem Raidsystem ausgelastet da die Bandbreite um einiges höher ist.
    Da die schnellsten Festplatten ohne Raid schon FW800 ganz auslasten wird dir ein NAS niemals die 100% Geschwindigkeit der Festplatten im Raid bieten können. Hinzu kommt, dass die meisten NAS Chips sehr langsam arbeiten und meist nur einen Bruchteil der Leistung bieten. Wie es da bei einem selbst gebautem NAS aussieht weiss ich nicht, aber ansich ist eSATA gerade im Raid definitiv schneller!
     
  3. DeltaY

    DeltaY Mitglied

    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    84
    Mitglied seit:
    09.11.2007
    Das hängt einzig und alleine von der Hardware ab auf der Du das FreeNAS etc. aufsetzen willst...

    Eine fixe Kiste mit zwei Terabyte Platten im Raid 1 Verbund (Mirroring) sollte die Netto Rate von 100Mbyte/Sekunde bei Gigabit Lan fast erreichen.

    Fertige NAS Systeme z.b. von QNap mit 500 Mhz Prozessor kommen ca. auf 18-25 Mbyte/Sekunde.
     
  4. TobiasJ

    TobiasJ Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    moinsen,

    muss das thema noch einmal hochholen, hab da noch 1-2 fragen.

    habe mich für das stardom st 6600 entschieden in verbindung mit ner Sonnet Express 34 ;) denke das solle an speed dann ausreichen.

    als konfiguration sollte ein raid 10 laufen. hat jemand erfahrung mit der einrichtung? (ist natürlich ein softwareraid) was ist wenn ich die externe box dann an einen anderen mac hänge? wird diese richtig als Raid 10 erkannt? oder sind die daten dann nur mit dem system lesbar auf dem es initiert wurde ?

    danke

    mfg tobias
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...