1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Win Festplatte - Nur Leserechte ???

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von bondone, 13.06.2005.

  1. bondone

    bondone Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mädels und Jungs,

    bin auch ein Neuling und recht angetan mit dem was ich hier schon alles gelesen habe...
    Bin vielleicht mit meiner Frage auch in der "verkehrten Abteilung" aber bitte um Hilfestellung.

    Meine externe Festplatte (unter Win formatiert aber als Netzlaufwerk mit Schreibrechten versehen) läßt sich zwar mit meinem BigMac (MacMini) problemlos ansprechen aber leider darf ich nur lesen (nicht schreiben),
    Das ist nicht gut, das ist gar nicht gut...

    Hilfe!
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Wenn die externe HDD direkt am Mac hängt, und NTFS formatiert ist, kann der Mac die Platte nur lesen....
     
  3. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Du musst die Platte als FAT formatieren, dann kann Dein mac sowohl lesen als auch schreiben.
     
  4. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    Hallo und willkommen im Forum

    Und falls sie doch FAT formatiert ist HD anklicken und Apfel +I drücken und die Rechte umstellen.
     
  5. bondone

    bondone Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Habt mir schon mal geholfen.

    Gibt's auch nen "Königsweg"?
    Da die Platte ja nu schon mal auf NTFS formatiert ist und ich die Daten nicht löschen möchte (und auch nicht umformatieren). Vielleicht ein kleines Tool das sowas beherrscht?

    Danke.
     
  6. Kalle Grabowski

    Kalle Grabowski MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    10
    Du könntest auch über Netzwerk auf die Platte zugreifen.

    Wenn Du sie lokal an eine Dose hängst und entsprechend im Netz freigibts, dann kann auch Dein Mac sowohl lesen und schreiben...

    Man kann auch Laufwerke konvertieren, ich weiß aber nicht genau wie und es wird nicht empfohlen...
     
  7. f4e

    f4e MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Unter Windows Eingabeaufforderung öffnen und folgendes eingeben:
    convert c: /fs:ntfs (c: ersetzen durch das zu konvertierende Laufwerk ersetzen!)
    bewirkt eine Konvertierung von FAT auf NTFS. Andersherum ist es unmöglich!
    FAT ist natürlich keine Alternative wenn du Dateien >2GB speichern möchtest.

    Kann OS X eigentlich mit ext3 umgehen? Das wäre dann eine Alternative, da es hierfür Tools für Windows gibt um die beschreiben zu können.
     
  8. toolted

    toolted MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    967
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    57
    ext3 müsste gehen.

    Ted
     
  9. f4e

    f4e MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Mit folgenden Programmen kann man von Windows aus auf ext2/3 lesend und schreibend zugreifen:
    http://www.ext2fs-anywhere.com/download.htm (shareware)
    http://uranus.it.swin.edu.au/~jn/linux/ext2ifs.htm (freeware)

    Muß man bei OS X irgendwas installieren um auf ext2/3 zugreifen zu können, oder geht das so out of the box?
     
  10. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Oder du formatierst sie am Mac mit HFS+ und holt dir für den Zugriff unter Windows ein Programm oder Treiber dafür z.B. TransMac