Externe USB2.0 Festplatte zu langsam

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Sir_RamDac, 01.12.2004.

  1. Sir_RamDac

    Sir_RamDac Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    12
    Hi,

    ich hab an mein PowerBook eine externe USB2.0 HDD angeschlossen
    die soweit auch problemlos erkannt wird nur kommt es mir vor das
    diese viel zu langsam läuft (kopieren geht nur mit ca. 1MB/s, Buffer
    underunds in Toast beim schreiben von Daten von der HDD).
    Kennt jemand das Problem? (die Platte ist zur Zeit mit NTFS formatiert)

    Danke

    MfG S.
     
  2. v-X

    v-X

    ich würd sie neu formatieren, da os x nur von ntfs lesen kann, vielleicht ist sie deshalb so langsam
     
  3. Sir_RamDac

    Sir_RamDac Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    12
    hab jetzt nen neuen effekt: ein paar hundert MB werden mit dem richtigen Tempo gelesen und dann gehts mit der Geschwindigkeit bergab ?!? ;(

    MfG S.
     
  4. v-X

    v-X

    ich sags ja: neu formatieren, mit ntfs würd ich da gar nicht arbeiten wollen
     
  5. Sir_RamDac

    Sir_RamDac Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    12
    unterstützt OSX auch ext3? Die Platte sollte schon zwischen Linux und OSX kompatibel bleiben.

    MfG S.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen