Externe TM-Festplatte wird nicht mehr erkannt/angezeigt...:-(

Diskutiere Externe TM-Festplatte wird nicht mehr erkannt/angezeigt...:-( im Mac Zubehör Forum

  1. iHeiko

    iHeiko Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Jetzt hat es mich wohl erwischt...
    An meinem Mac mini mit „Sierra“ hängt seit ca. 3 Jahren (unbewegt) eine 2TB-Platte (2,5 zoll) und macht brav das stündliche TM-BackUp. Dann kam heute Abend die Meldung: TimeMachine konnte das Backup nicht durchführen. Ich war aber zunächst mit anderen Dingen beschäftigt. Etwas später stelle ich fest, dass die ext. Platte mir auch gar nicht mehr angezeigt wird im Finder - nirgends - auch im Festplattendienstprogramm nicht...
    Also erst mal Ruhe bewahrt und den Rechner neu gestartet. Zuvor habe ich noch mal die Steckverbindung (USB 3) überprüft.

    Der Rechner startet also neu.
    Ext. Platte wird weiterhin nicht angezeigt.
    Im FPD wird NIX angezeigt - außer: „Festplatten laden“
    Die LED der ext. Platte blinkert, als würde sie wie verrückt arbeiten.
    Ich warte jetzt schon 10 Minuten, ob vlt. noch was passiert... nix...

    Was kann ich tun...? Apple gibt uns doch nur das FPD, oder...?
     
  2. iHeiko

    iHeiko Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    "diskutil list" im terminal liefert folgendes:

    /dev/disk3 (external, physical):
    #: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER
    0: GUID_partition_scheme *2.0 TB disk3
    1: EFI EFI 209.7 MB disk3s1
    2: Apple_HFS TM-Backup 2.0 TB disk3s2

    irgendwie ist sie also da...(?)
     
  3. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.121
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    eine externe Festplatte besteht doch aus HDD und Gehäuse .... ich würde mal das Gehäuse wechseln

    Gruß yew
     
  4. iHeiko

    iHeiko Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    So sieht mein Festplattendienstprogramm aus. Das hatte ich noch nie...
    Nehme ich die TM-Platte ab, funktioniert es "normal".
    Bildschirmfoto 2018-08-10 um 00.44.30.png
    Es handelt sich um so eine kleine schwarze TOSHIBA FESTPLATTE, wo ein Öffnen nicht vorgesehen ist. Aber vlt. muss ich es versuchen. So ein Gerät, wo man nackte Festplatten reinstecken kann, habe ich auf jeden Fall.

    PS: Kabel habe ich auch schon getauscht. Ohne Erfolg...
     
  5. bowman

    bowman Mitglied

    Beiträge:
    1.852
    Zustimmungen:
    648
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ...Backup-Platte defekt oder unzuverlässig ohne ersichtlichen Grund? -> auswechseln!
     
  6. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.121
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    hast du einen safe-boot auch schon gemacht?
    .... sowie SMC-Reset?

    Erste Hilfe auch schon ausgeführt? .... auf der Hauptplatte, vielleicht hängt da was.

    Ist die ext. Platte angeschlossen, wenn du den Rechner neu startest oder hängst du sie später hin?
    Separate Stromversorgung wird die ext. Platte ja nicht haben
    .... hatte das nämlich auch schon, wo der Strom nicht mehr ausreicht. Brauch dann jedes mal das Netzteil dazu (ist nur eine Platte am G4 MDD).


    Gruß yew
     
  7. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    6.097
    Zustimmungen:
    3.352
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich denke, die Platte ist einfach kaputt. Aergerlich, kann aber natuerlich vorkommen. Am besten erst mal sofort eine neue Platte kaufen, und ein neues Backup anlegen, bevor dein Rechner auch noch die Graetsche macht!

    Danach kann man ja die alte Platte vielleicht mal zum Service bringen. Vielleicht koennen die ja das Gehaeuse oeffnen und die Platte separat testen. Wenn Du Glueck hast, ist die Platte unbeschaedigt, und kann in einem neuen Gehaeuse weiterverwendet werden.
     
  8. iHeiko

    iHeiko Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    yew, das kenne ich gar nicht. eigentlich läuft mein mini völlig problemlos. werde ich mal googeln und ausprobieren. und auch die erste hilfe für meine inneren platten!

    die ext. TM-Platte bleibt bei mir immer am Mini angeschlossen, also auch bei jedem Systemstart. Und so hat alles 2,5 Jahre funktioniert.
     
  9. vidman

    vidman Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    76
    Mitglied seit:
    24.07.2018
    Was ich evtl. noch versuchen würde: smartmontools - benötigen einen zusätzlichen Treiber (kann hier runtergeladen werden) für externe USB-Festplatten und funktioniert auch dann nicht mit allen externen USB-Laufwerken. Eventuell ein anderes Gehäuse probieren - gute USB3-Gehäuse gibt es für 10-15€ die man auch später noch verwenden kann.

    Eine Vermutung wäre ein Problem mit dem Load Cycle Count wenn die Festplatte permanent am Mini hing.
     
  10. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    8.350
    Zustimmungen:
    1.932
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    da bei uns solche probleme ständig aufschlagen, würde ich die platte erstmal an einem anderen rechner (mit anderem OS) testen.
    oft laufen die platten dort normal bzw. kann der inhalt dann noch kopiert werden.
    die ursache des problems habe ich aber bisher auch noch nicht rausfinden können.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.