Externe Soundkarte USB Creative Soundblaster Extigy

Diskutiere das Thema Externe Soundkarte USB Creative Soundblaster Extigy im Forum Mac Zubehör.

  1. am0s

    am0s Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.05.2004
    Hohoho!

    Weiss zufällig jemand ob man die Externe Soundkarte USB Creative Soundblaster Extigy unter OSX 10.3.x (G5) zum laufen bekommt??

    Gruß

    am0s
     
  2. Cora2392

    Cora2392 Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Läuft nicht! :mad:

    Eine externe USB-Soundkarte gibts bei M-Audio und heißt "Sonica Theater", damit ist 7.1 Surround möglich, allerdings emuliert.
    Von Creative gibt es den Decoder DDTS-100. Der holt sich die Daten vom digitalen Ausgang und der 7.1 Surround ist echt.
    Eine interne Soundkarte für den neuen PCI-Steckplatz des G5 gibt es meines Erachtens noch nicht.
     
  3. am0s

    am0s Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.05.2004
    Hmmm shidt, mir giengs eigentlich weniger um den Surround Sound, sondern mehr um eine Lösung für Mikro und MIDI am G5, das wär die 1A Lösung gewesen =(.
    Danke für deine nette und ausführliche Antwort Cora! =)
     
  4. Tryxel

    Tryxel Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.08.2004
    Also ich weiss dass es von Hercules zwei externe Soundkarten für den Mac gibt. Ich bin da neulich drüber gestolpert als ich für meine Hercules-Soundkarte für meine Dose nach Treibern gesucht habe. Ich kann die nur empfehlen. Nach zahlreichen ärgerlichen Begegnungen mit Produkten von Creative, habe ich für meine Dose eine von Hercules geholt, und inzwischen habe ich die 3. von Hercules, denn die sind einmalig.

    Für den Apple gibt es die DJ Console Mac Edition, eine externe Soundkarte die an USB angeschlossen wird und mit der man ausser Mixen auch noch zahlreiche andere Dinge machen kann. Dann gibt es die hercules 16/12 FW, die über FireWire angeschlossen wird. Ich befürchte nur dass beide Produkte nicht gerade die günstigsten sind, aber das ist die Extigy ja auch nicht. Dafür bieten sie aber auch spitzenqualität und zahlreiche zusätzliche Features. Bei der 16/12 FW ist zum Beispiel noch Steinberg Cubase dabei.
     
  5. two

    two Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.01.2004
    Hallo!
    Laut http://www.hardmac.com/niouzcontenu.php?date=2004-11-22#3261 soll eine
    Audigy 2Nx funzen. Allerdings kein Surround, sondern nur normaler Ton(auch über
    die digitalen Ausgänge). Ich habe selber eine "Soundblaster Live! 24bit". Ob mit
    denen allerdings MIDI funzt weiss ich nicht. Wegen der fehlenden richtigen Treiber
    werden sie dafür wohl auch nicht so geeignet sein (Latenzproblem).

    Gruss,
    Thomas
     
  6. 2nd

    2nd Mitglied

    Beiträge:
    9.021
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Ich habe eine SB Extigy, schon seit Jahren. Super Teil, da hängt im Eingang dran:

    Optisch: G5
    Line in: Cube
    MIDI: Synthesizer zum Klavierspielen

    5.1 wird über Teufel Concept E Magnum ausgegeben, die Soundbox steht direkt auf dem Sub/Verstärker.

    Wenn ich per Apple DVD Player DVDs abspiele, decodiert die Kiste ein feines 5.1 Digital Dolby Signal über das Toslink Kabel :)

    Das einizge Doofe ist, dass man die Karte mit einem PC administrieren muss (über USB). Das muss man nur einmal machen, dann läuft alles, aber wenn mal Strom weg dann halt wieder (oder bei Umzug und dadurch vom Strom ab).

    Ich habe noch nicht ausprobiert, per MS Virtual PC zu konfigurieren, mach ich bei Gelegenheit mal.

    Frank
     
  7. two

    two Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.01.2004
  8. Don Caracho

    Don Caracho Mitglied

    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Wenn du sparen möchtest, Geld und Platz dann empfehle ich dir das Transit von M-Audio, klein wie eine Scheckkarte nur dicker, mit Digitalausgang sogar! Alles nur 99 €uro
     
  9. am0s

    am0s Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.05.2004
    Salve,

    erstmal danke für die Vielen Antworten!

    @Don Caracho
    Die Transit hat glaub kein midi, ansonsten wär die ziemlich nice!

    Also wenn die Extigy wirklich funktioniert, ist ja hervorragend!
    @2nddreality
    wie is das mit deinen Midigeräten? also ich würd gern über ein keyboard einspielen, sollte mit der Extigy funktionieren, oder?? =)

    am0s
     
  10. 2nd

    2nd Mitglied

    Beiträge:
    9.021
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Muss ich probieren. Vom LineIn krieg ich kein Signal über optisch in den G5. Vielleicht geht es:

    Keyboard -> MIDI IN Extigy -> OpticalOut Extigy -> OpticalIn G5

    Das ist doch der Plan oder?

    Frank
     
  11. am0s

    am0s Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.05.2004
    hört sich spitze an, wenns dann noch funktioniert, um so besser! =)
    Wär super wenn du das mal testen könntest!
    Danke im Vorraus! *freu*

    am0s
     
  12. Nabot

    Nabot Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Hallo,

    ich habe gestern meinen Externen Soundblaster (Extigy) an mein PB angeschlossen.
    Das Gerät wurde auch sofort erkannt und konnt unter Einstellung/Ton auch problemlos darauf zugreifen.
    Tontechnisch machte das ganze aber nicht so einen sauberen Eindruck, es wirkte ein wenig übersteuer und hatte manchmal kleine Aussetzer, beim Stereo ausgang, an 5.1 war garnicht zu denken.

    Was habe ich falsch gemacht?
     
  13. 2nd

    2nd Mitglied

    Beiträge:
    9.021
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Worüber hast Du die Karte denn agneschlossen? USB? Das kann nicht gut funktionieren, da ein Treiber benötigt wird, den es nicht für X gibt. Schliess die Karte über TOSLINK an, dann hast Du auch DVD 5.1, Musik sowieso.

    @amos: Kriege den Korg nicht über MIDI zum laufen, da kommt nix raus. Ich weiss auch nicht, woran das liegt, vielleicht tut der über MIDI OUT gar keine Töne raus sondern nur Steuerinfos, keine Ahnung. Am MIDI IN der Karte habe ich kein hörbares Signl :(

    Frank
     
  14. Nabot

    Nabot Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Danke für die schnelle Antwort, es gibt nur ein kleines Problem, das PB hat keinen digitalen (optischen) Ausgang. Wäre ja zu schön gewesen.

    Danke

    Leif
     
  15. ataq

    ataq Mitglied

    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    05.03.2003
  16. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.667
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Das kann gar nicht funktionieren, das gibt ein optischer In/Out überhaupt nicht her....

    Von M-Audio gibt es diverse USB->MIDI-Konverter ab 60 €, die muss man wohl investieren.

    Fürs Microfon gibt's dann diverse Geräte, von Hercules oder M-Audio oder das iMic usw.

    Snoop
     
  17. 2nd

    2nd Mitglied

    Beiträge:
    9.021
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Warum geht das nicht? Wieso kann ich nicht per Line in in meine Soundkarte was reintun und per Optical out wieder raus? Wofür hat die dann einen Optical Out? Für 5.1 fähige Aktivboxen mit Optical in?

    Vewirrt,

    Frank
     
  18. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.667
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Es ging um MIDI-In auf Optical Out. Über den SP/DIF kann kein MIDI übertragen werden, dafür ist der gar nicht da ;) .

    Aber Line-In auf Optical Out geht normalerweise auch nur, wenn zwischendrin der Rechner den Kram digitalisiert hat. Der Optical Out der Extigy ist eigentlich dazu da, Deinen Rechner über USB per Optical Out mit dem 5.1 Receiver zu verbinden. So wie der Optical Out einer ordinären PCI-Karte eben auch. Wenn Du einen PC per USB an die Extigy angeschlossen hast und per Line-In was reinlieferst, kannst Du das sicher auch wieder am Optical Out abgreifen. Aber eben mit dem PC dazwischen.... Obwohl die Extigy natürlich einen A/D-Wandler haben muss. Aber es ist eben nicht vorgesehen, dass am Opt Out der Rechner hängt.

    Snoop
     
  19. 2nd

    2nd Mitglied

    Beiträge:
    9.021
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Hmm, ok danke :)

    Aber ich bin auch ohne Kreuz und Quer glücklich...

    Frank
     
  20. Hellcat

    Hellcat Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Zwar schon etwas älter, aber genau das würd ich jetzt gern wissen.

    Wie administrierst du das Teil mit Windows, d.h. mit welchem Programm und was stellst du ein?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...