Externe Soundkarte benötigt - aber welche?

  1. disconizer

    disconizer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir einen Imac geholt und bin ein frischer Switcher. Leider habe ich beim Kauf etwas nicht beachtet:

    Und zwar habe ich vorher ein 7.1 Lautsprechersystem mit einer Terratec Universe 7.1 PCI Soundkarte betrieben.
    Die Lautsprecher möchte ich jetzt weiterhin nutzen.

    Ausserdem brauche ich an der Soundkarte einen LineIn (oder DigitalIn), da ich zwei Plattenspieler an einem Mischpult betreibe.

    Hat da jemand Tips bzw. Empfehlungen für mich? Es soll jedoch keine High End Karte für >500€ sein
     
    disconizer, 02.03.2007
  2. dooderino

    dooderinoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    2
    dooderino, 02.03.2007
  3. Mai_Ke

    Mai_Keunregistriert

    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    588
    Hallo Disco

    Willkommen im Forum.

    Kommt darauf an, was Du ausgeben willst.

    Für FireWire würde es z.B. so was geben:
    http://www.thomann.de/de/m-audio_firewire_410_audiointerface.htm

    Sollte erstmal alles erfüllen, was Du suchst ;)

    Edit: Die Herstellerseite bietet noch mehr Infos: http://de.m-audio.com/products/de_de/FireWire410-focus.html
     
    Mai_Ke, 02.03.2007
  4. disconizer

    disconizer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wow, die M-Audio scheint ja richtig genial zu sein. Jedoch sind 329€ ist schon happig, aber da werd ich wohl keine andere Wahl haben.
     
    disconizer, 02.03.2007
  5. Mai_Ke

    Mai_Keunregistriert

    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    588
    Schau Dich halt noch mal bei Thomann um. Vielleicht gibt es noch billigere Lösungen.

    Die M-Audio liegt aber noch deutlich innerhalb Deines Limits von 500 Geld ;)
     
    Mai_Ke, 02.03.2007
  6. disconizer

    disconizer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ja, liegt noch im Rahmen - jedoch müsste ich mir neue Kabel bzw. Adapter holen, da die M-Audio keine 3,5 klinke als Ausgang hat.

    Aber laut Beschreibung passt die M-Audio optimal zu meinen Bedürfnissen
     
    disconizer, 02.03.2007
  7. Mai_Ke

    Mai_Keunregistriert

    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    588
    Kannst Du bitte mal einen kurzen Bericht abgeben, falls Du das Teil kaufst? Bin nämlich auch am Überlegen ;)
     
    Mai_Ke, 02.03.2007
  8. joestoeb

    joestoebMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    73
    Schon mal die Creativ Xmod angesehen, LineIn hat die, dass andere musst du dir mal selber ansehen.
     
    joestoeb, 02.03.2007
  9. Mai_Ke

    Mai_Keunregistriert

    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    588
    Zitat von der Homepage:
    "X-Fi Crystalizer stellt die Brillanz und Details wieder her, die bei der MP3-Komprimierung verloren gegangen sind"

    Wenn ich so einen Bullsh*t lese, dann disqualifiziert sich das Produkt schon von Anfang an. Was bei der Komprimierung verloren geht, ist unwiederbringlich weg. Und keine noch so geniale Kiste (ausser die Glaskugel aus der Gerüchteküche) kann die Informationen dann wieder herstellen.
     
    Mai_Ke, 03.03.2007
  10. joestoeb

    joestoebMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    73
    Kannst du erklären, warum das nicht gehen soll, für mich klingt dass glaubhaft, und wenn es tatsächlich funktioniert, ist dass doch eine tolle Sache.

    Laut der Aussage von Creativ soll der X-Fi Chip, die Musik intern neu abmischen.

    Gut, dann oute ich mich, ich habe mir die X-Mod Karte von Creativ geholt, ich finde die Songs klingen besser, als über die interne Soundkarte, beim Mini wiedergegeben.

    Davon abgesehen, funktioniert die perfekt am Mac, ohne Treiberinstallation, wird auch als Xmod erkannt.

    Ich hatte vorher einige Zeit nach einer einigermaßen bezahlbaren externen Soundlösung gesucht, da ich ein Mikrofon anschliessen wollte, und mir deshalb keine USB Mikrofon kaufen wollte, da ich schon ein gutes normales Mikrofon habe.

    Ich habe ein paar USB Soundstickes ausprobiert, von Speedlink z.B., die funktionierten zwar, hatten aber ihre Macken, bei den Speedlink USB Soundstick brummten meinen Lautsprecher fürchterlich, wenn der Mini in den Ruhezustand ging.

    Die Xmod funktioniert problemlos, hat ein Linie In, bzw. ein Mikrofon In.
     
    joestoeb, 03.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externe Soundkarte benötigt
  1. silkem
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    2.911
  2. mactomtom
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    382
    trixi1979
    15.03.2011
  3. IceteeIloveyou
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.138
    IceteeIloveyou
    25.12.2010
  4. Dieter2
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.370
    smartcom5
    03.08.2006
  5. Halo
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    732
    tsuribito
    13.09.2003