externe Samsung Firewire Festplatte wird nicht erkannt.

  1. MarcOSX

    MarcOSX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zum Thema erxterne Festplatten-Probleme steht hier ja einiges geschrieben. Leider konnte ich mein Problem bisher nicht finden. Deshalb eröffne ich einen neues Thread.

    Hab mir gestern eine neue Fesplatte (Samsung SP2514N 250GB IDE) geholt und sie in mein Ice Cube Firewiregehäuse gesteckt. Die Platte war als Master gejumpert, wurde aber nicht erkannt, nicht gemountet und auch nicht im FesplattenDienstprogramm gelistet.

    Samsung unterscheidet bei Jumpern in Systeme die mit mehr als 32 GB umgehen können und die mit wenigier umgehen können.

    Jumper ich die Platte mit der 32 GB Beschränkung wird sie erkannt, allerdings nur mit 32 GB. Die trifft ebenso auf die Slave und External Cable Jumperung zu. Ich hab dann die 32 GB formatiert(mal FAT 32, mal MacOS Extenden J)mit der Hoffnung das sie dann richtig erkannt wird. Leider war das nicht der Fall.

    Wenn ich die Platte direkt in den Mac einbaue wird sie korrekt erkann mit den maximal zu verarbeitende 128 GB (iMac G3 DV MacOS X 10.3.9). Ich habe sie dort dann foramtiert und weider ins externe Gehäuse gesteckt, doch leider blieb das Phenomen dasselbe.

    Unter Windows XP ist die Problematik diesselbe, auch hier wird nur bei Jumperbeschränkung gemountet und sonst wird agr nichts erkannt. kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben, was ich noch ausprobieren könnte.

    Von BootCD starten wird nicht funzen, da die Platte ja über nicht existent ist.

    Was ich mir höchstens vorstellen könnte, das es am Controller des externen Gehäuse liegt, allerdings werden andere Festplatten (Seagate 80GB und Maxtor 10GB) problemlos mit voller Größe erkannt.

    Vielleicht kennt jemand das Problem und kann mir weiterhelfen.
    Vielen Dank im voraus
     
    MarcOSX, 20.01.2007
  2. Stargate

    StargateMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    571
    >Was ich mir höchstens vorstellen könnte, das es am Controller des externen

    Da es ein IceCube-Gehäuse ist, wird vermutlich eine Oxford-Firewire
    Bridge drinstecken. Dafür findet sich u.U ein Firmwareupdate.

    Notfalls mal beim Hersteller fragen.

    Die Platte ansich läuft im Mac, auch im externen Firewiregehäuse.
     
    Stargate, 20.01.2007
  3. MarcOSX

    MarcOSX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ja es liegt am Controller, hab auch schon ein FirmwareUpdate installiert.Leider ist dabei der Controller flöten gegangen und nichts wird mehr erkannt. Echt scheisse , dass das allles so unrobust ist.
     
    MarcOSX, 21.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - externe Samsung Firewire
  1. Micha67
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    409
    AgentMax
    06.03.2016
  2. ACY
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    619
  3. Mmmac
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    650
  4. miel
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    4.457
  5. Marcel601
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    7.065
    Marcel601
    26.05.2011