externe platte firewire seltsames problem

  1. georgloesel

    georgloesel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    System, Dual G5 1,8 Ghz, 10.4.4

    vor ein paar Wochen ist meine externe USB-Platte (Freecom) abgeraucht. Ich habe eine weitere externe Platte, die ich mir aus einem Gehäuse und einer Festplatte zusammengebaut habe. Da diese per Firewire und USB angesprochen wird wollte ich nun eine ähnliche Konstruktion. War auch alles kein Problem. Das kommt jetzt.

    Die erste externe Platte ist per Firwire angeschlossen. Wenn die zweite ebenfalls über den zweiten Firewireport angeschlossen wird verschwindet die erste !!. Kurzform: erste ist da, zweite kommt dazu -->> beide weg ??

    Wenn ich die zweite Platte per USB anschliesse ist alles in Ordnung.

    Irgendwelche Ideen??

    Wo wir gerade dabei sind. Da ich den vorderen Firewireport für eine Kamera nutzen möchte, würde ich gerne den Anschluss für FW800 hinten nutzen. Gibt es Adapter damit ich das FW400 Kabel an den FW 800 port bekomme und ist das möglich, kann ich einen FW400-Conroller an einem FW800 Port anschliessen?

    Danke

    Gruß Georg
     
  2. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    3.144
    Zustimmungen:
    150
    Hi, > Wo wir gerade dabei sind. Da ich den vorderen Firewireport für eine Kamera nutzen möchte, würde ich gerne den Anschluss für FW800 hinten nutzen. Gibt es Adapter damit ich das FW400 Kabel an den FW 800 port bekomme und ist das möglich, kann ich einen FW400-Conroller an einem FW800 Port anschliessen?

    Ja schau mal bei DSP nach http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/
     
  3. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    3.144
    Zustimmungen:
    150
    Hi,
    >Ich habe eine weitere externe Platte, die ich mir aus einem Gehäuse und einer Festplatte zusammengebaut habe. Da diese per Firewire und USB angesprochen wird wollte ich nun eine ähnliche Konstruktion.

    du schreibts nicht um welches Gehäuse es sich handelt, ich vermute du hast zwei unterschiedliche Oxford Chip in den Gehäusen !
     
  4. Hast du die selbst zusammengebaute Platte auch auf Master gejumpert?
    Wenn du die aus einem Mac ausgebaut hast ist sie evtl. noch auf "Cable-Select" eingestellt.
     
  5. georgloesel

    georgloesel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    das kann es sein, ich habe die Platte neu gekauft und extra drauf geschaut,wie sie gejumpert ist und sie steht auf "Cable select", ich dachte das wäre das beste.

    Zu der Frage mit dem Chpipsatz. Beide Gehäuse bei K+M gekauft das erste ist in der Rechnung mit "externes gehäuse für 3,5"" bezeichnet und das zweite ist von LC-Power.

    ich schraub das Ding mal auf und berichte gleich.

    Gruß Georg
     
  6. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Würde eher hier schauen:
    http://www.firewire-revolution.de/catalog/product_info.php?cPath=140_104&products_id=203

    Ist soviel ich weiß günstiger und von DSP und derer Kompetenz halt ich überhaupt nix, meine Meinung.


    Gruß

    Nicolas
     
  7. georgloesel

    georgloesel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    update:

    die Änderung der Jumperung der Festplatten hat zunächst keine Verbesserung gebracht. Leider hat sich mein Problem nun etwas verlagert und verschärft.

    Die bisher immer zuverlässige externe Plaate (Maxtor) macht Problem und wird überhaupt nicht mehr erkannt. Festplattendiagnose erkennt sie zwar noch kann sie aber nicht reparieren, auch applejack kann nichts tun. applejack läuft zwar wird aber ständig von dieser Fehlermeldung unterbrochen:

    [0x2470b00] The IOUSBFamiliy was not able to enumerate a device
    The IOUSBFamily is having trouble enumerating USB device that has been plugged in. It will keep retrying (port 2 of hub@location: 04xb120000)

    Diese meldung kommt sofort wenn der Single User mode gestartet wird und wiederholt sich ca. alle 10 Sekunden.

    Ich fürchte die Platte ist richtig schrott. Ich werde versuchen sie neu zu formatieren um sie wenigstens nicht wegschmeißen zu müssen.

    Die Daten sind größetenteils reproduzierbar (in erster Linie Filme von der Kamera, deren Kasetten noch da sind) aber ärgerlich.

    Ich hatte extra eine Maxtor kgekauft, da die auch original im Mac drin waren und ich dachte Apple würde Qualität verkaufen.

    Mal schauen ob ich noch Garantie kriege, schließlich ist die Platte kein 1/2 Jahr alt.

    Mal schauen. Vielen Dank für die Antworten

    Gruß Georg

    P.S: noch was
    während AppleJack läuft beschleunigen die Lüfter zu einem wahren Sturm, so daß ich Angst hatte das gleich der Prozessor abraucht, eine Moment der Panik ahtte ich doch. Ist jetzt aber wieder iO
     
  8. georgloesel

    georgloesel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    update 2:

    Fetsplatte formatiert, wieder einsatzfähig.

    Ursprungsproblem: (beide externen platten verschwinden, wenn zweite FW-Platte angeschlossen wird) nicht behoben :(

    Gruß Georg
     
  9. georgloesel

    georgloesel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    update 3

    Moin, nach einer Weile will ich die Lösung des Problems nicht verschweigen. Bei einem Besuch im GRAVIS-Shop Hannover war das Problem auch dort reproduzierbar. Der Verkäufer vermutete, daß die beiden externen Gehäuse einfach unterschiedliche FW-Controller haben und daß der G5 damit nicht umgehen kann, da die FW-Schnittstelle trotz der verschiedenen Ausgänge (2x FW 400 und 1x FW 800) intern von einem Chip abgearbeitet werden und der kann halt gleichzeitig sich nur mit einem Controller "unterhalten".

    Also, wenn man mehrere externe Platten per FW einsetzen will, darauf achten, daß sie den gleichen Chip enthalten. Sprich identische Gehäuse kaufen.

    Grüße und schönes WE

    Georg
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Das hab ich ja noch nie gehört... und kann ich auch nicht bestätigen...

    Haber mehere Platten mit unterschiedlichen Chipsätzen gleichzeitig in Betrieb und keine Probleme.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...