Externe HDD Freigaben

UlrichBonn

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.11.2008
Beiträge
183
Hallo,

ich nutze MAC OS X 10.5 auf einem Alu iMac.

Da ich der einzigste Mac Nutzer bin und meine Frau und meine Kinder alle Windows Nutzer sind hängt an meinem Mac eine Externe Festplatte die mit MS-DOS-Dateisystem (FAT) formatiert ist, mit persönlichen Daten auf die auch alle Familienmitglieder über Netzwerk zugreifen können. Das funktioniert auch alles wunderbar.

Bis auf ein Problem, ich hätte gerne das alle die auf die Externe HDD über Netzwerk zugreifen die Daten zwar lesen können , aber die Daten nicht veändern können/dürfen.

Ich habe File Sharing und Printer Sharing aktiviert, unter Freigegebene Ordner die externe HDD zugefügt und unter Benutzer bei meinem Namen lesen und schreiben aktiviert und bei Everyone Nur lesen aktiviert.
Wenn ich jetzt wieder zurück gehe und Filesharing erneut aufrufe hat sich das allerdings leider wieder automatisch umgestellt so das Everyone auch wieder auf lesen und schreiben steht.

Warum stellt sich das immer wieder alleine um ?

Habt ihr eine Lösung ?
 
P

performas

Mit FAT32 ist das meines Wissens schlicht nicht lösbar - aufgrund mangelnder Rechteverwaltung. FAT32 ist auch vergleichsweise uralt und rückständig. Es bietet die gewünschte Funktion nicht (auch wenn OS X diese quasi "vorgaukeln" mag).
 
Oben