Externe HDD brummt, geplantes Abschalten möglich oder SSD kaufen?

BSU

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
124
Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem einen Mac Mini M1 (8/256) und bin vom geräuschlosen Betrieb begeistert. Meine externe 3TB WD HDD habe ich partitioniert in 1TB für Daten und 2TB für Time Machine. Leider brummt sie im Betrieb, auch mit einer Gummiunterlage wird es nicht besser. Nicht stark, aber es stört mich einfach.

Ist es möglich, die HDD über eine Softwarelösung ein - und auszuschalten?

Alternativ könnte ich auch zwei neue, externe SSDs kaufen, eine für Time Machine und eine für meine Daten. Wie groß sollte die Platte für Time Machine sein?

Danke!
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.783
Punkte Reaktionen
4.225
Hi,
für TM würde ich eine 1TB SSD nehmen, für die restlichen Daten je nach Datenbestand.
Franz
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.473
Punkte Reaktionen
5.509
Meine externe 3TB WD HDD habe ich partitioniert in 1TB für Daten und 2TB für Time Machine.
Das heißt, du hast 1 TB ungesicherte, also wertlose, Daten?


Ist es möglich, die HDD über eine Softwarelösung ein - und auszuschalten?
Festplattendienstprogramm oder über ein Shellskript.

Für eine Backuplösung ist eine SSD unnötig, das Tempo braucht man ja nicht. Und SSD versterben angeblich eher als rotierende Platten.
 

BSU

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
124
Das heißt, du hast 1 TB ungesicherte, also wertlose, Daten?

Danke Euch!

Ich habe fast keine Daten; meine Fotos & Videos habe ich in der Cloud gesichert und auf einer externen HDD. Die gennannte 3TB HDD am Mac Mini ist meine zweite externe HDD, ich habe die 3 TB nur in 1 & 2 TB aufgeteilt.

Das mit dem Festplattendienstprogramm gucke ich mir gleich an, wie ich darüber die Festplatte ein/ausschalten kann.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.473
Punkte Reaktionen
5.509
Da gibt es einen Button "Aktivieren" in der Symbolleiste. Und vermutlich "Deaktivieren", wenn nicht aktiviert, kann ich mir im Moment aber nicht anschauen.
 

BSU

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
124
Da gibt es einen Button "Aktivieren" in der Symbolleiste. Und vermutlich "Deaktivieren", wenn nicht aktiviert, kann ich mir im Moment aber nicht anschauen.

Danke, ich habe den Button "Deaktivieren" gefunden, bekomme aber die Fehlermeldung, dass das Deaktivieren nicht möglich ist, da die Platte gerade verwendet wird. Mal brummt sie eine Stunde oder mehr fröhlich vor sich hin, dann ist auch wieder eine Weile Ruhe. Das deaktivieren über das Festplattendienstprogramm ist aber somit keine Lösung für mich, wenn das nur geht, solange sich die Platte im Ruhezustand befindet.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.473
Punkte Reaktionen
5.509
Dann solltest du mal schauen, welches Programm die Platte benutzt.
Solange sie benutzt wird, darf sie dir auch kein anderes Programm stilllegen. Das wäre wie einfach den Stecker ziehen.
 

BSU

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
124
Ich habe mich jetzt entschieden, die beiden NVMe's aus meinem Windows PC auszubauen und diese in externe Gehäuse zu packen und am Mac zu verwenden (Samsung 970 Evo Plus 1TB & 500GB).

Diese Gehäuse habe ich bestellt (2x)

https://www.amazon.de/gp/product/B07TSBR114/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s01?ie=UTF8&psc=1

Den Gaming PC, der nie zum Gaming Einsatz kam mangels Interesse, verkaufe ich ohnehin besser in Teilen, jemanden zu finden, der ihn so will wie er ist, ist schwierig.

Frage: Kann ich die bereits erstellten Time Machine Backups problemlos auf die neue TM - Platte rüberkopieren?

Danke!
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.476
Punkte Reaktionen
6.749
Was ist das denn genau für eine Platte, die brummt? Meine kleinen WD 2,5" sind sehr leise. Wundert mich.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
2.480
Punkte Reaktionen
1.531
Was ist das denn genau für eine Platte, die brummt? Meine kleinen WD 2,5" sind sehr leise. Wundert mich.
Muss nicht für alle gelten, aber in der Regel sind die 2,5er deutlich leiser. Schon deshalb, weil sie in der Regel weniger „Scheiben“ haben.
Wenn ich zwei WD Red (3,5 und 2,5) vergleiche, sind das Welten.
Edit: Er nannte „3 TB WD“ und da gibt es m.W. nur 3,5 Zoll, daraus ergäbe sich obiger Vergleich.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.476
Punkte Reaktionen
6.749
Die WD Elements gibt es auch in 3 TB ... genauer: in jeder Größe bis 5 TB. :)
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
2.480
Punkte Reaktionen
1.531
In 2,5 Zoll? Konnte ich nicht finden, bin aber auch müde ;)
Edit: Doch, u.a. der Media Markt bietet die an, also könnte es schon sein, dass er eine 2,5 er hat. Mal schauen, was er sagt.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.991
Punkte Reaktionen
4.265
Moin.

Das die Platte so laut ist wundert mich. Stören andere 2.5er auch so falls die vorhanden sind?

Man könnte die Platte vielleicht anders am Schreibtisch positionieren?
Muss sie ständig angeschlossen sein?
 

photoholic

Mitglied
Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
16
Wahrscheinlich wird die Platte von Spotlight indiziert. Wenn du die Suche auf der Platte nicht benötigst nimm sie bei Spotlight raus. Findest du in den Systemeinstellungen. Dann ist schnell Ruhe im Karton. Zumindest kannst du damit unnötiges Laufen der Platte vermeiden. Betriebsgeräusche machen alle herkömmlichen externe FP sobald sie laufen.
 

BSU

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
261
Punkte Reaktionen
124
Man könnte die Platte vielleicht anders am Schreibtisch positionieren?
Muss sie ständig angeschlossen sein?

So laut ist sie nicht, aber sie vibriert ordentlich, selbst auf einer Gummimatte übertragen sich die unangenehmen Vibrationen auf den Schreibtisch. Mit den gestern bestellten Gehäusen für die SSDs ist dann damit zum Glück Schluss.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.991
Punkte Reaktionen
4.265
Möglicherweise ist die Platte ja auch defekt?
Bei Nutzung von SSDs ist natürlich Schluß mit Geräusch. Da diese vorhanden sind und wohl übrig, warum nicht.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.476
Punkte Reaktionen
6.749
Bei mir hängen immer 2 von den Dingern am Mac. Auch am MacBook, und egal wo ich das nutze,
die Vibration ist nie störend zu fühlen oder zu hören.

Statt Gummimatte könnte man auch was weiches nehmen. Dann überträgt sich nichts mehr.

Aber SSD ist auch OK, wenn der Speicherplatz reicht. :)
 
Oben Unten