Externe FW HD — Selbst bauen?

  1. scope

    scope Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    301
    Ich überlege zZ mir eine externe Festplatte zu kaufen.
    Geplant ist 2x250GB im RAID 0.

    Ist es geschickter, eine Komplettlösung (z.B. Lacie)
    zu kaufen, oder einzeln ein Gehäuse und optimale
    Festplatten zu kaufen und das dann selbst zusammenzubauen?

    Geplant für den Eigenbau ist folgendes
    http://www.firewire-revolution.de/catalog/product_info.php?cPath=142_26&products_id=558
    http://maxtor.com/portal/site/Maxto...prise-Festplatten/MaXLine Familie/MaXLine III

    oder als Komplettlösung
    http://www.lacie.com/de/products/product.htm?pid=10128

    Was ist zu empfehlen?


    Zweite Frage:
    Könnte ich auch 2x 300GB nehmen und die
    dann partitionieren in 500GB und 100GB um
    auch noch ein Backup meines Powebooks zu machen?
    Ist das auf einem RAID0-Array möglich?
    Macht das die Geschwindigkeit "kaputt"?

    Besten Dank schonmal,
    Jörg.
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Wenn dir das Selbstzusammenbauen nichts ausmacht:
    Immer selbst zusammenbauen. (Fast) Nur so kriegst du wirklich deine Wunschkomponenten und größtmögliche Auswahl, ohne Kompromisse.

    Sorry, wenn ich es so kurz mache, aber ich hab das schon so oft geschrieben ;)

    Teurer ist es meist auch nicht - oft sogar billiger...
     
  3. mac-anfänger

    mac-anfänger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Wenn du schon von LaCie - Komponenten sprichst, kaufe diese...

    Gruss
    Christian
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    ich habe zwei der gehäuse die du meinst mit je zwei 300gb maxtors drinnen. alles selber zusammengebaut. funktioniert wunderbar. nur den lauten lüfter hab ich naachträglich gegen einen leisen getauscht...
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Kann man selber zusammenbauen..dauert vielleicht 5min..
     
  6. scope

    scope Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    301
    Jemand eine Idee, was die Partitionierung angeht?
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    das hardware raid in dem gehäuse kannst du partitionieren. es erscheint am mac wie eine einzige festplatte. wenn partitionen überhaupt sinn machen...
     
  8. scope

    scope Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    301
    Was denn jetzt?
    Habe ich dann doch keine 2 Festplatten, die mir am Mac angezeigt werden?


    Es würde glaube ich das Backup von sowohl meinem Powerbook (80GB)
    als auch meinem Powermac (500GB) erleichtern. Aber wie ist das mit
    der Geschwindigkeit?
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    du hast zwei möglichkeiten.
    zwei festplatten einbauen und...

    A. als zwei einzelne platten nutzen die am mac erscheinen
    oder
    B. die festplatten als raid0 zusammenfügen. dann erscheint nur eine einzige festplatte am mac die dann aber doppelt soi schnell ist (wenn 2 identische platten genommen werden).
     
  10. scope

    scope Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    301
    Das habe ich ja vor,
    aber kann ich diese Version jetzt auch noch partitionieren?
    Also 500GB und 100GB bei 2x300GB im RAID0?
     
Die Seite wird geladen...