Externe Festplattenprobleme

  1. duth

    duth Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich habe mir eine Externe Festplatte von Gericom mit 300GB gekauft, und habe sie an mein Ibook angesteckt!!!

    Alles läuft bestens, solange ich nur kleine Dateien rauflade .. so ca. 10mb is Ok. Aber sobald ich eine Datei, die ca. 5GB hat drauflade, schreibt er am Schluss eine Fehlermeldung, dass die Datei nicht Gespeichert werden kann!

    Was könnte das denn sein bitte!??

    Dankeschön
     
    duth, 09.01.2006
  2. Leachim

    Leachim

    Bei FAT32 Formatierung gibt es eine 4GB-Grenze was die Dateigröße angeht.
    Wenn du die Platte nicht auch an einer Dose nutzen willst, formatiere sie erstmal auf HFS+ um.
     
    Leachim, 09.01.2006
  3. duth

    duth Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Dose gleich PC?

    Ich wollte eigentlich die Festplatte auch am PC verwenden!
    Gibts da nicht eine Möglichkeit?
     
    duth, 09.01.2006
  4. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Nein, 4GB ist das Maximum...
    Du kannst HFS+ nehmen und musst einen Treiber bei dem Windows-Rechner installieren, dann kann der das auch lesen.
    Ich weiß nicht wie der heißt, aber die Suche findet den
     
    BalkonSurfer, 09.01.2006
  5. duth

    duth Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    OK!
    Dankeschön!

    Und wie formatiere ich die HD auf HFS+??
     
    duth, 09.01.2006
  6. n0made

    n0madeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    mit dem apple festplattendienstprogramm
    .
     
    n0made, 09.01.2006
  7. enduristo

    enduristoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    mit dem Festplattendienstprogramm -> unter Dienstprogramm

    ;-)
     
    enduristo, 09.01.2006
  8. duth

    duth Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    MKey!

    Dankeschön!
    Bis bald ;)
     
    duth, 09.01.2006
  9. Hamsterbacke

    HamsterbackeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    42
    Und der Treiber heißt MacDrive 6. http://www.mediafour.com/products/macdrive6/
    Und kostet 49 Dollar.
    Außerdem läuft die Platte dann nur noch mit PC's, auf denen dieser Treiber drauf ist.

    Das soll keine negative Aussage sein, ich habe den Treiber selber.
    Nur so als Hinweis gedacht.

    Gruß, Gerhard
     
    Hamsterbacke, 09.01.2006
  10. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Mich wundert's grad, warum MacDrive so gut mit NTFS umgehen kann - gehört das Unternehmen zufällig Microsoft? :D
    Wenn man sich überlegt, dass für Linux schon jahrelang reverse-engeniered (oder so ;)) wird, damit man überhaupt was lesen kann...
     
    BalkonSurfer, 09.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externe Festplattenprobleme
  1. Wolfseye
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    263
    Istari 3of5
    10.07.2017
  2. GreGorJan
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.342
    Z4Devil
    30.06.2017
  3. Andreas2802
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.480
    rechnerteam
    04.11.2016
  4. stoerni
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    384
    WeDoTheRest
    28.07.2016