1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatten ! Problem !!!

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von PXP52, 05.05.2005.

  1. PXP52

    PXP52 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mac gemeinde,

    ich habe ein großes Problem mit meinen externen Festplatten und zwar :

    1. externe Platte ist eine 2,5" USB 2.0 (40 GB Samsung in Trekstor gehäuse)
    2. externe Platte ist eine 3,5" FireWire 400 (200 GB Seagate)

    Ist die erste Platte unter WindowsXP mit NTFS formatiert wird sie von Tiger erst garnicht gemountet. Ist sie unter Tiger als FAT formatiert matiert wird sie unter Tiger gemountet und läuft auch unter WindowsXP. Aber unter Tiger kann ich nur auf die Platte schreiben. Sobald ich was von der Platte kopieren will bleibt der Finder hängen. Es wird nur angezeigt das die Dauer des kopiervorgangs berechnet wird. Dies lässt sich nur abbrechen indem ich die Platte vom USB trenne.

    Die zweite Platte ist in NTFS formatiert und wird von Tiger gemountet. Aber ich kann nicht alle Ordner sehen die ich unter WindowsXP sehen kann. Nein , es sind keine versteckte Ordner :).

    Was mache ich da FALSCH ?

    Cu

    Dirk
     
  2. PXP52

    PXP52 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    @All

    Schade das mir keiner helfen kann :-((((

    cu

    Dirk
     
  3. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.165
    Zustimmungen:
    767
    Die NTFS Unterstützung unter OS X ist mehr als erbärmlich, für Datenaustausch wird grundsätzlich FAT32 empfohlen und sollte auch verwendet werden. Die USB 2.0 Festplatte kriegt nicht genügend Strom über USB so dass der Finder abstürzt. Ich hab bei meiner USB Festplatte das gleiche, allerdings kann ich davon runterkopieren aber nicht draufkopieren. Dafür muss ich das Y-Kabel verwenden und die Platte an beiden USB-Ports anschließen. Alternativ geht auch ein aktiver USB 2.0 Hub.
     
  4. PXP52

    PXP52 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    @D'Espice

    Das mit dem HUB werde ich mal testen.
    Vielen Dank für den Tipp :)

    cu

    Dirk
     
  5. Parsifal

    Parsifal MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ich habe heute meinen g5-imac bekommen. externe festplatte angeschlossen und das gleiche problem. kann ich wirklich keine usb-festplatte am mac nutzen? nur mit y-stecker, der dann 2 usb-ports belegt? das ist ja wohl echt ne lachnummer :-(
    bin mal gespannt was das modernste os der welt sonst noch so bringt...

    gruß
    parsifal
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    185
    Das liegt nicht am OS, wenn der Strom nicht reicht, sondern an USB-Controllern, die die Spezifikationen nicht einhalten. Das gibts bei macs wie bei PCs immer wieder. (Sind ja auch oft die selben Controller)
    Meistens bei Notebooks.

    Der Strom reicht halt nicht aus, deshalb Y-Kabel. Oder Platte mit Netzteil.


    In Deinem Falle liegt das möglicherweise aber an was ganz anderem.
    Was sagt das Festplattendienstprogramm?

    Um was für ein Dateisystem gehts bei der Platte? Was für ne Platte? 2,5 oder 3,5"?
     
  7. Parsifal

    Parsifal MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ist ne externe usb 2.0 samsung sp1604n MIT netzteil. soviel zum thema strom :-(
    übrigens fat32. der imac kann drauf lesen, aber sobald ich was öffnen will hängt er sich auf. dachte eigentlich, diese probleme lasse ich mit tiger hinter mir...
    festplattendienstprogramm überprüft gerade...seit 10 min...
     
  8. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    185
    Kanst Du was rauskopieren?
     
  9. Parsifal

    Parsifal MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    lt. prüfprogramm ist alles ok. rauskopieren geht nicht. er schreibt den namen der datein zwar auf dem desktop, ist aber 0kb groß. und stürzt ab. wie jetzt. muss mal neu starten... wo ist eigentlich der unterschied zwischen osx und xp? zum kotzen...
     
  10. Parsifal

    Parsifal MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    oh, wenn ich den usb-stecker ziehe brauche ich nicht neu starten, dann läuft er wieder. irgendeine ahnung was das ist???