Externe Festplatten nicht unter Win XP erkannt

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von Radeberger, 06.04.2008.

  1. Radeberger

    Radeberger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Hallo liebe Forumgemeinde. Ich habe mir zwei Seagate FreeAgent Drive 500 GB zugelegt. Eine wird als TimeMaschine-Laufwerk und die andere als normales Backup-LW verwendet. Beide Platten haben das Format "Mac OS Extended (Journaled)".
    Unter Mac OS funktionieren sie hervorragend, unter WinXP (BootCamp-Partition) jedoch werden beide Platten nicht erkannt.:(
    An was könnte das wohl liegen?
     
  2. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.552
    Zustimmungen:
    563
    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Am Format Mac OS Extended (Journaled) ;)
     
  3. HerrSchnuff

    HerrSchnuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
  4. Radeberger

    Radeberger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Meine alte Maxtor war auch von MacOS Fat-formatiert gewesen und WinXP hat sie problemlos erkannt:confused:
     
  5. HerrSchnuff

    HerrSchnuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Wahrscheinlich war sie FAT32, das kann OS X auch formatieren.
     
  6. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    windows erkennt aus prinzip HFS+ nicht, dazu muß spezielle (bereits genannte) software geladen werden.
     
  7. Radeberger

    Radeberger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Dein Hinweis zu MacDrive hat es mir gebracht. Die OSX-Formationen laufen auf keinen Win-Rechnern.

    Was haltet ihr statt der kostenpflichtigen MacDrive-Software vom HFSExplorer (Freeware)?
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49.486
    Zustimmungen:
    4.299
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    hfsexplorer kann nur lesen...

    wenn du schreiben willst, brauchst du macdrive und einen schutzengel, dass es dir nicht die platte zerschiesst ;)

    wenn du zwingend eine platte zum austausch zwischen windows und os x brauchst, nimm lieber NTFS.
    mit der kombi macfuse/ntfs-3g kannst du unter os x auch schreiben...
     
  9. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    oder formatier die platte in FAT32
     
  10. tsglobal

    tsglobal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.06.2007
    Gibt es Probleme mit MacDrive?

    Macht denn MacDrive Probleme?
    Suche gerade nach einem Tool, mit dem ich eine WD 500 GB externe FP für Mac und Win partitionieren kann.
    macfuse habe ich mir angesehen - da kann ich nicht folgen.

    Danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen