Externe Festplatte Mini - Erfahrung

Diskutiere das Thema Externe Festplatte Mini - Erfahrung im Forum Mac Zubehör

  1. Cyberman

    Cyberman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.10.2004
    Hallo Zusammen

    ich bin gerade auf der Suche nach einer neuen externen Festplatte für mein book und da bin ich in meiner Researche auf neue externe Festplatten gestoßen -- 2,5 Zoll, und sie benötigen keinen extra Strom mehr?

    Nun meine Frage:
    - Hat jemand damit Erfahrung? oder lohnt sich die teurere Anschaffung nicht?? wavey

    Vielen dank im Voraus für Eure Hilfe

    :cool:
     
  2. tau

    tau Mitglied

    Beiträge:
    10.030
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    USB oder Firewire?

    Mit USB gibt es mitunter Strom-Probleme, das durfte ich schon an 3 iBooks beobachten.
    Manche Platten bekommen nicht genug Saft und starten ständig neu, da USB-Bus reset. Folge: Der Rechner hängt sich auf.

    Kann auch von Fall zu Fall laufen, da hilft nur Ausprobieren. (Rückgaberecht)

    Also: Sicher ist entweder USB mit Netzteil oder Firewire.
     
  3. TheMenace

    TheMenace Mitglied

    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    206
    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Die 2,5" Festplatten sind meines Erachtens nur dann sinnvoll, wenn Du sie transportieren möchtest, bzw. sehr wenig Platz hast oder Ähnliches.

    Wenn Du sie ohnehin nur "stationär" als Backup-Medium oder als Speicher für Filme, große Bilder etc. verwenden möchtest, bist Du mit einer 3,5"-Platte besser bedient.

    Die 2,5" (Notebook)-Festplatten sind zwar kleiner und brauchen i.d.R. keine zusätzliche Stromversorgung (je nachdem, was sonst noch am Bus dranhängt), dafür sind sie aber im Vergleich zu einer 3,5"-Platte bei gleicher Kapazität teurer und meist langsamer. Dazu kommt, dass es *richtig* viel Kapazität nur bei 3,5"-Platten gibt.

    Wenn Du sie aber gern mitnehmen möchtest, oder Geld und Geschwindigkeit keine Rolle spielen, ist eine 2,5"-Platte mit kleinem Gehäuse eine richtig feine Sache. Ich selbst habe ne 80 GB Platte im DaisyCutter-FireWire-Gehäuse im Einsatz.

    Grüße
    Hannes
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...