Externe Festplatte für IMac

  1. teecee

    teecee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    3
    Problem: mein iMac G3 400 Mhz mit 10 GB ist so ziemlich voll. Runterschmeißen möchte ich nichts.<br>
    Meine Überlegung 1: Interne Festplatte austauschen. Wenn ich das hier alles richtig gelesen haben, sollte da eine ganz normale 3,5" Festplatte egal welche Größe (?) rein passen. Allerdings traue ich mir das aber eigentlich ganz und gar nicht zu, den ganzen iMac auseinander zu basteln. Selbst mit den Anleitungen hier, dürften meine handwerklich völlig unbegabten Hände und mein durchschnittliches Technik-Verständnis das Ganze zum Desaster werden lassen... <br>
    Meine Überlegung 2: Externe Festplatte anschließen (z.B. La Cie 80 GB, 149,- bei Saturn). Größe reicht mir vollkommen. Ich stelle mir dann vor, evtl. auch von der Platte das komplette System oder zumindest einige Programme starten zu lassen, die nicht mehr auf die interne Hauptplatte passen. Klappt das, oder ist das zu einfach gedacht.<br>
    Meine Überlegung 3: interne Festplatte in ein externes Firewire-Gehäuse einbauen. Was muss ich dazu beachten? Könnte eine vorhandene einbauen, aber auch eine neue kaufen. Welche Platte sind leise? Welche Art von Platte? Hab gelesen, dass ggf. ein eigener interner Lüfter für die externe Platte ratsam ist, weil's sonst zu heiß wird?
    HTML:
    HTML:
    HTML:
    HTML:
    [COLOR=Blue][/COLOR][COLOR=Blue][/COLOR][COLOR=Blue]
     
    teecee, 13.11.2004
  2. Stargate

    StargateMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.705
    Zustimmungen:
    571
    >sollte da eine ganz normale 3,5" Festplatte egal welche Größe (?) rein

    Das ist eine ganz normale IDE-Festplatte, gibt es an jeder Ecke.

    >passen. Allerdings traue ich mir das aber eigentlich ganz und gar nicht zu,

    Das ist eine andere Geschichte, kann man es nicht, lässt man es und fragt jemanden der es kann. Ansonsten sieht es kompliziert aus, ist es aber nicht.

    >die nicht mehr auf die interne Hauptplatte passen. Klappt das, oder ist das

    Das klappt schon, solange du keine wichtigen Systemdateien wahllos irgend wo hin kopierst. Mit den Programmen geht das Einwandfrei.

    >Meine Überlegung 3: interne Festplatte in ein externes Firewire-Gehäuse

    iMac interne Platte ausbauen und in ein externes 3.5" Firewiregehäuse einbauen, wenn der iMac dann schon offen ist, eine 60-120Gb Platte mit 5200U/Min einbauen. So spart man sich den Zirkus mit der Wärme und dem eventuellen Krach schnellerer Platten.

    Einen Lüfter braucht man da auch nicht extra.
    (Ist aber nicht schlecht, da die alten iMac doch recht warm werden. Weniger wärme verlängert u.U das Leben)
     
    Stargate, 13.11.2004
  3. woki

    wokiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir gerade eine Festplatte extern mit 200GB in ner ICY BOX bei Ebay für schlappe 160€ gekauft. Wurde über Fire-Wire angeschlossen, kurz Festplatten-Dienstprogramm aufgerufen und nach 5 Minuten hatte ca 192GB Speicherplatz mehr. Wenn im Leben doch nur alles so einfach wäre!
    Habe iMac G4 700Mhz Combo
     
    woki, 14.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externe Festplatte IMac
  1. EdwardLionheart
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    927
    CubeiBook
    09.02.2017
  2. Quilmes
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.107
    Quilmes
    20.09.2015
  3. RandaWanda
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.826
    RandaWanda
    08.04.2015
  4. Rene79
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    636
    oneOeight
    02.01.2013
  5. inosantoka
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.155
    NiTrObUrGeR
    20.02.2012