externe Festplatte formatieren

  1. garwulf

    garwulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe eine externe Festplatte die ich gelöscht und mit einer Dose formatiert habe. Jetzt möchte ich die Platte für mein ibook nutzen. Leider bekomme ich nur Leserechte für die Platte. Wie kann ich die Festplatte von meinem ibook aus formatieren bzw. wie bekomme ich Schreibrechte?
     
    garwulf, 29.11.2005
    #1
  2. DrZulo

    DrZulo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    einfach im Festplattendienstprogramm die Platte auswählen und dann "löschen" wählen. Hier kannst du auch einstellen, wie formatiert werden (also z.B. HFS+ oder FAT) soll.

    Viel Erfolg!

    DrZulo
     
    DrZulo, 29.11.2005
    #2
  3. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4
    Hab auch ne ext. HD, via USB, hab sie mit dem FPDP* in HFS+ formatiert, somit konnte ich mit CarbonCopyCloner auch ein Image erstellen. Mit FAT wollte es das nicht.

    *Festplattendienstprogramm
     
    peterli, 29.11.2005
    #3
  4. Reen

    Reen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    2
    Mit einer FAT formatierung dürfen die Dateinamen maximal 32 Zeichen lang sein, deshalb funktioniert dann kein klonen der Platte.

    Soll die Platte für den Mac und den PC formartiert werden?
    Oder nur fürn Mac?
     
    Reen, 29.11.2005
    #4
  5. garwulf

    garwulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Tips. Werde das heute abend gleich ausprobieren.

    Reen: Ist es möglich die Formatierung so durchzuführen, daß ich auch von einer Dose zugreifen und auch Schreiben kann? Schleppe die Festplatte gelegentlich mit und meine Freunde haben alle Win.
     
    garwulf, 29.11.2005
    #5
  6. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4
    Dann solltest du sie mit FAT formatieren.
     
    peterli, 29.11.2005
    #6
  7. sk!ll0r`

    sk!ll0r`

    Da wäre dann die maximale Größe von 2GB für Dateien beim FAT-Dateisystem zu beachten! Bzw. 4GB bei FAT32!
     
    sk!ll0r`, 29.11.2005
    #7
  8. peterli

    peterli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    4
    Damit meinte ich das MS-DOS Dateisystem, wie es laut FPDP genannt wird. Schon klar das man ne ext. HD nicht in FAT16 formatiert. ;)
     
    peterli, 29.11.2005
    #8
  9. garwulf

    garwulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Er lässt mich nicht löschen, weil er mich nicht als Eigentümer akzeptiert. Und was mache ich jetzt?
     
    garwulf, 29.11.2005
    #9
  10. garwulf

    garwulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    jetzt hats funktioniert, hatte mich nur etwas doof angestellt. Mit dem Dienstprogramm ging es. Danke
     
    garwulf, 29.11.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - externe Festplatte formatieren
  1. Andreas2802
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.474
    rechnerteam
    04.11.2016
  2. stoerni
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    384
    WeDoTheRest
    28.07.2016
  3. dergeneral
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.148
    Salem30
    01.02.2016
  4. TimD
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.180
    TimD
    29.01.2016
  5. debbyhh
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    987
    avli
    12.09.2007