Externe Festplatte formatieren.

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von jogie, 27.07.2005.

  1. jogie

    jogie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2003
    Hallo,habe eine unter OSX formatierte Festplatte(250GB).Nun muß ich diese Platte an Win-Rechner anschließen.Dort wird sie aber nicht erkannt.
    Somit kann ich sie nicht als FAT32 formatieren.Hat jemand einen Rat?
     
  2. huhu,

    wenn du sie mit dem festplattendienstprogramm unter macosx dos-formatierst (fat32), sollte sie unter windows erkannt werden.

    alles gute - huhu
     
  3. jogie

    jogie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2003
    Schön wär´s.In der Funktion "Löschen" habe ich die Wahl zwischen Extended,MS-DOS und UFS.Nach dem Löschen kommt immer die Anzeige
    Mac OS Extended "Journaled".Im Feld "Partitionieren" habe ich die Wahl zwischen Mac OS Extended,UFS und Free Space.
     
  4. huhu,

    du kannst die pladde nicht im festpladddendienstprogramm im dos-format partitionieren! das hättest du auch festgestellt, wenn du die hilfe des programms bemüht hättest.
    aber wo liegt jetzt dein problem? die pladde wird nun von windows erkannt und du kannst sie dort partitionieren.
    alle klarheiten beseitigt?

    alles gute und ENDE
     
  5. jogie

    jogie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2003
    Mein Problem ist,das ich diese Festplatte an einem Win-Rechner anschließen muß.Da wird die Platte aber nicht erkannt,auch nicht nach Installation der Treiber,wahrscheinlich weil ich sie anfangs am Mac als Mac OS Extended formatiert habe.
     
  6. som

    som MacUser Mitglied

    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.04.2005
  7. Formatieren eines Windows (MS-DOS) Volumes

    Mit dem Festplatten-Dienstprogramm können Sie ein gesamtes Volume im Windows (MS-DOS) Format formatieren. Es ist jedoch nicht möglich, eine einzelne Partition im Windows Format zu formatieren.

    ACHTUNG: Sie müssen das Volume für das Windows Format vorbereiten, indem Sie es komplett löschen. Denken Sie daran, alle benötigten Informationen zu kopieren, bevor Sie das Volume löschen.
    1 Öffnen Sie das Festplatten-Dienstprogramm, das sich im Ordner "Programme/Dienstprogramme" befindet. Wählen Sie das Volume aus, das Sie formatieren wollen.
    2 Klicken Sie in "Löschen" und wählen Sie "MS-DOS" aus dem Einblendmenü "Volume-Format".
    3 Geben Sie einen Namen für das Volume ein.
    4 Klicken Sie in "Löschen" und dann nochmals in "Löschen".
     
  8. jogie

    jogie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2003
    Habe ich doch alles gemacht,danach springt die Anzeige immer auf Mac OS Extended.Werde ich morgen noch mal am Firmenrechner anschließen,trotzdem,Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen