1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe festplatte formatieren, aber wie??

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von nschaar, 05.01.2005.

  1. nschaar

    nschaar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo macuser community,
    da ich eins der ersten weißen g3-ibooks mein eigen nenne und entsprechend wenig festplattenspeicher(10gb) habe, habe ich mir eine neue ide-festplatte in ein externes usb2.0-gehäuse der firma "mobile disk" eingebaut und wollte diese nun nutzen.
    leider ist es mir seit einer woche nicht gelungen diese festplatte zu formatieren(entsprechend wird sie auch nicht als volume im finder erkannt).
    das festplatten-dienstprogramm erkennt zwar die platte ("Samsung..") wenn ich ihm den befehl gebe, sie zu löschen und anschließend zu formatieren erscheint auch ein fortschrittsbalken und kennzeichnet den start der formatierung, ein fortschritt findet aber nicht statt!!
    in meiner verzweifelung habe ich das ganze an der dose meiner freundin versucht und habe sie auch formatieren können(format N...).
    als endergebnis bleibt das dienstplattenprogramm jetzt leider schon beim erkennen der festplatten hängen..
    könnte es daran liegen, daß das ibook nur usb1.1, das gehäuse dagegen usb 2.0 hat?
    am usb 1.1-anschluß der dose eines freundes kann ich die festplatte allerdings benutzen..
    vielen dank für antwort
    nico
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.721
    Zustimmungen:
    4.045
    welche os x version hast du denn? und ist die firmware von dem gehäuse auf dem neuesten stand?

    oder bist du einfach zu ungeduldig? ;)
     
  3. nschaar

    nschaar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    ich habe macosx 10.3.7.
    der hersteller des gehäuse gibt an, das macosx das gehäuse unterstützt und entsprechend keine zusätzliche software nötig sei..
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    usb 2 ist Abwaertskompatibel - daran sollte es nicht liegen. Firewire waere in deinem Fall aber die angesagtere Loesung gewesen.

    Wenn das Festplattendienstprogramm die Platte erkennt und auch das Formatieren als Option anbietet scheint auch die Basis-Kommunikation zwischen den USB Controllern und der Platte zu funktionieren.

    Mir ist nicht klar, warum die Formatierung fehlschlaegt. Auch nicht, warum der Mac eine FAT32 formartierte Platte nicht erkennt.

    Cheers,
    Lunde
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.721
    Zustimmungen:
    4.045
    die firmware ist nicht für den mac, sondern für das gehäuse selbst, da ist ja auch ein controller chip drauf...

    edit:
    da fällt mir noch ein, hast du mal beide usb ports am ibook probiert?
    vielleicht ist einer der ports nicht mehr ok...
     
  6. nschaar

    nschaar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    muß gestehen, daß mir der begriff firmware noch unklar ist.. wie kann ich die den aktualisieren, erkennen, etc?
     
  7. nschaar

    nschaar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    ach so: ..und habe beide ports ausprobiert..