Externe Festplatte: FireWire oder USB?

  1. cbfan

    cbfan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe ein Frage wegen den Anschlüssen einer externen Festplatte.
    Also ich brauche nur das Gehäuse.
    Reicht da USB aus oder sollte es ein FireWire-Anschluss haben?
    Ist es ein grosser Unterschied bezüglich der Geschwindigkeit?
    Was habt Ihr für Erfahrungen dabei?
    Danke für die Hilfe
    lg
    cbfan
     
    cbfan, 16.09.2006
  2. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.050
    Zustimmungen:
    834
    FireWire. Wurde jetzt langsam oft genug diskutiert. Glaub es uns einfach! ;)
     
    Maulwurfn, 16.09.2006
  3. screamingvinyl

    screamingvinylMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    65
    ...oder benutze die Suche, da soll sich wohl was zum Thema finden lassen! ;)
     
    screamingvinyl, 16.09.2006
  4. cbfan

    cbfan Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich ja, aber so richtig fündig geworden bin ich nicht (ok, ich gebe es zu: ich habe nur die erste Seite nach den Schlagzeilen durchgeschaut) :(
     
    cbfan, 16.09.2006
  5. screamingvinyl

    screamingvinylMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    65
    Tut mir leid; völlig inakzeptable Antwort,
    da ich vor kurzem wg. genau der selben Sache das Forum durchsucht habe. :cool:

    Mensch, das ist eines der beliebtesten Themen hier, und er heult hier rum...
     
    screamingvinyl, 16.09.2006
  6. lexa2000

    lexa2000MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    22
    nimm doch eine gehäuse, dass sowohl fw als auch usb dran hat auch kauf dir eine platte in deiner gewünschten grösse dazu. dann kannst du die vorzüge von fw nutzen, bist aber nicht darauf angewiesen, dass, falls du mal die daten woanders brauchst, der zielrechner fw hat...... die paar euro mehr für ein kombigehäuse fallen letztlich nicht stark ins gewicht.
     
    lexa2000, 16.09.2006
  7. Pirol411

    Pirol411MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    3
    Kann mich lexa2000 nur anschließen:
    Flexibilität hast du gewonnen für wenige € mehr; also beides ist meiner Meinung nach richtig ( habe es so gemacht und kann mit win auch Daten austauschen - ist schließlich zukunftssicher)
    Viel Spaß
     
    Pirol411, 16.09.2006
  8. raka

    rakaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    6
    also ich habe jeweils eine externe firewire und usb2 festplatte. firewire macht überhaupt keinerlei probleme. bei der usb2 platte habe ich das problem, das sich diese nach einiger zeit (nach ca. 30min. - 1std.) nicht mehr ansprechen läßt. somit ist diese für mich relativ nutzlos. :(
     
    raka, 16.09.2006
  9. grunert.ch

    grunert.chMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2004
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Eben: Nimm ein Gehäuse mit Firewire- und USB2-Anschlüssen. Achte einfach darauf, ob Du eine SATA- oder ISA-Platte nimmst bzw. dann das entsprechende Gehäuse dazu. Das ist aber meines Wissens keine Frage der Leistung, sondern einfach eine Frage der Interface-Art.
     
    grunert.ch, 16.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Externe Festplatte FireWire
  1. gus
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    587
    rechnerteam
    20.03.2015
  2. superarni
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.057
    superarni
    25.08.2011
  3. KonBon
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.166
  4. BGY
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.912
  5. schinaldo
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    460
    berghonk
    12.12.2010