Externe Festplatte des großen Macs nicht auf MacBook zu lesen

Frau von Ruhr

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen,

ich arbeite auf meinem großen Mac auf einer externen Festplatte. Die habe ich mit einem Kennwort verschlüsselt (und ich kenne es sogar!).

Für eine Arbeit während eines Kurzurlaubs habe ich die Festplatte ausgesteckt und an mein MacBook angeschlossen, das will diese Festplatte aber nicht öffnen. Es erscheint: Das eingelegte Medium konnte von diesem Computer nicht gelesen werden.
Das ist sehr blöd für meine zu erledigende Arbeit..
Hat jemand eine Idee, wie ich mein MacBook (Sierra) überreden kann, mir meine Daten zur Verfügung zu stellen.
Der große Rechner ist leider zu weit weg.
Grüßchen
C. von Ruhr
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.560
Punkte Reaktionen
5.569
Da wäre mein erster Verdacht, daß der große Mac ein deutlich neueres System hat und deshalb die Platte auf APFS formatiert ist.
Das versteht Sierra nicht, da brauchst du mindestens High Sierra.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
2.864
Punkte Reaktionen
1.460
Geht auch schon in Sierra.
 

Frau von Ruhr

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
5
Der große Rechner ist von 2011, leider kann ich den nicht mehr updaten, also ist dort High Sierra oder Mojave (weiß ich gerade nicht). Warte auf den neuen...
 

Frau von Ruhr

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
5
Bildschirmfoto 2022-03-06 um 10.25.00.png


Wenn ich auf Festplattendienstprogramm gehe und Informationen anschaue, dann zeigt er mir das hier (s.Bild oben).
Komischerweise zeigt er mir, dass das ganze TB voll wäre, was aber defacto nicht stimmt.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
2.864
Punkte Reaktionen
1.460
Wie ist die Platte denn formatiert? Wenn APFS, dann sollte das eigentlich unter Sierra auch gehen, aber formatier sie mal um und schau ob's dann geht.
ACHTUNG: Vorher Daten sichern, die sind nach dem Formatieren weg!
 
Zuletzt bearbeitet:

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.529
Punkte Reaktionen
13.530
2011 ist maximal High Sierra.
Wenn es verschlüsselt ist, dann sollte das wohl Corestorage sein.
disk2 nützt nichts, das ist die ganze Platte.
Disk2s2 dürfte die in Frage kommende Partition sein.
 

Ciccio

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
2.086
Punkte Reaktionen
1.117
Wie ist die Platte denn formatiert? Wenn APFS, dann sollte das eigentlich unter Sierra auch gehen, aber formatier sie mal um und schau ob's dann geht.
#Ken,

das ist aber jetzt nicht dein Ernst?
Sind denn die Daten nicht unwiderruflich weg, wenn du die Platte umformatierst?

Gruss, Ciccio
 

Frau von Ruhr

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
5
Da ich die Daten ja nicht woanders speichern kann, weil ich gar nicht an die Platte komme, muss ich wohl ohne auskommen!
Habe jetzt Akzeptanz geübt, dass ich "anders" arbeiten muss. ;)

Werde dann bei Kontakt mit meinem großen Rechner genau das machen: Sichern, formatieren etc. und vorher prüfen, ob die FP auf allen Geräten läuft!
 
Oben