Externe Audio-Aufnahme mit Video synchronisieren?

abublitz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.10.2007
Beiträge
56
Moinsen zusammen.

Hier ist meine Frage:
Ich habe A) ein Video (Konferenz-Mitschnitt) und B) ein Audio-File (dto)
Der Ton von A) ist grottig. Der Ton von B) sehr gut.

Die Herausforderung: Ich will A) durch B) ersetzen. Und zwar so, dass es synchron ist.

Die Preisfrage: geht das mit iMovie (probiert, nicht geschafft - bin halt kein Video-Mann) oder brauche ich FinalCut Express (oder gar Pro :eek: )

Für einen kleinen Fingerzeig dankt schon jetzt:
Arno
 

florff

Mitglied
Mitglied seit
18.01.2004
Beiträge
398
Servus,

ich mache das mit imovie 06. Mit den neueren ging das nicht mehr, vielleicht jetzt wieder - keine Ahnung.
Einfach Film importieren, unten einlegen, auf "Zeitachse" (= Uhr-Symbol) klicken, dann den Ton wegklicken (ganz rechts Hacken weg). Dann die Audiospur dazu reinziehen und beide Spuren so per Hand/Maus hin- und herziehen, dass der Ton synchron mit dem Film ist. Wenn man die Größe ändert (= Schieberegeler links unten) geht das leichter.

Hoffe, mich einigermaßen klar ausgedrückt zu haben.
Servus, florff
 
Zuletzt bearbeitet:

Pebowski

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2010
Beiträge
489
Und das neue Final Cut Pro X (erscheint im Juni) soll es auch automatisch können.
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
.... geht das mit iMovie (probiert, nicht geschafft - bin halt kein Video-Mann) oder brauche ich FinalCut Express ...
Wenn Du kein 'Video-Mann' bist, solltest Du die Finger weg lassen von 'komplizierteren' Video-Edit.apps ... ;)

Was steht Dir denn zur Verfügung, welches iM (Anleitung variiert nach version)? Oder QuicktimePro vielleicht, das könnte das u.U. automatisch?

Beide Aufnahmen sind vermutl. weder gleich lang, noch starten sie in der gleichen Sekunde, oder? ...
 

abublitz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.10.2007
Beiträge
56
Beide Aufnahmen sind vermutl. weder gleich lang, noch starten sie in der gleichen Sekunde, oder? ...
Nee, leider nicht. Hier (gutes) Diktiergerät - dort VideoCam. Der Plan ist, ohne Mulitplexer und lange Kabel das Ding einzufahren. Bei gleicher Länge, gleichem Start da könnte es ja auch jemand wie ich ;-)
 

abublitz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.10.2007
Beiträge
56
Duuuh… Ich bitte um Verzeihung. Ich danke für die Hilfsbereitschaft und wollte sie nicht durch Schlunzigkeit gering schätzen. Also: Sorry.

Zu den Fragen:
1) Bestand: eigentlich iMovie '11 V9.0.2/1099. Habe aber auf anderem Rechner auch noch ältere Versionen.
2) QTpro hab ich nicht.
3) richtig: Kein zeitgleicher Anfang (s.o.)

Danke für die Mühe
Arno
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
.... iMovie '11 ...
Probier mal ... :
• Importier den Film
• Leg ein Neues Projekt an
• unter der 'Erdkugel' ganz rechts findest Du vollflächige Farben... zieh mal Schwarz ins Projekt (das ist nur ein Platzhalter....)
• nun noch den Clip aus dem Event ins Projekt
• doppelclick, Audio/auf Null ziehen
• vom Finder die Audio-Datei in das Projekt ziehen AUF den schwarzen clip .. .



nu' geht das Gefummel los:
Synchen. Du kannst den Grünen Balken (=Ton) packen&schieben... bis es passt. Oder, ganz vorn packen&kürzen ...

Das ist in iM sub-optimal aber machbar.

Doof wird's, wenn Video + Audio unterschiedlich schnell sind - was sie mit hoher Wahrscheinlichkeit sind ... dann meldest Du Dich hier noch mal.
Bildschirmfoto 2011-05-252.jpg
 
Oben