1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Extended Volume - Virtual PC - Hülfe bitte!

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von zäräbralediarö, 17.02.2005.

  1. zäräbralediarö

    zäräbralediarö Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vorab muss ich sagen, dass ich noch nicht lange einen PC habe und bestimmt saublödes Zeug damit mache. Aber Übung macht den Meister

    wenn ich Virtual PC installieren möchte, sagt der mir ich solle Mac OS Extended Volume installieren.
    Muss ich eine neue Partition erstellen und wo finde ich dieses Volume???

    :p
     
  2. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    verraff ich was, du willst auf nem pc virtual pc installieren???

    wasser mit ins schwimmbad nehmen?
     
  3. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    Auch das kann Sinn machen, wenn man auf dem PC, auf welchem z.B. XP läuft, testen will, wie irgendetwas auf 98 läuft.
    Aber - wenn ich das richtig verstanden habe, hat er einen Mac.

    @zärä.: Es wäre sinnvoll, wenn Du evtl noch schreiben kannst, welche OS-Version Du bei Dir drauf hast, und welche VPC-Version...
     
  4. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    ist virtual pc nicht ne software für den mac?
     
  5. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    143
    Es gibt neben "Virtual PC for Mac" auch tatsächlich "Virtual PC for PC". Kann, wie schon erwähnt, zum Testen nehmen, aber auch zum sicheren Surfen, da eventuell eingefangene Viren sich nur in der "Container"-Datei des virtuellen PC einnisten können und der eigentliche PC so geschützt ist.

    Die Extended bezieht sich bestimmt darauf, wie deine Festplatte formatiert ist. Makiere mal deine Festplatte und drück Apfel+i, dort wird dir bestimmt geholfen.
     
  6. zäräbralediarö

    zäräbralediarö Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es gibt diese spezielle Software für den Mac, damit kann ich Windows laufen lassen.
    Extended Volume ist eine spez. Formatierung, dass weiss ich auch schon.
    Das ich Virtual PC auf einer eigenen Partition laufen lassen kann, hab ich aus einen anderen Forum.
    Also, Mac ist ja eigentlich echt leicht zu handhaben. Wer weiss, vielleicht ist das so, dass wenn ich eine neue Partition erstelle gleich gefragt werde, wie ich sie formatieren möchte...
    Makiere mal deine Festplatte und drück Apfel+<<< werd ich mal probieren AndreasE :)

    Gruss, Sandra
     
  7. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    2.657
    Zustimmungen:
    143
    Du brauchst für Virtual PC keine eigene Partition. Windows wird in einer "Container"-Datei installiert, die etwa die Größe der Windows-Dateien hat, die sie enthält, also z.B. bei einer Standard-Installation von Win98 und ein paar Programmen vielleicht 400 MB. Vom Mac aus sieht man nur eine einzige Datei, die unter OS X im Verzeichnis ~username/virtual pc/ liegt.
     
  8. zäräbralediarö

    zäräbralediarö Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    mal bei Festplatteninfos geguckt und siehe da, ich hab auf meinen OS X das Extended-Format...
    Verstehe aber nicht, warum mir dann immer wieder gesagt wird, dass Virtual PC das Format will, das doch schon bei mir drauf ist.
    Ist eine Container-Datei so was wie eine Image-Datei?
    Hab bei Mac-Hilfe nichts zu Container-Dateien gefunden.
    Hoffe, Ihr seid noch nicht gelangweilt von meiner unqualifizierten Fragerei und versucht mir weiter zu helfen, würde mich sehr freuen wenn Ihr mich tiefer in den Kreis der echten Mac-User nehmt :)

    Liebe Grüße,
    Sandra
     
  9. PowerMac84

    PowerMac84 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    6
    Dummerweise muss man da wie es scheint bei 0 anfangen.
    Lies dir doch kurz die Hilfe von Virtual PC durch, oder eben das Handbuch.
    Das ganze Zeug, dass du und die anderen bisher geschrieben habt, ist mehr oder weniger leider Müll, ziemlich grotesk.
    Virtual PC emuliert einen künstlichen PC.
    Normalerweise hat ein normaler Windows-PC eine Festplatte. Da VPC alles emuliert (in Code nachbildet), speichert VPC den Inhalt der virtuellen Festplatte in eine Datei, eine Festplattenabbildung, ein Image. Wo diese Datei liegt, ist erstmal unerheblich.

    Die ursprüngliche Fragestellung weist darauf hin, dass du vielleicht nicht das neueste Betriebssystem und auch eine alte Version von Virtual PC hast.
    Bevor es hier weitergeht, brauchen wir die Versionen.
    Noch besser, du erklärst uns, was du überhaupt machen möchtest und wie du gerade vorgehst und wann genau Fehler auftreten.

    Bei der Installation von VPC kann ich mich nirgends entsinnen, etwas derartiges entdeckt zu haben, nicht mal annähernd…
     
  10. zäräbralediarö

    zäräbralediarö Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ok, wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!
    Alles läuft, nur ich hab eine bissel zu oberflächlich geguckt...wie peinlich...

    Zum Abschluss vielen Dank an Euch!

    Gruss,
    Sandra :rolleyes: