ext2fuse kompilieren

Diskutiere das Thema ext2fuse kompilieren im Forum Linux auf dem Mac.

  1. oneOeight

    oneOeight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51.497
    Zustimmungen:
    5.243
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Da ja öfters nach ext2 gefragt wird, die alten ext2 os x ports leider nicht unter neueren OS X funktionieren und es ein ext2fuse gibt, hier nun eine kleine Anleitung wie man ext2fuse auf OS X kompiliert kriegt.

    Zunächst müssen zwei der ext2fuse Source-Files gepatcht werden:

    imager.c Zeile 39:
    Code:
    #ifndef HAVE_TYPE_SSIZE_T
    #ifndef __FreeBSD__
    typedef int ssize_t;
    #endif
    #endif
    ext2fs.c Zeile 52:
    Code:
    	#ifndef __FreeBSD__
    	st->st_atim.tv_nsec = 0;
    	st->st_mtim.tv_nsec = 0;
    	st->st_ctim.tv_nsec = 0;
    	#else
    	st->st_atimespec.tv_nsec=0;
    	st->st_mtimespec.tv_nsec=0;
    	st->st_ctimespec.tv_nsec=0;
    	#endif
    Danach configure folgendermassen aufrufen:
    Code:
    CFLAGS="-D__FreeBSD__=10" ./configure --prefix=/usr/local
    und natürlich danach ganz normal make...

    Dann kompiliert ext2fuse ohne Probleme.
    Hab es allerdings nicht ausprobiert, da ich kein ext2 laufwerk zur Hand habe...
     
  2. bloodworks

    bloodworks Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.07.2008
    Danke damit klappt das supper
     
  3. MacErik

    MacErik Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    06.09.2002
    Bei mir klappt es leider nicht. Make endet mit "make[2]: Nothing to be done for `all-am'.
    ". Ich habe die Sourcen von Version 0.8 benutzt und wie oben beschrieben gepatcht.
     
  4. MacErik

    MacErik Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    06.09.2002
    Ich glaube, ich habe es jetzt geschafft, ext2fuse zu compilieren. Jedenfalls liegt im Ordner "src" jetzt eine 96 KB große Datei namens "ext2fuse".
    Würde jemand einem Laien erklären, was ich nun tun muss, damit ich eine externe ext2 formatierte Platte mounten kann?

    Danke im Voraus
    Erik
     
  5. oneOeight

    oneOeight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51.497
    Zustimmungen:
    5.243
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    dann probier mal die 0.8.1 sourcen.
    das hat die patches schon mit drin und du musst nur die CFLAGS an configure geben.
    kann man auch nach configure im Makefile ändern und die haben in 0.8.1 zusätzlich zu dem -D__FreeBSD__=10 noch ein -D__APPLE__
     
  6. MacErik

    MacErik Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    06.09.2002
    Danke, mit Version 0.8.1 hat das Kompilieren jetzt auch geklappt.
    Bleibt noch die vielleicht etwas unbedarfte Frage, was jetzt zu tun ist.
     
  7. oneOeight

    oneOeight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51.497
    Zustimmungen:
    5.243
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    steht doch eigentlich im README.
    in src ist dann das ext2fuse binary, das kannst so aufrufen mit den entsprechenden optionen...
     
  8. MacErik

    MacErik Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    06.09.2002
    Laut dem Festplattendienstprogramm heisst die Partition, die ich mounten möchte "disk3s2". Also habe ich unter /Volumes einen neuen Ordner angelegt und
    Code:
    ext2fuse disk3s2 /Volumes/ext2movies/
    gestartet, was aber mit der Fehlermeldung
    Code:
    disk3s2 is to be mounted at /Volumes/ext2movies/
    fuse-ext2fs: No such file or directory while trying to open disk3s2
    Bus error
    quittiert wird.
    Was mache ich falsch?

    Erik
     
  9. oneOeight

    oneOeight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51.497
    Zustimmungen:
    5.243
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    /dev/disk3s2
    könnte helfen...
     
  10. mircsicz

    mircsicz Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.10.2008
    Bei mir klappt es nicht...

    Hi hi,

    habe gestern Abend diesen Thread gefunden, vor nem halben Jahr hatte ich schonmal hoffnungsvoll nach ner ext3 Option für den Mac gesucht aber leider nur festgestellt dass das alte Prjekt auf sf.net nicht weiter entwickelt wird...

    Leider kann ich bei mir trotz installiertem Xcode das ganze nicht kompilieren!

    make clean
    CFLAGS="-D__APPLE__" ./configure --prefix=/usr/local
    make all / make

    will leider nicht!

    Ich hoffe auf nen hint von euch...

    Greetz
    Mircsicz
     
  11. oneOeight

    oneOeight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51.497
    Zustimmungen:
    5.243
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    -D__FreeBSD__=10
    nicht vergessen, das braucht man wegen macfuse...
     
  12. oneOeight

    oneOeight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51.497
    Zustimmungen:
    5.243
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    gelöscht. doppel post
     
  13. mircsicz

    mircsicz Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.10.2008
    Hat geklappt...

    aber wie bringe ich MacFusion denn nun bei es zu benutzen?

    Hier übrigens meine genutzte CMD-line:

    CFLAGS="-D__APPLE__" -D__FreeBSD__=10" ./configure --prefix=/usr/local
     
  14. mircsicz

    mircsicz Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.10.2008
    Hat geklappt...

    aber wie bringe ich MacFusion denn nun bei es zu benutzen?

    Hier übrigens meine genutzte CMD-line:

    CFLAGS="-D__APPLE__" "-D__FreeBSD__=10" ./configure --prefix=/usr/local

    Greetz
    Mircsizc
     
  15. oneOeight

    oneOeight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51.497
    Zustimmungen:
    5.243
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    macfusion oder macfuse?
    um es in macfusion zu nutzen, musst du halt noch ein .mfplugin basteln...
    auf der seite steht, man sollte dem autor mailen, wenn man ein plugin machen will wegen der API...
     
  16. mircsicz

    mircsicz Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.10.2008
    Danke

    Habe dem Author schon ne Mail geschrieben...

    Aber da Du nachgefragt hast, wie kann ich es denn alternativ in MacFuse einbinden?

    Greetz
    Mircsicz
     
  17. oneOeight

    oneOeight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51.497
    Zustimmungen:
    5.243
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    in macfuse eingebunden hast du es doch schon durch compilieren ;)
    jetzt kannst du ja einfach das ext2fuse kommando im terminal nutzen...
     
  18. thE

    thE Mitglied

    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    21.10.2008
    Irgendwie will das bei mir nicht..

    Code:
    sh-3.2# ext2fuse /dev/disk0s4 /Volumes/ext3
    /dev/disk0s4 is to be mounted at /Volumes/ext3
    fuse-ext2 initialized for device: /dev/disk0s4
    block size is 4096
    
    Danach steht das einfach dort...
    Gebe ich mount ein bekomme ich das hier

    Code:
    /dev/disk0s4 on /Volumes/ext3 (fusefs, synchronous)
    
    Über die Konsole kann ich jetzt auch drauf zugreifen, aber im Finder nicht..

    Und wie siehts mit dem Plugin für Macfusion aus?
     
  19. oneOeight

    oneOeight Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    51.497
    Zustimmungen:
    5.243
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    welche macfuse version hast denn?
    schon auf 2.0.3.2 gewechselt?
    "gehe zum ordner" schon probiert?

    weiß nicht, ob man macfuse noch irgendwelche parameter mitgeben muss, damit das im finder auftaucht oder das nur irgendeine bug war.
    ich erinnere mich an ähnlich phänome mit ntfs-3g, kann sein weil korrupten filesystem.


    wer nicht basteln will: paragon bietet jetzt auch einen ext2/3 treiber an...
     
  20. thE

    thE Mitglied

    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    21.10.2008
    Mhm... Will trotzdem nicht und ja Macfuse ist aufn letzten Stand.
    Najo, ich teste mal diese Paragon Version und werde mir die dann woll kaufen ;)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...