Ext. FireWire immer anderen Namen?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von geber, 02.08.2003.

  1. geber

    geber Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2003
    Hi,

    hab eine Ext. FireWire HD als FAT32 für den Transport von Daten unter Win32 und Mac partitioniert.

    Seit kurzem bekommt die FireWire HD unter OSX immer einen anderen Namen bzw. den Namen mit einer forlaufenden Zahl?

    guck ich in der Console unter /Volumes/* befindet sich mittlerweile die HD schon 4 mal dort???

    Wer kann helfen bzw. erklären?


    mfg .:.geber.:.
     
  2. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.683
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.03.2003
    Bekommt die Platte den neuen Namen, wenn Du Sie von Mac OS X "auswirfst" und sofort wieder einsteckst?

    Oder kommt der neue Name nur, wenn die Platte zwischendurch am Win-Rechner angesteckt war?
     
  3. Den neuen Namen wird sie wahrscheinlich bekommen, weil der Name unter /Volumes schon verwendet wird. Warum aber der alte Name unter Volumes stehen bleibt, kann ich nicht nachvollziehen. Normal wird der Eintrag in /Volumes sofort gelöscht, sobald die Platte abgemeldet wird.
     
  4. geber

    geber Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2003
    Kann sein...

    Kann beides sein? Hab mich mittlerweile selbst schlau gemacht, die Platte wir anscheint nicht richtig umounted. Im Verz. /Volumes verbleibt das alte Verz. auch wenn ich ordnungsgemäß sie in den Trashcan ziehe?

    Hab dann unter Root die nicht benögtigen Verz. gelöscht, erstmal alles wieder gut, jedoch für die Zukunft ist das keine Lösung???

    Wie seiht es bei euch im /Volumes Dir aus?
     
  5. geber

    geber Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2003
    Die Lösung...

    Jetzt bin ich erst darauf gekommen.
    Das Tool Data Recycler X lief die ganze zeit unbemerkt im Hintergrund. Da das Tool die Volumes ständig überwacht um versehentlich gelöschte Dateien wiederherzustellen konnte ich die Externe Platte demnach auch nicht ordnungsgemäss umounten.
    Das Programm habe ich dann mühsam aus dem System geschält und alles ist wieder i.o.


    mfg .:.geber.:.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen