Ext. DVD-Brenner - muß es Firewire sein?

  1. HarryAngstrom

    HarryAngstrom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    ich möchte mit meinem MacBook 1,83 ab und an eine DVD brennen und suche nun einen (preiswerten) externen DVD-Brenner.

    Nutzen möchte ich den Brenner zur Datensicherung und zum gelegentlichen Brennen von iPhoto-/iDVD-Diashows. Eigentlich ja keine hohen Ansprüche!?

    Reicht für diese Zwecke ein externer DVD-Brenner mit USB-Schnittstelle (z.B. LG) aus oder sollte es in jedem Fall Firewire sein? Firewire-Brenner sind ja (leider) deutlich teurer.

    Die Übertragungsrate ist für mich nicht ausschlaggebend, eher die Nutzbarkeit durchs Mac OS. Sind hier bei USB Probleme mit iDVD/iPhoto zu erwarten?

    Danke, Frank
     
    HarryAngstrom, 19.11.2006
  2. k-mile

    k-mileMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    76
    Probleme sollten normalerweise nicht auftreten. Für Backups reicht USB. Würde es eine HDD sein, die ständig in gebrauch ist, wäre FW empfehlenswerter, da USB eine etwas hohe CPU Last verursacht, die bei FW nicht da ist.
     
    k-mile, 19.11.2006
  3. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Diese "CPU-Last" lag bei mir mit externen USB-Laufwerken so bei 2-3%.
    Das ist lächerlich wenig und nicht merkbar.
    FireWire empfiehlt sich allerdings wegen der höheren Transferraten mitunter...
     
    performa, 19.11.2006
  4. k-mile

    k-mileMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    76
    Dann haste ein gutes Gerät oder wenig USB Geräte gleichzeitig am Mac. ;)
     
    k-mile, 19.11.2006
  5. McThomas

    McThomasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meinen LG-Brenner per USB angeschlossen und absolut keine Probleme.

    Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass nicht die Anschlussart so entscheidend ist, sondern die Qualität der Steuerelektronik im externen Gehäuse.
    Ich hatte mal ein Billig-Gehäuse von Conrad, das machte nur Probleme. Jetzt habe ich ein Techsolo-Gehäuse und alles klappt.

    Thomas
     
    McThomas, 19.11.2006
  6. eMac_man

    eMac_manMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.892
    Hallo und guten Morgen!
    Bei externen LW würde ich am Mac immer zu Firewire raten. Und bei DVD-Brennern sowie so. USB unterstützt z.B. kein DMA, d.h. wenn Du eine DVD brennst und gleichzeitig auf eine ebenfalls über USB angeschlossene Festplatte zugreifen möchtest, kann im schlechtesten Fall der Brennvorgang abgebrochen werden. (Die Betonung liegt hier auf kann.)
    Auch habe ich schon massive Probleme gehabt, wenn ich von einer USB-Festplatte auf DVD brennen wollte.
    Deshalb würde ich auf jeden Fall zu Firewire raten und nicht am falschen Ende sparen.
    Gruss
    der eMac_man
     
    eMac_man, 19.11.2006
  7. Bernd G

    Bernd GMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    2
    Den Brenner(interne Vers.) kaufen und ein Externes Gehäuse mit beiden Anschlüssen USB u. Firewire ist schon ab ca. 40€ zu bekommen, so hast Du beide Möglichkeiten
     
    Bernd G, 19.11.2006
  8. Manuwj

    ManuwjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    13
    Ich weiss nicht ob, dass hierdrin evt. offtopic ist...
    aber ist ein brennen von iDVD-Projekten mit externen DVD-Brenners von Dritthersteller überhaupt möglich?

    Danke, Manu
     
    Manuwj, 19.11.2006
  9. eMac_man

    eMac_manMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.892
    Eigentlich ja, sollte der externe Brenner nicht sofort mit allen iApps zusammen arbeiten, hilft Dir da auf jeden Fall "Patchburn" weiter.
    Gruss
    der eMac_man
     
    eMac_man, 19.11.2006
  10. walter_f

    walter_fMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    163
    Wenn möglich Firewire

    Die Firewire-Verbindung ist nicht nur deutlich schneller (auch schon FW400), sondern vor allem auch stabiler als alles, was man von USB erwarten kann.

    Meine Erfahrungen beziehen sich auf PPC-Macs, aber da hat sich bei den Intel-Macs m.W. nichts geändert.

    Meinen externen DVD-Brenner habe ich mir aus einem LG 4163B-Laufwerk (mit DVD-RAM-Unterstützung) und einem Alu-Combo-Gehäuse von MacPower (Prefect II, FW 400 und USB 2) zusammengestellt. Diesen Brenner benutze ich nicht nur an allen meinen Macs, sondern auch gelegentlich an zwei PCs, immer per Firewire.

    Walter.

    P.S. USB benutze ich genau dafür, wozu es eigentlich konzipiert worden ist, nämlich für Tastatur und Maus, und seit ein paar Jahren auch für Speichersticks.
     
    walter_f, 19.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ext DVD Brenner
  1. achimgr
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    136
    achimgr
    13.04.2017
  2. wenixtenz

    ext. DVD Brenner

    wenixtenz, 22.10.2010, im Forum: Peripherie
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    693
    wenixtenz
    23.10.2010
  3. masaii70
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    417
    masaii70
    30.08.2008
  4. M-S-B
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    512
  5. Oelge
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    455
    arona.at
    20.03.2008