Benutzerdefinierte Suche

Exposé schmiert ab ...

  1. kaffeeschlürfer

    kaffeeschlürfer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    ... und zwar seit heute.

    Hallo!

    Hab kein brauchbares Thema gefunden (oder war zu doof dazu).

    Hab aktive Ecken eingestellt. Bis heute alles funktioniert.
    Nun hab ich heute den "System Optimizer X" laufen lassen, der einen Neustart wollte.
    Dann hab ich den iPodUpdater herunter geladen und abgebrochen, weil ich den iPod nicht zurücksetzen will.

    Jetzt stürzt mir das iBook immer ab, wenn ich über aktive Ecken alle Fenster minimiere.
    Gerade hab ich in meinen Mails gefunden:

    Beim Ausprobieren diverser Programme wie ONyX und MacJanitor fiel mir
    auch das Programm System Optimizer X in die Hände. Es handelt sich um
    eines der wenigen Shareware-Programme und der Autor wünscht sich bei
    Gefallen einen Obolus von US $12. Dagegen ist im Prinzip natürlich
    nichts einzuwenden und die florierende Shareware-Szene für den Anwender
    ein Segen, aber auch hier kann ein scharfer Blick erlaubt sein. Der
    Programmierer preist seine Entwicklung mit den Fähigkeiten die
    Prebindings zu aktualisieren, die Wartungsskripte auszuführen, die
    temporären Dateien zu löschen, die Geschwindigkeit der
    Internet-Verbindung zu optimieren sowie die Kompression der Fenster zu
    aktivieren an. [ . . . ]
    Bleibt noch die Kompression der Fenster. Betrachtet man die Beschreibung des
    Autors auf seiner Webseite und nicht das Fenster des Programmes (Dort
    steht eher großspurig »Compress minimized windows to save RAM for other
    applications and the system«.), so fällt auf, dass sich dieser Effekt
    nur auf Fenster bezieht, die minimiert im Dock abgelegt wurden. Wo der
    Eindruck erweckt wird, hier handele es sich um das X-mäßige Pendant zum
    legendärem RAM-Doubler von Connectix, werden lediglich ein paar wenige
    Fenster komprimiert. Selbst wenn mit einer sehr knappen Ausstattung an
    Arbeitsspeicher (256 MB) gearbeitet wird, so dürfte die Ersparnis
    dennoch kaum ins Gewicht fallen. Kurz: Für dieses Programm würde ich
    keine US $12 ausgeben.


    Also liegt's wohl am SOX ?
     
    kaffeeschlürfer, 30.10.2004
  2. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    ... hast Du schon mal die Zugriffsrechte repariert, was nach jedem
    Update gemacht werden sollte! ;)
     
    Dr. NoPlan, 31.10.2004
  3. celsius

    celsiusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    ...hast du mal versucht, dein system ohne solchen supertools laufen zu lassen?
     
    celsius, 31.10.2004
  4. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    568
    Korrekt. Solche angeblich ach-so-tollen Tools gibt es für alle Betriebssysteme und keines von denen läuft wirklich durch ohne danach irgendwelche Probleme zu verursachen. Ergo Finger weg, effektiv bringen diese Tools ohnehin überhaupt garnichts.
     
  5. kaffeeschlürfer

    kaffeeschlürfer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei SOX alles zurück gestellt und SOX nachts noch runter gehauen.
    Eben hat sich Exposé aber wieder aufgehängt.
    Vielleicht liegt's ja am RAM selbst?
     
    kaffeeschlürfer, 31.10.2004
  6. Placebo

    PlaceboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Für die Tools Exposé sind hochsensible und anfällige Ressourcen im System verantwortlich die auch weitere Daten in Librarys und Preferences hinterlassen.

    Möglicherweise hast du dir wichtige Daten mit den oben erwähnten Utilities zerschossen. Da reichen schon manchmal ungenügende Schreib-Rechte eines Logfile wenn der Dienst live mitprotokolliert werden soll.

    Den Fehler ohne weiteres spezielles Wissen aufzuspüren, ist also schier unmöglich.
    Du wirst möglicherweise dein ganzes System neu aufsetzen müssen und ...

    daraus lernen.
     
    Placebo, 31.10.2004
  7. kaffeeschlürfer

    kaffeeschlürfer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte bis zu meinem Post den verkleinerten Schreibtisch (also dieses "Bild im Bild") in Exposé eingestellt. Und da ist es mir immer wieder abgenuckelt.
    Nach meinem letzten Post hab ich diese Option abgestellt und Exposé scheint's mir zu danken -- kein Absturz.
    Habe den verkleinerten Schreibtisch wieder probehalber aktiviert und schwupps -- Panther war wieder tot.
     
    kaffeeschlürfer, 02.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Exposé schmiert
  1. Mahagoni
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    328
  2. Somian
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    335
    Meowtimer
    27.02.2013
  3. Atti19
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    509
  4. Michael Kruck
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    507
    EliteHunting
    21.10.2010
  5. monstermawe
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    744
    monstermawe
    21.03.2009